Anzeige

LEDs für alle Fälle

Wohnen mit Leuchtdioden ist energieeffizient, komfortabel und flexibel

Eine Lichtquelle für alle Anwendungen: Die LED-Technologie kann mehr als nur den Energieverbrauch senken. Inzwischen punkten die Leuchtdioden mit einer Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten und sind auch zu Hause angekommen. Dort bleiben sie als Dauergast: Denn neben Effizienz und Rentabilität bieten hochwertige LEDs auch hohe Lichtqualität und gute Farbwiedergabe. Qualität zahlt sich aus, denn Verbraucher-Tests zeigen, dass viele vermeintlich günstige Angebote nicht halten, was sie versprechen. So lohnt es sich insbesondere beim Kauf von LED-Lösungen darauf zu achten, dass der Hersteller eine gleichbleibend hohe Qualität gewährleistet.
Leuchtdioden gibt’s in zahlreichen Formen, auch für den Wohnraum: als effektiver Einzelkämpfer, zu mehreren in speziellen Modulen, als flexibles Lichtband oder auch in Kombination mit anderen Lampen. Genau diese Vielseitigkeit ist zu Hause sehr gefragt; denn am Esstisch wird oft auch gelernt, im Wohnzimmer ferngesehen oder gelesen und im Schlafzimmer auch mal am Computer gearbeitet. Daher werden mehrere Leuchten benötigt. Als Allgemeinbeleuchtung sorgen LEDs für helles Licht bei allen erdenklichen Aufgaben. Weiße Lichtquellen eignen sich als Leselicht; Strahler und Stripes setzen spannungsreiche Akzente.

Wohnen im Licht

Der Mix macht’s: Im Wohnzimmer können z.B. Einbauleuchten die Allgemeinbeleuchtung übernehmen. Werden sie mit Wand-, Steh- oder Tischleuchten kombiniert, entsteht eine ausgewogene und behagliche Lichtmischung in warmweißen Lichtfarben (2.700 bis 3.300K). Mobile LED-Leuchten können zudem in Bücherregalen oder Nischen besondere Akzente setzen. Ein Trendthema sind Lichtdecken: Ähnlich wie beim natürlichen Tageslicht geben Lichtdecken im Wohn- oder Schlafzimmer ein homogenes, flächiges Licht von oben ab. Die beleuchtete Fläche ist sichtbar, die einzelnen Lichtquellen dahinter nicht. Das lässt kleine Räume heller und somit auch größer erscheinen. Daher eignen sich Lichtdecken ebenfalls für Räume ohne Fenster wie Bad, Küche und Flur. Leuchtdioden sind punktförmige Lichtquellen und erlauben auch ganz minimalistische, elegante Leuchten. In der modernen Architektur sind Lichtvouten ein hippes Gestaltungselement. Hinter deckennahen Simsen werden dabei kleine Leuchten eingebaut. Rundum an der Zimmerdecke verlaufend, geben sie ein angenehm indirektes und diffuses Licht – die Decke scheint zu schweben.

Alles so schön bunt hier…

Mit der separaten Ansteuerung der Grundfarben Rot, Grün und Blau werden Farben additiv gemischt. So können Einzelfarben erzeugt und Farbeffekte mit szenischem, dekorativem oder impulsgebendem Farbwechsel generiert werden. LEDs erzeugen nach dem RGB-Muster fast alle Farben – theoretisch sind das 16,7 Millionen Varianten. Werden LEDs mit einem speziellen Leuchtstoff ummantelt, spenden sie weißes Licht. Deren Farbwiedergabe wurde stetig verbessert und erreicht inzwischen Werte von über 90Ra.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

In einer Kölner Tiefgarage wurde die Altbeleuchtung gegen die moderne Intelligent Lighting Lösung RS Pro Connect 5100 LED von Steinel ausgetauscht. Eine vor der Renovation durchgeführte Verbrauchs- und Nutzungsmessung mit dem ProLog-Messgerät prognostizierte ein Einsparpotenzial von 94,4% für die Gesamtbetriebskosten. Gleichzeitig konnte laut Messungen die Ausleuchtung um 30% verbessert werden. ‣ weiterlesen

Schulen sind nicht nur für die Schüler, sondern auch für die Beleuchtung ein hartes Pflaster - jeder der verschiedenen Bereiche stellt spezielle Anforderungen an die Beleuchtungslösung. Die Opendo LED, die speziell für die Anforderungen in Schulen und im Office konzipiert wurde, spendet homogenes, flächiges Licht und besitzt eine randlose Lichtaustrittsfläche. Dank der Auswahl an Optiken und Montagearten lassen sich die Leuchten an jedes Einsatzgebiet anpassen. Sie können außerdem über das Lichtmanagementsystem LiveLink vernetzt, mit Sensoriken kombiniert und über die Cloud überwacht und gesteuert werden.‣ weiterlesen

Anzeige

Die Bewegung von Menschen und Gütern auf Basis von Echtzeit-Location-Daten in Innenräumen zu erfassen, zu visualisieren und zu analysieren, ermöglicht neue Einblicke in kritische Geschäftsabläufe. Daraus lassen sich nicht nur Informationen für Entscheider ableiten. Eine passende Lösung eröffnet zudem eine Vielfalt neuer ortsbezogener Dienste und Anwendungen. Gemeinsam mit dem italienischen Cloud-Software-Anbieter Thinkinside liefert Zumtobel Location-Intelligence-Lösungen aus Licht, Lokalisierungsinfrastruktur, Analysewerkzeugen sowie begleitenden Dienstleistungen für das Gebäudeinnere.‣ weiterlesen

Anzeige

Gekippt liegt der Baukörper des Konzerthauses inmitten von Blaibach. Für die rundum perfekte Inszenierung des markanten Konzertsaals sorgt moderne LED-Bühnen- und Beleuchtungstechnik auf Basis eines KNX-Systems. Mit nur einem Fingertipp können Szenen ganz nach Bedarf ausgewählt werden.‣ weiterlesen

Anzeige

Mit der 48V-Niedervolt-Technologie präsentiert Erco eine Lösung für Beleuchtungssituationen, bei denen es auf möglichst geringe Abmessungen und Energieeffizienz ankommt. Die Kombination aus einer schmalen Minirail 48V-Stromschiene und entsprechend miniaturisierten Strahlern ist eine passende Basis vor allem für flexible Beleuchtungssysteme. Eine schnelle Installation sowie das Zubehör und verschiedene Montageoptionen versprechen Planern viele Beleuchtungsmöglichkeiten auf kleinem Raum.‣ weiterlesen

Im Zuge der Neugestaltung des spanischen Vier-Sterne-Hotels Lima Marbella sollte auch die Beleuchtung der Fassade aufgewertet werden. Gesucht wurde dafür nach einem drahtlosen Lichtmanagementsystem, das die bestehende Außenbeleuchtung ohne großen baulichen Aufwand um Funktionen wie dynamische Lichtsteuerung und RGBW-Farben erweitert. Fündig wurden die Projektpartner beim Lichtsteuerungsspezialisten Tridonic. Heute macht die Bluetooth-basierte Steuerungstechnologie BasicDIM Wireless das Hotel zu einem strahlenden Aushängeschild des Zentrums von Marbella.‣ weiterlesen