Anzeige

Layoutsoftware für Sensor-Tastenfelder

Issendorff stellt den LCN-GT Designer vor, mit dem sich die für die LCN-GT-Sensor-Tastenfelder benötigten Papier-/Folieneinleger gestalten lassen. Die Software enthält vorbereitete Schablonen für die verschiedenen Tastenfelder und -anordnungen. Der Anwender kann aus einer Vielzahl von Tastensymbolen auswählen und auf den von ihm gewünschten Tasten anordnen. Die Software unterstützt ihn dabei in der exakten Platzierung auf den Sensorbereichen. Alternativ können die Tasten auch als farbige Fläche dargestellt oder durch ein Hintergrundbild überdruckt werden. Auch die Möglichkeit der Tastenzusammenfassung, wie sie von der LCN-PRO angeboten wird, wird vom LCN-GT Designer unterstützt. Die Programmoberfläche besteht aus zwei Fenstern. Im Einstellungsfenster ‚GT-Designer‘ wird das Layout des Einlegers zusammengestellt, im rechts daneben angeordneten Darstellungsfenster kann es betrachtet und per Mausklick überarbeitet werden. Alle Einstellungen werden in Originalgröße angezeigt – das Ergebnis lässt sich mit einigen Mausklicks ausdrucken. Der LCN-GT Designer wird als selbstausführende Installationsdatei geliefert, zusammen mit einer Symbolsammlung und einer Auswahl verschiedener Hintergrundbilder. Eigene Symbole und Hintergrundbilder können hinzugefügt werden. Einmal zusammengestellte Layouts können als Schablone gespeichert und wiederverwendet werden.

light+building 2010: Halle 8.0, Gang G, Stand 92

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Mit dem neuen DoorBird-Konfigurator können Architekten, Planer und Elektroinstallateure maßgeschneiderte IP-Türsprechanlagen online entwerfen und sofort erwerben. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die kombinierten Blitzstrom- und Überspannungsableiter der neuen Geräteserie Blitzductorconnect schützen MSR-Technik einer Windenergieanlage ebenso wie deren informationstechnische Schnittstellen und Bussysteme. Es gibt die Schutzgeräte der Produkt-Familie kompakt oder modular aufgebaut, beide Varianten haben eine Baubreite von 6mm. Funktionen wie die neuen SecR-Entriegelungstasten und die Push-in-Technik helfen, den Installationsaufwand zu minimieren. ‣ weiterlesen

Anzeige

HMS Networks stellt einen neuen Intesis Protokollumsetzer für die Kommunikation zwischen Profinet-SPSen der Fertigung und BACnet IP/MSTP-Gebäudemanagementsystemen vor. Dadurch wird eine vollständige Integration, Überwachung und Steuerung der Daten zwischen Fertigung und Gebäuden möglich.‣ weiterlesen

Mit einem neuen Beschlag für Innentüren (ILS-I) erweitert CES die Palette an elektronischen Beschlägen. Das Montagekonzept ist gewollt einfach gehalten; der Batteriewechsel auf der Außenseite ist schnell erledigt und ein vorhandener Beschlag auf der Türinnenseite kann weiter genutzt werden. Wie alle Beschläge und Zylinder des Omega-Flex-Systems ist auch der ILS-I kompatibel zum OSS Offline Standard und unterstützt sowohl LEGIC- als auch MIFARE-Transponder.‣ weiterlesen

Esylux präsentiert neue Präsenz- und Bewegungsmelder mit Winsta-Steckanschluss von Wago für eine verdrahtungslose Installation. Sie gehören zu den Serien Compact und Flat und bieten Lösungen für einen bedarfsgesteuerten Schaltbetrieb oder eine präsenz- und tageslichtabhängige Konstantlichtregelung. ‣ weiterlesen

Homematic IP bringt drei neue Funk-Aktoren für die Hutschienenmontage auf den Markt. Über die Elektroverteilung steuern die Schalt-, Jalousie- und Dimmaktoren bis zu vier Kanäle. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige