Anzeige
Anzeige

KNX-Integration in Bürogebäude

Newron System hat mit MooV’n’Group eine grafische Lösung für ETS 4 vorgestellt. Die Oberfläche visualisiert den Gebäudegrundriss und die Positionen der einzelnen Geräte. Der Integrations-Workflow basiert auf Zonen: Der Benutzer zeichnet Rechtecke in den Gebäudegrundriss und fügt die Geräte in die Zone ein. Die Software bindet automatisch alle technischen Informationen (Gruppe, Parameter) in die ETS-Datenbank ein. Mit der Software haben auch KNX-Geräte den Zugang zu flexibler Raumkontrolle in großen Projekten. Zudem gibt es eine automatische Konfigurierung, Zonen-(Neu-)Einteilung und Verwaltung von KNX-Netzwerken. Die Struktur basiert auf Templates, die die Grundfunktionen von Zonen beinhalten: die Gruppierungs- und Parameter-Templates. Anwender können getestete, sichere Templates verwenden. Auch das notwendige Hintergrundwissen der Benutzer hinsichtlich der zugrundeliegenden Technik wird laut Hersteller reduziert.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Türsprechanlagen sorgen für Sicherheit am Eingang. Es ist sinnvoll, wenn sie auch selbst ausreichend abgegesichert sind. ‣ weiterlesen

Anzeige

Panasonic verstärkt sein Management. Alfred Armaos hat als Country Manager für Deutschland, Österreich und die Schweiz (DACH) die Leitung des Geschäftsbereichs Heating & Cooling Solutions übernommen, mit dem Ziel das Angebot und den Markt für Aquarea-Wärmepumpen sowie Klima- und Kältetechnik weiterzuentwickeln. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der neue Digital-Katalog von Wiha ist online gegangen. Die neue Wiha-App bietet Zugang zum gesamten Produktsortiment des Handwerkzeugherstellers. ‣ weiterlesen

Anzeige

Siemens Smart Infrastructure stellt mit Desigo PXC4 und PXC5 zwei neue Gebäudeautomations-Controller vor. Die neue Generation von modularen Automationsstationen bietet verschiedene Vorteile bei der Automatisierung von kleinen und mittelgroßen Gebäuden, darunter erhöhte Flexibilität und Skalierbarkeit für den Gebäudebetrieb. ‣ weiterlesen

120.000 Heizungswärmepumpen wurden laut der gemeinsamen BDH/BWP-Absatzstatistik zum Heizungsmarkt vergangenes Jahr in Deutschland installiert. Das entspricht einem Wachstum von 40% gegenüber dem Vorjahr. „Diese Entwicklung macht zum einen deutlich, dass die staatlichen Fördermaßnahmen für umweltschonende Heizungssysteme gut angenommen werden – ein schöner Erfolg auch für das Klimaprogramm der Bundesregierung“, erklärt Paul Waning, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands Wärmepumpe. ‣ weiterlesen

Elektrotechnikhersteller Finder baut seinen Vertrieb kontinuierlich aus und hat aktuell einen neuen Gebietsverkaufsleiter an Bord geholt: Christian Faatz. Er hat am 1. Januar 2021 seine Position als Gebietsverkaufsleiter angetreten. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige