Anzeige
Anzeige

Leitstand mit Recherche-Funktion

Das MxControlCenter, ein professioneller Leitstand mit Recherche-Funktionen der Mobotix AG, Hersteller von Netzwerkkameras aus Kaiserslautern, steuert sowohl Netzwerk-Kameras als auch analoge PTZ-Kameras von TVI, Siemens und Bosch via Joystick. Die Software wird seit der WM 2006 im Kaiserslauterer Stadion eingesetzt und liegt kosten- und lizenzfrei jeder Mobotix-Kamera ohne Beschränkung der Kamera- und Nutzeranzahl bei. Das MxControlCenter unterstützt die dezentrale Aufzeichnungstechnik der Mobotix-Kameras, die neben der höheren Performance von rund 1.200 VGA-Bildern pro Sekunde auch Ausfälle des Netzwerks oder Bandbreiten-Schwankungen bei WLan überbrückt. Der Leitstand unterstützt alle Mobotix-Funktionen sowie Dual-Screen-Technologie und wurde speziell im Hinblick auf einfachste Installation entwickelt. Dazu findet er auf Knopfdruck automatisch Kameras im Netzwerk und initialisiert diese bis zur Aufzeichnung mit Videosensor vor. Zum schnellen Zusammenstellen von Gebäudeplänen enthält er einen integrierten Layout-Editor. Eine Recherche nach Ereignissen ist mit automatisch synchronisierter Zeitverfolgung über mehrere Kameras möglich. Die Entzerrung von Weitwinkel-Objektiven sowohl in der Live-Anzeige als auch bei der Wiedergabe ist standardmäßig integriert; ebenso die Ausschnittvergrößerung und Nachbearbeitung für Druck- und Speicherfunktionen.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die Welle ist heftig und ganz sicher noch nicht vorbei: In den Medien kochte das Thema 'Datenschutz und Datensicherheit im Smart Home' hoch. Zeitungsartikel und verschiedene Fernsehbeiträge erwecken dabei den Eindruck, dass jeder nur halbwegs begabte Hacker ruckzuck ins vernetzte Haus eindringen und dort sein Unwesen treiben kann. Bauherren und Hausbesitzer sind verunsichert. Ihre häufigste Frage: Wie schütze ich mein Heim effektiv? Jeder Elektromeister sollte die Antworten auf diese Fragen kennen. Denn so kann er seine Kunden sicher und souverän beraten und letztlich Vertrauen aufbauen.‣ weiterlesen

Anzeige

Der neue Domovea Expert Server von Hager vereint jetzt vier Funktionalitäten in einem Gehäuse: Domovea Server, KNX Easy Server, IoT Controller und nun Access Gate für die Anbindung der Elcom-Türkommunikation in einem. Damit erweitert die neue Geräte-Generation die intelligente Gebäudesteuerung um viele smarte Funktionen.‣ weiterlesen

Anzeige

In gut gedämmten Gebäuden kann die Erwärmung ganz einfach von der Decke erfolgen – mit Infrarot-Heizelementen. Der Hersteller Vitramo stellt verschiedene Ausführungen der intelligenten Gebäudetechnik vor. ‣ weiterlesen

Auf der L+B präsentiert auch Schnabl dieses Jahr seine Produkte, darunter die neue Dübelklemmschelle DKS 4.0 für die Leitungsverlegung. Ihr Zweck: die Einfachverlegung von Einzelleitungen und Leitungsbündeln wie Antennen- oder Telefonleitungen mit einer guten Kabel-Spannmöglichkeit. ‣ weiterlesen

Im ersten Halbjahr 2020 wird Lupus Electronics einen smarten Mobilfunkrauchmelder auf den Markt bringen. Das neue Gerät arbeitet autark im IoT-Netz der Deutschen Telekom und kann auf diese Weise eine DIN14676 1-C konforme, vollautomatische Fernwartung realisieren. ‣ weiterlesen

Auf der Light + Building präsentiert Tapko sein neues Kombi-Systemgerät MECps640. Zwei verschiedene Systemgeräte wurden für das neue KNX-Produkt des Herstellers zusammengeführt: Einerseits Linienkoppler, anderseits Busspannungsversorgung für 640mA. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige