Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

LED.next Display bringt Licht ins Dunkel

Das portable Lichtlabor ‚LED.next‘ in Form eines Displays ermöglicht den Vergleich von LEDs mit herkömmlichen Leuchtmitteln. In der Lichttechnologie nimmt die Entwicklung einen rasanten Verlauf. Die LED-Leuchtenserie der Nimbus Group zeigt bereits heute, in welche Richtung es gehen wird: neues Design und hohe Energieeffizienz sind Schlüsselwörter. Entscheider im öffentlichen Bereich aber auch private Bauherren richten ihren Fokus immer mehr auf die LED-Beleuchtung – schon allein deshalb, weil die gute alte Glühbirne als hemmungsloser Stromfresser in ein paar Jahren vom Markt verschwunden sein wird. Doch es gibt noch Vorurteile gegenüber der neuen Technologie: das Licht zu kalt, der Preis zu hoch. Was liegt also näher, sie im direkten Vergleich den konventionellen Lichtquellen gegenüber zu stellen, um die Vorurteile zu entkräften? Nimbus entwickelte dafür ein kompaktes Ausstellungsdisplay: das LED.next Display, das portable Lichtlabor. Um die Vorteile der LED-Technologie auch Architekten, Händlern und Facility-Managern überzeugend zu präsentieren, wurde der Lichtvergleichsraum (Mock-up) der Firma Nimbus mobil gemacht und ein Ausstellungs-Display konzipiert, das auf nur 0,3m² Grundfläche etliche Vorbehalte widerlegen kann. 2m² Displayfläche, ausgestattet mit einer Vergleichsanzeige des Stromverbrauchs von zwei unterschiedlichen Leuchtmittelarten, LED.next und Halogenleuchten, ermöglichen es, die hohe Effizienz und den Nachhaltigkeitsaspekt von LED anschaulich zu demonstrieren. Dazu wird auf zwei separaten Leistungsanzeigen der unterschiedliche Verbrauch der beiden Lichtquellen angezeigt. Jedoch sind nicht nur die Effizienzunterschiede klar erkennbar, im Vergleich wird auch deutlich: das Licht der LEDs ist angenehm warm-weiß.

Das könnte Sie auch interessieren

Die neue GU-Secury Mehrfachverriegelung Automatic3 TEOR von Gretsch-Unitas vereint Einbruchhemmung mit sicherem Flüchten im Notfall: Die Haustür ist von außen verschlossen, kann aber von innen jederzeit ohne Schlüssel geöffnet werden. Eine verschlossene Haustür behindere und gefährde den Fluchtweg. ‣ weiterlesen

Unter dem Motto ‚Outdoor Power‘ hat F-Tronic Anfang des Jahres sein Lieferprogramm ausgebaut und rund 30 Artikel für Zähleranschlusssäulen in sein Portfolio aufgenommen. Die Zähleranschlusssäulen-Reihe Jupiter zeigt sich vom römischen Gott Jupiter, bei den Römern der stärkste göttliche Herrscher über Blitz, Regen und Donner, inspiriert. ‣ weiterlesen

Anzeige

Auf der internationalen Leitmesse Integrated Systems Europe 2018 in Amsterdam stellt Monacor dem Fachpublikum sein neues Markenkonzept vor. Der Markenkern, die Symbiose aus modernen Produkten und einem umfangreichen Serviceangebot, soll dabei anschaulich visualisiert werden. ‣ weiterlesen

Für Installateure, die auf optimal sichtbare Laserlinien setzen, ist der LAX 300 G ein passendes Hilfsmittel. Die GreenBeam-Technologie steht für scharfe, helle und lange Laserlinien. ‣ weiterlesen

Die LED-Strahlerserien Emphara und Spotty von Regiolux bieten mit unterschiedlichen Lichtfarben vielfältige Einsatzmöglichkeiten in Shop und Retail, um Produkte und Marken effektvoll zu inszenieren. Verschiedene Ausstrahlungswinkel, maßgeschneiderte Lichtstrompakete, hohe Effizienz und eine gute bis sehr gute Farbwiedergabe (CRI 80 + 90) sorgen für eine ansprechende Warenpräsentation im richtigen Licht. Eine sinnvolle Ergänzung ist der Strahler Spotty im ähnlichen Design, der mit kleiner Bauform für prägnante Akzente sorgt. ‣ weiterlesen

Der passgenaue Sonnenschutz zuhause und am Arbeitsplatz ist ein entscheidender Wohlfühlfaktor. Zudem unterstützt er einen effizienten Umgang mit den Ressourcen und steigert somit den Wert einer Immobilie. Doch Sonnenschutz von Warema kann noch mehr leisten, indem er ein Haus sicherer macht. Mit seinem umfangreichen Portfolio hat Warema für zahlreiche Anforderungen hinsichtlich Brandschutz und Sicherheit das passende Produkt parat.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige