Anzeige
Anzeige

Klima-Datenlogger

Trotec hat seine MultiMeasure Professional-Serie um zwei neue Klima-Datenlogger mit erweitertem Messumfang, Anschluss-und Vernetzungsmöglichkeiten ergänzt. Die DL200-Datenlogger lassen sich für Fernmessungen über die RJ45-Ethernet-Schnittstelle an lokale Datennetzwerke (LAN) anschließen und somit auch über W-LAN-Router betreiben. Die Stromversorgung erfolgt über Batterie, USB und optional direkt über die RJ45-Ethernet-Schnittstelle (PoE-Power over Ethernet). Die beiden Klima-Datenlogger DL200P und DL200H verfügen über eine interne Präzisionssensorik zur Aufzeichnung der wichtigsten Klimawerte wie der Luft- und Taupunkttemperatur sowie der relativen und absoluten Luftfeuchtigkeit. Das Modell DL200P verfügt über vier zusätzliche externe Anschlüsse und ermittelt, wenn es mit den entsprechenden externen Trotec-Sensoren verbunden wird, Oberflächentemperatur, Materialtemperatur, Holz- und Baufeuchte. Die Datenlogger besitzen eine Vielfalt protokollierbarer Messgrößen. Es ist eine parallele Aufzeichnung von bis zu 20 separaten Messkanälen möglich. Die Geräte haben einen Speicher für bis zu 3.200.000 Messwerten und die internen und externen Sensoren sind kombinierbar. Serienmäßig wird jeder Datenlogger der DL-Serie mit einer speziellen Windows-PC Profi-Software ausgeliefert, über die beliebig viele Datenlogger ausgelesen werden können – via LAN auch von entfernten und abgelegenen Aufstellungsorten. Die Software ermöglicht die Verwaltung und Konfiguration aller angeschlossener Datenlogger. Aufgezeichnete Messreihen können bei Bedarf auch in Tabellenkalkulationsprogramme exportiert und nachbearbeitet werden.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Mit dem Busch-Baustellenplaner stellt Busch-Jaeger ein intelligentes Tool für Smartphone und Tablet vor, das dem Elektroinstallateur die Arbeit auf der Baustelle erleichtern soll. Die Planungs-App unterstützt bei der Erstellung der Materialliste und sorgt für einen übergreifenden Workflow zwischen Baustelle, Büro und Großhandel. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Plattformbetreiber für Smart Buildings und Smart Living Services iHaus gewinnt einen neuen strategischen Partner. Ab sofort ist Zumtobel mit seinem Beleuchtungssystem Litecom Bestandteil der IoT-Plattform. ‣ weiterlesen

Anzeige

Bei der Automatisierung von Gebäuden sind oft ähnliche Aufgaben zu bewältigen. Die verschiedenen Gewerke, wie Beleuchtung, Beschattung sowie Heizung, Klimatisierung und Lüftung müssen gesteuert und geregelt werden. Für diese Anwendung bringt Wago mit der Application Building Control nun eine Applikationssoftware auf den Markt, die ohne Programmieraufwand in Betrieb genommen werden kann. ‣ weiterlesen

Anzeige

Ein neues Zusatzmodul von Bird Home Automation ermöglicht barrierefreie Türkommunikation gemäß DIN18040 ‚Barrierefreies Bauen‘. Durch akustische und visuelle Signale kann die DoorBird-Türsprechanlage so Menschen mit eingeschränktem Hör- oder Sehvermögen beim Betreten von entsprechend ausgerüsteten Gebäuden unterstützen. ‣ weiterlesen

Die neue Präzisions-Schallkamera Fluke ii910 ermöglicht die Erkennung von Korona- und Teilentladung aus einer sicheren Entfernung von bis zu 120m. Teams können so sicher arbeiten, das Brandrisiko minimieren und Ausfälle reduzieren. Die Kamera bietet eine hohe Auflösung zur Erkennung von Lecks in Druckluft-, Gas- und Unterdruckanlagen und reduziert so Ausfallzeiten. ‣ weiterlesen

1865 gegründet, musste die Gesangbuchfabrik J. Schäfer im pfälzischen Grünstadt 2006 ihre Tore schließen. Der seitdem andauernde Dornröschenschlaf des Gebäudes wird nur hin und wieder durch Ausstellungen des örtlichen Kulturvereins unterbrochen. Anders erging es dem östlich der alten Fabrik gelegenen Gelände: Auf der innerstädtischen Baulücke plante die Bauherrengemeinschaft Gesangbuchfabrik Grünstadt gemeinsam mit dem ABüro P4-Architekten BDA in Frankenthal eine Wohnanlage. Entstanden sind sechs Gebäude, die auf ein nachhaltiges Energiekonzept mit Produkten von Stiebel Eltron setzen. ‣ weiterlesen