Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

KfW-Energieeffizienzpreis 2007

Über die Verleihung des KfW-Energieeffizienzpreises 2007 freut sich gemeinsam mit dem Bauherren Frank Borstel auch die Firma Climadesign-Energiesparsysteme. Ausgezeichnet wurde Herr Borstel aus Grimmen für seine energetische Sanierung und Umnutzung des ehemaligen Kinogebäudes zu einem modernen Geschäftshaus. Borstel betreibt in dem Gebäude das Brillenhaus Grimmen, ein 500m² großes Optikzentrum mit Ausstellung, Werkstadt, Büro und Arztpraxis. Nach den Erfahrungen mit seinen weiteren Optikzentren wollte Herr Borstel nicht mehr mit herkömmlicher Heiz- und Klimatechnik arbeiten. Dies hätte Energieverbrauchskosten über 9.000? mit sich gebracht. Er entschied sich für eine neue Lösung, die Geothermie, Solarenergie und alternative Strahlungsheizung und stille Kühlung verbindet. Herr Borstel verbraucht darum nur noch ca. 600? im Jahr für Heizung und Kühlung und speist zusätzlich Strom ins Netz. In der Anlagenplanung brachte der Systemlieferant Climadesign-Energiesparsysteme verschiedenster Systemkomponenten in eine Synergie, die zur Energieeinsparung von über 90% für Heizung und Kühlung führte. Die Geometrieanlage liefert Gratiskühlung über das Kapillarsystem, verlegt als Deckenheizung und -kühlung. Neben der stillen Kühlung sorgt es außerdem für Heizung über die Wärmepumpe. Zusätzlich zum Geothermiekonzept entwickelte Climadesign die Hybridkollektoranlage (hinterkühlte PV-Anlage) zur PV-Ertragserhöhung und zur Gewinnung solarer Abwärme. Ein DDC-Automationssystem regelt die gesamte Energieanlage und ermöglicht die ständige Auswertung per Internet und damit auch die Langzeitbetreuung von PV-Ertragsteigerung durch Kühlung sowie Solarthermieertrag des Doppelstring-Hybridkollektors.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Mit dem EE850 von E+E Elektronik lassen sich CO2-Konzentrationen bis 10.000ppm (1%) sowie relative Feuchte (rF) und Temperatur (T) mit einem einzigen Gerät messen. Der Kanalmessumformer kann sowohl in der Gebäudeautomation als auch für Klima- und Prozesssteuerungsaufgaben eingesetzt werden.‣ weiterlesen

Das aus den 1980ern stammende Gebäude des zell- und molekularbiologischen Labors (ZMF) des Universitätsklinikums Tübingen sollte instandgesetzt und die für die aktuelle Nutzung nicht mehr zugeschnittene Anlagentechnik an neue Anforderungen angepasst werden. Zu diesem Zweck entschieden sich die Verantwortlichen für die Erstellung einer Gebäudeanalyse und eines Modernisierungskonzepts. Die Analyse ergab bei den Energiekosten ein deutliches Einsparpotenzial von 27 Prozent sowie von bis zu 172t beim CO2-Verbrauch.‣ weiterlesen

Anzeige

Icotek stellt eine neue Größe der neuen KVT-ER-Baureihe vor. Sie verfügt nun zusätzlich über die metrische Standardgröße M25. Die Größen M32, M50, und M63 sind seit der Markteinführung erhältlich.‣ weiterlesen

Anzeige

Mit der neuen Handy-App sowie der WLAN-Videotürsprechanlage von Sorex haben Nutzer die eigene Home-Security stets mit dabei. Die ab sofort verfügbare Türsprechanlage liefert Weitwinkelaufnahmen in HD-Qualität und ermöglicht Zwei-Wege-Kommunikation.‣ weiterlesen

Der Isolationswächter RN 5897/020 der Varimeter-IMD-Familie kommt bei DC-Ladestationen nach der Norm IEC/EN61851-23 zum Einsatz und übernimmt die Überwachung während des Ladevorgangs.‣ weiterlesen

Die neue Kamera für die Siedle-Compact-Türstation punktet mit einem Plus an Technik was Auflösung und Beleuchtung anbelangt. Sie verfügt über CMOS-Technologie, automatische Tag-/Nacht-Umschaltung und LED-Beleuchtung.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige