Anzeige
Anzeige

LED Leuchten

LED’s (Light Emitting Diode) sind effiziente Lichtquellen mit hohem Nutzwert. Ihre Bedeutung in der Licht- und Beleuchtungstechnik wächst weiter. Durch ihre größere Robustheit sind LEDs weniger anfällig für Schäden bei Transport, Installation und Gebrauch. Sie haben eine längere Lebensdauer, sind energieeffizienter und bieten durch niedrigere Spannung mehr Sicherheit bei gleichzeitig kompakter Bauweise. Die Markübersicht zeigt LED-Leuchten für Innen- und Außenanwendungen.
Aufgrund der nach wie vor rasanten Entwicklung auf dem Markt der LED-Leuchten bieten sich immer mehr Anwendungsmöglichkeiten. Der Grund hierfür sind entscheidende Fortschritte in der LED-Technologie, wie verbesserte Diodenleistung. Die LEDs gibt es in verschiedenen Weißtönen und allen denkbaren Farben. Die Beleuchtungsbereiche gehen von der Raumbeleuchtung über die Architekturbeleuchtung bis hin zur Straßenbeleuchtung. Neben der bereits erwähnten verbesserten Diodenleistung ist die Entwicklung neuer Optiken für die wachsende Bedeutung der LEDs in der Licht- und Beleuchtungstechnik verantwortlich. Erst die Optiken sorgen für die volle Ausschöpfung der Möglichkeiten von LEDs, sie sind zuständig für die effiziente Lichtübertragung und Abstrahlqualität. Die Hersteller bzw. Systempartner bieten unterschiedliche Optikbausteine an, die einzelne oder kombinierte Beleuchtungslösungen, allgemeine Anwendungen sowie ­Lichtsys­teme für Industrie- bzw. Dekorationsanwendungen ermöglichen. Der Flexibilität werden kaum Grenzen gesetzt. Es lassen sich gerichtetes Licht abgebende, flächige oder lineare Leuchten mit beliebiger Silhouette realisieren.

Innenanwendungen

Die Marktübersicht stellt LED-Leuchten für Innen- und Außenanwendungen vor. Typische Innenanwendungen sind Arbeits- und Leseleuchten, aber auch Kabinenleuchten z.B. in Flugzeugen oder Bussen. Im Einsatz als Bettleseleuchte kommt die geringe Wärmeentwicklung als Vorteil zur Geltung. Bei der Kabinenbeleuchtung sind Merkmale wie geringer Energieverbrauch sowie Platz- und Gewichtsersparnis wichtig. Als Möbel- und Vitrinenleuchte ist die geringe Einbautiefe und wiederum die geringe Wärmeentwicklung von Nutzen. Weiterhin werden die LEDs im Innenbereich als Strahler oder auch für die Raumbeleuchtung eingesetzt. Eine komplette Ausleuchtung eines Raumes mit LEDs wird aufgrund des hohen Schaltungsaufwandes und Preises eher selten verwirklicht. Häufig werden die Dioden auch bei Sicherheitsbeleuchtungen wie z.B. Fluchtwegschildern verwendet.

Außenanwendungen

Im Außenbereich kommen die LEDs häufig als Orientierungslichter zum Einsatz. Das für Orientierungsleuchten benötigte Licht ist gering. Durch die lange Lebensdauer der LEDs ist eine hohe Ausfallsicherheit gewährleistet. Es werden in den Boden oder in Bodennähe in die Wand eingelassene Leuchten verwendet. Neben den kreisrunden Leuchten gibt es auch quadratische oder rechteckige Boden- und Wandeinbauleuchten. Eine weitere Außenanwendung ist die Kontur- und Fassadenbeleuchtung. Sie sorgt für eine Verstärkung der Attraktivität eines Gebäudes bei Dunkelheit. Der Betrieb unter Schutzkleinspannung macht die LED zu einem idealen Leuchtmittel für Unterwasserstrahler. Mit dem Zusammenspiel von bewegtem Wasser und den sich ändernden Farben lassen sich beeindruckende Lichteffekte realisieren.

Viel versprechende Perspektiven

LEDs bieten ein großes Energiesparpotenzial. So verbrauchen Leuchtdioden deutlich weniger Energie als Glühbirnen. Experten haben errechnet, dass bei einem Komplettaustausch sämtlicher Glühlampen gegen Leuchtdioden ein Energiesparpotenzial entstünde, das 12,5 Mio. Tonnen Steinkohle oder 68 Mrd. Autobatterien pro Jahr entspricht. Doch nicht nur aufgrund ihres hohen Wirkungsgrades haben Leuchtdioden eine viel versprechende Perspektive. Durch ihre hohe Lebensdauer, die Unempfindlichkeit gegen Stöße und die flexible Einsatzfähigkeit wird sie in Zukunft immer mehr Anwendungsbereiche erobern. Die LED hat ihr Nischendasein als Reklamebeleuchtung längst verlassen. Mittlerweile gibt es zahlreiche LED-Module, die auch für die allgemeine Beleuchtung geeignet sind. Sie können sich auf den nächsten Seiten davon überzeugen.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Gerade in der aktuellen Situation wünschen Kunden sich einen sicheren Besuch des Supermarkts. Zudem sollen auch die Mitarbeiter geschützt und vor Krankheitserregern abgesichert werden. Der Einsatz von UV-C-Technik bietet Unternehmen eine Möglichkeit zur gründlichen und praktischen Desinfektion von Verkaufsräumen, um beides zu gewährleisten. In Kooperation mit Signify setzt Edeka Clausen in seiner 1.315,70m² großen Filiale in Hamburg, Alter Güterbahnhof, zukünftig auf die Technologie und installiert dort 31 UV-C-Geräte zur Luftdesinfektion sowie eine UV-C-Kammer zur Desinfektion von Gegenständen.‣ weiterlesen

Anzeige

In seiner 14. Edeka Filiale im Südschwarzwald setzt das Familienunternehmen Schmidt auf ein Maximum an Lichtqualität. Die Eröffnung im Mai 2020 fiel mitten in die Corona-Krise. Trotzdem sind Geschäftsführer Martin Schmidt und sein Team zufrieden mit der Resonanz. Ausschlaggebend dafür ist auch die moderne Lichtsteuerung, die im Markt Akzente setzt. Die passende Technologie kommt von Oktalite. Das Unternehmen ist Teil der Trilux-Gruppe und auf maßgeschneiderte LED-Systeme für Stores, Shops und Showrooms spezialisiert.‣ weiterlesen

Anzeige

Es gibt wohl kaum einen Elektrofachbetrieb, der das knapp 1.000 Seiten starke Standardwerk nicht kennt. SLV, die Marke hinter dem Big White, zeigt in dem neu aufgelegten Katalog das komplette Produktsortiment, das nicht nur mit Design, sondern auch mit smarten Licht- und Planungslösungen für Elektriker punktet. Verschiedene Online-Funktionen neben der klassischen Printausgabe vervollständigen das Paket.‣ weiterlesen

Anzeige

Licht, das individuell auf die Nutzungsfrequenz einzelner Räume reagiert, dabei Strom spart und sich im gesamten Gebäude mit dem Smartphone steuern lässt - dieses Ziel verfolgt Zumtobel mit seiner drahtlosen Lichtsteuerung bmLink. Das System ist für ein intelligentes Gebäudemanagement ausgelegt: Sowohl bei der nachträglichen Integration als auch bei Projekten in der Planungsphase.‣ weiterlesen

Heute zu treffende infrastrukturelle Entscheidungen haben Auswirkungen auf viele Jahre und müssen entsprechend nachhaltig und zukunftsfähig sein. Das gilt insbesondere für Erneuerungs- und Umrüstungsbedarfe im Bereich Licht. ‣ weiterlesen

Das Testen von digitalem Beleuchtungsequipment nach international geltenden Standards ist ausschlaggebend, um die Sicherheit und Interoperabilität von Produkten zu gewährleisten. Insbesondere ist hier der Digital Addressable Lighting Interface (Dali) Standard hervorzuheben, welcher von dem internationalen Konsortium Digital Illumination Interface Alliance (DiiA) vergeben wird.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige