Anzeige

Klima-Datenlogger

Trotec hat seine MultiMeasure Professional-Serie um zwei neue Klima-Datenlogger mit erweitertem Messumfang, Anschluss-und Vernetzungsmöglichkeiten ergänzt. Die DL200-Datenlogger lassen sich für Fernmessungen über die RJ45-Ethernet-Schnittstelle an lokale Datennetzwerke (LAN) anschließen und somit auch über W-LAN-Router betreiben. Die Stromversorgung erfolgt über Batterie, USB und optional direkt über die RJ45-Ethernet-Schnittstelle (PoE-Power over Ethernet). Die beiden Klima-Datenlogger DL200P und DL200H verfügen über eine interne Präzisionssensorik zur Aufzeichnung der wichtigsten Klimawerte wie der Luft- und Taupunkttemperatur sowie der relativen und absoluten Luftfeuchtigkeit. Das Modell DL200P verfügt über vier zusätzliche externe Anschlüsse und ermittelt, wenn es mit den entsprechenden externen Trotec-Sensoren verbunden wird, Oberflächentemperatur, Materialtemperatur, Holz- und Baufeuchte. Die Datenlogger besitzen eine Vielfalt protokollierbarer Messgrößen. Es ist eine parallele Aufzeichnung von bis zu 20 separaten Messkanälen möglich. Die Geräte haben einen Speicher für bis zu 3.200.000 Messwerten und die internen und externen Sensoren sind kombinierbar. Serienmäßig wird jeder Datenlogger der DL-Serie mit einer speziellen Windows-PC Profi-Software ausgeliefert, über die beliebig viele Datenlogger ausgelesen werden können – via LAN auch von entfernten und abgelegenen Aufstellungsorten. Die Software ermöglicht die Verwaltung und Konfiguration aller angeschlossener Datenlogger. Aufgezeichnete Messreihen können bei Bedarf auch in Tabellenkalkulationsprogramme exportiert und nachbearbeitet werden.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Das Bedien- und Anzeigepanel Fabro KNX von Elsner Elektronik ist staubdicht sowie gegen starkes Strahlwasser geschützt (IP66) und damit für raue Umgebungen geeignet. So bietet sich der Einsatz der smarten KNX-Gebäudetechnik auch auf der Terrasse, im Gewächshaus und in der Garage an. ‣ weiterlesen

Anzeige

In Ludwigsburg entsteht das erste klimaneutrale Stadtquartier Europas. Statt neu zu bauen, werden alte Produktionshallen in Bürogebäude transformiert. Die Frischluftversorgung der Räume wird durch eine der ersten semizentralen Lüftungsanlagen Europas gewährleistet: Ventilatoren und die cloudbasierte Building Connect Plattform von Ebm-Papst sorgen im Urbanharbor effizient und bedarfsgerecht für frische Luft. ‣ weiterlesen

Anzeige

Klimaneutralität durch intelligentes Energiemanagement – wie das in der Praxis funktioniert, zeigt die energieautarke Green Factory der Alois Müller Gruppe. Im HLK-Segment optimiert das Unternehmen seine Energiebilanz dabei durch Abgleich- und Regelventile mit digitalen Stellantrieben von Danfoss. Sie ermöglichen einen dynamischen hydraulischen Abgleich, der Wärme- und Kälteverteilung punktgenau an den tatsächlichen Bedarf adaptiert. ‣ weiterlesen

Um ein stapelbares Batteriespeichersystem mit ebenfalls stapelbarem Hybridwechselrichter, genannt Energy-Butler, hat der österreichische Hersteller von Gesamtenergielösungen M-Tec sein Portfolio erweitert. Der Speicherbaukasten besteht aus bis zu acht Modulen und bietet eine Kapazität von 11,5 bis 30,7kWh. ‣ weiterlesen

Anzeige

Auerswald bringt drei neue Mobilteile der Comfortel IP-DECT-Serie auf den Markt. Die Modelle M-710, M-720 und M-730 bieten eine Reihe an Verbesserungen gegenüber den bisherigen Geräten und sind ab sofort verfügbar. „Mit den neuen Handteilen der M-Serie bieten wir maßgeschneiderte Lösungen für jeden Anwendungsbereich“, kommentiert Christian Auerswald, Geschäftsführer des Unternehmens, den Produktlaunch. ‣ weiterlesen

Anzeige

Nach Antriebsserien mit EnOcean- und DECT-ULE-Funktransceivern, schafft Becker-Antriebe nun eine weitere Schnittstelle zu Funksystemen im Smart-Home-Bereich. Über die herstellerübergreifende und modulare Smart-Home-Zentrale Homee können Komponenten aus verschiedenen Funkstandards wie Zigbee oder Z-Wave für den Nutzer komfortabel über eine zentrale App bedient werden.  ‣ weiterlesen