Anzeige
Anzeige

LED-Wohnraumleuchten

Mit der LivingColors für farbiges und weißes Licht baut Philips Lighting seine LED-Leuchtenreihe zur dekorativen Wohnraumbeleuchtung weiter aus. Die neue LivingColors-Serie erzeugt neben farbigem, dekorativem Licht auch Licht in unterschiedlichen Weißtönen. Zusammen mit der neuen Formsprache bietet das den Anwendern einen doppelten Nutzen: Sie kombiniert die Allgemeinbeleuchtung mit weißen Licht für die täglichen Aktivitäten mit Farblicht zur dekorativen Wohnraumbeleuchtung. Beide Beleuchtungsarten lassen sich auch getrennt nutzen. Die Einstellmöglichkeiten, um Lichtstimmungen zu schaffen, sind damit sehr vielfältig. Die Bedienung der Leuchte und die Auswahl der Lichtfarben erfolgt über die intuitive LivingColors-Fernbedienung. ArciTone heißt eine Reihe Leuchten von Philips, die Innovation, Design und Lichtambiente miteinander verbinden. Die Produkte wurden speziell für ein minimalistisches Interieur mit klaren Linien konzipiert, die sich harmonisch in einen individuellen, zeitgemäßen Einrichtungsstil einfügen, ohne ihn zu dominieren. Einige ArciTone-Modelle lassen sich schalterlos steuern. Ein kurze Handbewegung unterhalb des integrierten Bewegungssensors genügt und das Licht wird ein- oder ausgeschaltet oder gedimmt.

light+building 2010: Halle 6.0, Gang A, Stand 40

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Das Testen von digitalem Beleuchtungsequipment nach international geltenden Standards ist ausschlaggebend, um die Sicherheit und Interoperabilität von Produkten zu gewährleisten. Insbesondere ist hier der Digital Addressable Lighting Interface (Dali) Standard hervorzuheben, welcher von dem internationalen Konsortium Digital Illumination Interface Alliance (DiiA) vergeben wird.‣ weiterlesen

Anzeige

Die neue Generation der Kombigeräte der Klasse I+II von Relmatic wurde in einigen Punkten verbessert. Die Gehäuse erhielten ein neues Design und haben einen patentierten Modulverriegelungsmechanismus, wodurch sie schock- und vibrationsresistent sind. ‣ weiterlesen

Der Datenserver SimIP ermöglicht die KNX-Steuerung netzwerkfähiger IP-Geräte. Er ist somit ideal geeignet, nicht-KNX-Produkte nachträglich mit einer KNX-Anbindung zu versehen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Gutes Licht ist im Betrieb ein elementarer Faktor für die Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten. Die ideale Lichtlösung orientiert sich am jeweiligen Arbeitsumfeld und Einsatzzweck. So erfordert etwa eine Produktionshalle mit Staub- und Schmutzentwicklung eine komplett andere Beleuchtung als eine Laborumgebung oder Reinräume. Zudem erfüllt die Beleuchtung gesetzliche Auflagen und Arbeitsschutzbestimmungen. Die Planung und Realisierung einer fachgerechten Lichtanlage ist komplex. Welche Faktoren sind dabei zu beachten?‣ weiterlesen

Anzeige

Der EE072 von E+E Elektronik ist ein hochgenauer Feuchte- und Temperaturfühler für Prozess- und Klimasteuerungsaufgaben. Der Fühler kann z.B. in der Landwirtschaft und Tierhaltung, der Lebensmittel- und Pharmaindustrie oder in Reinräumen eingesetzt werden. ‣ weiterlesen

Human Centric Lighting (HCL) gilt in der Lichtbranche seit mehreren Jahren als vielversprechendes Beleuchtungskonzept, das durch die Simulation des natürlichen Tageslichtverlaufs verspricht, positiv auf den menschlichen Biorhythmus zu wirken und so Gesundheit und Wohlbefinden zur steigern. Eine Überprüfung von HCL-Systemen durch eine unabhängige Instanz gab es bisher jedoch nicht. Das ändert sich nun mit dem neuen HCL-Zertifikat des VDE Prüf- und Zertifizierungsinstituts. Damit können Unternehmen HCL-Produkte und -Systeme von unabhängiger Stelle auf Qualität, Sicherheit und Leistung prüfen lassen.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige