Anzeige

Laser-Entfernungsmesser

Die Laser-Entfernungsmesser im Taschenformat helfen Elektrikern, Werksleitern und Dienstleistern aus der Heizungs-, Lüftungs- und Klimabranche (HLK), Arbeit und Zeit zu sparen. Anstatt mit einem Maßband oder Messrad über eine Fläche hin und her zu laufen, kann der Benutzer das Messgerät einfach am Ausgangspunkt platzieren, den Laser auf das Zielobjekt richten, eine Taste drücken und die Entfernung ablesen – alles ohne die Hilfe einer zweiten Person, die das andere Ende des Maßbands hält. Durch ihre Laser-Technologie sind die Laser-Entfernungsmesser genauer und zuverlässiger als Ultraschall-Messgeräte. Das Modell Fluke 411D misst Entfernungen bis zu 30m mit einer Genauigkeit von +/- 3mm; das Modell 416D misst Entfernungen bis zu 60m mit einer Genauigkeit von +/- 1,5mm. Beide Messgeräte arbeiten mit einem hellen Laserstrahl zum einfachen Anpeilen des Messpunkts und verfügen über große LC-Displays. Die Position der Tasten ermöglicht die Bedienung mit einer Hand. Sie können mit wenigen Handgriffen Messungen addieren oder subtrahieren sowie Flächen und Rauminhalt schnell berechnen. Die automatische Abschaltung sorgt für eine längere Batterielebensdauer mit bis zu 3.000 (411D) bzw. 5.000 Messungen (416D) mit einem Batteriesatz. Zusätzlich zu seiner größeren Reichweite und Genauigkeit bietet der Laser-Entfernungsmesser 416D auch eine 3-zeilige Anzeige mit Hintergrundbeleuchtung für bessere Lesbarkeit, einen Speicher zum Speichern von zehn Messungen, Spritzwasser- und Staubschutz (IP54) sowie eine akustische Benachrichtigung über die Aktivierung/Abschaltung. Die Laser-Entfernungsmesser sind laut Hersteller so gebaut, dass sie einen Fall aus 1,2m Höhe unbeschadet überstehen. Laser-Entfernungsmesser emittieren Lichtpulse mit einer definierten Wellenlänge und Frequenz. Der Laserstrahl wird mit Lichtgeschwindigkeit vom Zielobjekt zum Entfernungsmesser reflektiert. Die reflektierten Wellenlängen und Lichtpulse unterscheiden sich in ihren Eigenschaften vom Ausgangszustand. Der Unterschied zwischen den beiden Signalen ist der Entfernung zum Zielobjekt proportional. Der schmale Laserstrahl verhindert Reflektionen von Fremdobjekten und somit falsche Messungen. Zum Lieferumfang beider Messgeräte gehören eine Gebrauchsanweisung und eine Tragetasche für sicheren Halt an einem Werkzeuggürtel. Für beide Modelle gilt eine zweijährige Gewährleistung

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Der Lüftungshersteller BluMartin hat mit BluHome Connect eine Lösung für die Einbindung der FreeAir-Lüftungsgeräte in die moderne Smart-Building-Technologie entwickelt. Der neue Controller wurde zusammen mit dem Systemhaus Hummel entwickelt, einem langjährigen Handelspartner des Herstellers. ‣ weiterlesen

Anzeige

Becker-Antriebe führt für alle seine Systeme eine neue, übergreifende Zentralsteuerung ein: die CentralControl CC41. Sie löst damit die bisherigen Generationen CC31 und CC51 ab und ist zukünftig die „Eine-für-Alles-Steuerung“, wie Entwickler und Leiter der Becker Academy Maik Wiegelmann erklärt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das neue Regelungssystem Nea Smart 2.0 für Flächenheizungs- und -kühlungssysteme von Rehau ist jetzt auch kompatibel zu KNX-Systemen. So kann die Regelungstechnik mit anderen Elementen der Haustechnik kommunizieren. Passend zum Produktlaunch ist der Hersteller außerdem der KNX Association beigetreten. ‣ weiterlesen

Anzeige

EnOcean hat ein neues kinetisches Schaltermodul für den EnOcean-Funkstandard in 868MHz auf den Markt gebracht, mit dem einfach zu bedienende Wechselschalter realisierbar sind. ‣ weiterlesen

Die neue FLXeon-Serie für vernetzte IP-Controller von ABB Cylon unterstützt eine leistungsstarke Konnektivität sowie moderne Steuerungs-, Monitoring und Analyseanwendungen für intelligente Gebäude. ‣ weiterlesen

In großen Projekten ist Strukturierte Verkabelung oft eine grundlegende Anforderung. Das gilt verstärkt auch bei großen Wohnbauten. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige