Anzeige
Anzeige

Kunststoff war gestern!

Designstärke, Qualität und funktionales Know-how

Exklusiv in Deutschland stellt Home & Co die hochwertigen Design-Schalter und Steuergeräte des französischen Herstellers Meljac vor. Das Angebot reicht vom klassischen Hebelschalter bis zum Sensorschalter mit intelligenter Gebäudesystemtechnik. Von Messing bis Nickel, von satiniert bis poliert – das Unternehmen hat eine Vielzahl unterschiedlichster Oberflächen im Angebot.

 (Bild: TeDo Verlag GmbH)

(Bild: TeDo Verlag GmbH)


1995 gründete André Bousquet in Paris die Firma Meljac (benannt nach seinem Heimatort) und stellte ein Sortiment von Schaltern und Steckdosen aus Messing vor. Sein Erfolgsrezept: ein edler Werkstoff, ein schlichtes, zeitloses Design und eine hochwertige Verarbeitung. Inspiriert vom Lebensstil der 30er-Jahre entwarf er ein Produkt, dessen ästhetische Qualitäten das Interesse von Architekten, Interior-Designern, Elektroinstallateuren und Privatkunden auf sich zog: den tropfenförmigen Hebelschalter, der auch heute zu den gefragtesten Produkten des Unternehmens zählt. Meljac bedeutet: ein zeitloses Design, handgearbeitete Qualität und durchdachte Funktionen in Verbindung mit neuesten Technologien. Mit einem vielfältigen Repertoire an Farbe, Form und Technik entsteht für Architekten und Bauherren die Möglichkeit, individuelle Wohndetails und nutzerorientierte Bedienbarkeit in geeigneter Form zu kombinieren.
 (Bild: TeDo Verlag GmbH)

(Bild: TeDo Verlag GmbH)

Hebelschalter, Tastschalter, Dimmer, Steckdosen und mehr…

Kontinuierlich entwirft und fertigt Meljac – vorwiegend in Handarbeit – neue Modelle, deren elegantes Design und hohe Qualität die renommierte Marke begründet. Als Grundmaterial dient vorwiegend Messing, welches mittels Oberflächenbehandlung zu über 25 standardisierten Finishes (z.B. Nickel poliert, Chrom satiniert oder Kupfer antik etc.) veredelt wird. Werkstoffe wie Glas, Aluminium, Edelstahl, Bronze oder Porzellan ergänzen das Repertoire.

 (Bild: TeDo Verlag GmbH)

(Bild: TeDo Verlag GmbH)

Der Vorteil für Bauherren: alles aus einer Hand

Neben Anfragen für Bedienschalter und Steckdosen erhält Meljac auch Aufträge für die Anpassung und Verkleidung von Mechanismen und Systemen (Klingeln, Alarmanlagen, elektronische Türschlösser, Temperaturregler, Bewegungsmelder uvm.). Meljac-Kunden sind vom Zusammenwirken maschineller Präzisionsarbeit und detaillierter Handarbeit ebenso überzeugt wie vom anmutigen Erscheinungsbild der Produkte. Sie harmonieren mit vielen Dekorationsstilen und unterstreichen ein charakteristisches Ambiente. Sonderwünsche, wie Gravuren oder Kontrollbeleuchtung, sind jederzeit möglich. Jährlich entwickelt Meljac neue Modelle, deren Innovationen und Qualität die Marke auszeichnet.

 (Bild: TeDo Verlag GmbH)

(Bild: TeDo Verlag GmbH)

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Für saubere Luft, mehr Lebensqualität und eine gesunde Umwelt: Rund 30 Kilometer von Barcelona entfernt hat sich die spanische Großstadt Terrassa dem Klimaschutz verschrieben. Nun wurde mit der Modernisierung von über 29.000 Lichtpunkten ein weiterer Schritt auf dem Weg zur energieeffizienten, klimafreundlichen Stadt erreicht. Zum Einsatz kommen dabei auch dimmbare Konstantstrom-LED-Treiber des Herstellers Tridonic, die LED-Leuchten von sieben verschiedenen Hersteller steuern.

‣ weiterlesen

Anzeige

In Gefahrensituationen ist es wichtig, schnell den nächstgelegenen Ausgang aus dem Gebäude zu finden. Dabei helfen Rettungszeichenleuchten, die in allen Fluren des Gebäudes mit Pfeilen die Richtung zum Ausgang kennzeichnen. Um die Funktion dieser Leuchten sicherzustellen, sind vom Gesetzgeber Wartungsintervalle vorgeschrieben, doch die Umsetzung der lästigen Pflicht wird oft vergessen. Mit den über DALI-vernetzbaren Notleuchten von B.E.G. wird der Wartungsaufwand auf ein paar Klicks reduziert. ‣ weiterlesen

Anzeige

Licht und Lüftung, Heizung oder Klimaanlage wirklich nur dann nutzen, wenn sie auch gebraucht werden – zu einer intelligenten und energiesparenden Schaltung der Raum- und Gebäudetechnik verhelfen die neuen 2-Kanal-Präsenzmelder von Kopp. Sie ermöglichen nicht nur das automatische Schalten von Licht, sondern gleichzeitig auch von Lüftung, Heizung oder Klimaanlage – abhängig von anwesenden Personen und von der Umgebungshelligkeit. ‣ weiterlesen

Anzeige

In einer Kölner Tiefgarage wurde die Altbeleuchtung gegen die moderne Intelligent Lighting Lösung RS Pro Connect 5100 LED von Steinel ausgetauscht. Eine vor der Renovation durchgeführte Verbrauchs- und Nutzungsmessung mit dem ProLog-Messgerät prognostizierte ein Einsparpotenzial von 94,4% für die Gesamtbetriebskosten. Gleichzeitig konnte laut Messungen die Ausleuchtung um 30% verbessert werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Schulen sind nicht nur für die Schüler, sondern auch für die Beleuchtung ein hartes Pflaster - jeder der verschiedenen Bereiche stellt spezielle Anforderungen an die Beleuchtungslösung. Die Opendo LED, die speziell für die Anforderungen in Schulen und im Office konzipiert wurde, spendet homogenes, flächiges Licht und besitzt eine randlose Lichtaustrittsfläche. Dank der Auswahl an Optiken und Montagearten lassen sich die Leuchten an jedes Einsatzgebiet anpassen. Sie können außerdem über das Lichtmanagementsystem LiveLink vernetzt, mit Sensoriken kombiniert und über die Cloud überwacht und gesteuert werden.‣ weiterlesen

Die Bewegung von Menschen und Gütern auf Basis von Echtzeit-Location-Daten in Innenräumen zu erfassen, zu visualisieren und zu analysieren, ermöglicht neue Einblicke in kritische Geschäftsabläufe. Daraus lassen sich nicht nur Informationen für Entscheider ableiten. Eine passende Lösung eröffnet zudem eine Vielfalt neuer ortsbezogener Dienste und Anwendungen. Gemeinsam mit dem italienischen Cloud-Software-Anbieter Thinkinside liefert Zumtobel Location-Intelligence-Lösungen aus Licht, Lokalisierungsinfrastruktur, Analysewerkzeugen sowie begleitenden Dienstleistungen für das Gebäudeinnere.‣ weiterlesen