Anzeige
Anzeige

Kathrein TechnoTrend entwickelt sich vom
Gerätehersteller zum Systemlieferanten. Udo Scalla verstärkt als neuer Geschäftsführer
für Vertrieb und Mar

Marketing die Geschäftsleitung. Udo Scalla (51), verstärkt seit Mai als neuer Geschäftsführer für Vertrieb und Marketing die Geschäftsleitung der Kathrein TechnoTrend GmbH. Nach über 14 Jahren bei der Deutschen Telekom AG, in denen er auch u.a. den Aufbau von System-Lösungsgeschäften bei der T-Systems verantwortete, war Udo Scalla zuletzt als Geschäftsführer für das internationale Lösungsgeschäft für Provider und Kabelnetzbetreiber der TechniSat Digital GmbH verantwortlich. Das Unternehmen aus der Kathrein-Gruppe bindet damit weitere internationale Vertriebskompetenz und folgt konsequent seiner Strategie vom Hersteller von digitalen Endgeräten hin zum Systemlieferant für hybride Netzwerkumgebungen. Kathrein TechnoTrend (KTT) bietet Netzbetreibern und deren Kunden seit mehr als 20 Jahren die Technik für maßgeschneiderte digitale Fernseh- und Mehrwertdienste und konzentriert sich auf hybride Systemlösungen für den ‚Operator‘-Markt. Dies umfasst die Entwicklung performanter eigener Receiver-Hardware- und Middleware-Lösungen, sowie die technische Integration geeigneter Middleware leistungsstarker Partner. In den letzten zwölf Monaten hat KTT seine Produktpalette technologisch neu strukturiert und bietet ein sehr modulares Angebot für alle hybriden Netzwerkumgebungen an. Ob Zapper, PVR, mit Docsis 3.0 Modem integriert und/oder Wifi-Konnektivität, die Lösungen werden zusammen mit unterschiedlichen Technologiepartnern jeweils den Markt- und Netzumgebungen angepasst. Darüber hinaus entwickelt KTT kosteneffiziente IPTV/OTT-Systemlösungen für die wachsende Anzahl neuer TV-Dienstleister aus dem TelCo-Bereich. Diese Lösungen umfassen Signalisierung, Encoding, CDN-Infrastrukturen, Backend-Lösungen, CRM-Systeme sowie die entsprechende Middleware und Endgeräte-Infrastruktur. Udo Scalla soll die begonnenen vertrieblichen Aktivitäten und das Ange-botsportfolio für die Märkte Europa, Ost-Europa, Mittlerer Osten, Latein-Amerika und Afrika weiter vorantreiben. „Udo Scalla kennt durch seine internationale Erfahrung die Branche hervorragend und wird weitere Impulse für das Systemlösungsgeschäft einbringen. Durch zahlreiche Kontakte zu Kunden und Technologieanbietern ist er bestens vernetzt. Wir sind überzeugt, dass die vertrieblichen Aktivitäten mit Herrn Scalla neuen Schub bekommen“, sagt Frank Ullmann, auch weiterhin in der Geschäftsleitung von Kathrein TechnoTrend.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die Digitalisierung verändert unsere Gesellschaft und macht auch vor den Kommunen keinen Halt. In Rendsburg-Eckernförde stehen die Zeichen auf Veränderung. Bevor jedoch kommunalpolitisch die richtigen Entscheidungen für die digitale Mobilität getroffen werden können, musste zunächst der Ort der Entscheidungsfindung auf den aktuellsten Stand gebracht werden. Die Möblierung des Tagungssaals des Kreishauses ist daher mit Evoline-Elektrifizierungslösungen für Daten und Strom ausgestattet worden, die den wechselnden Nutzungen des Raumes und den Ansprüchen an digitales Arbeiten gerecht werden.‣ weiterlesen

Ein Einfamilienhaus bei Freiburg im Breisgau: Erst vor kurzem wurde die Elektrotechnik grundlegend modernisiert. An der Tür empfängt die Besucher eine Video-Türsprechanlage mit Bus-Technik. Nun will der Eigentümer den Türruf auch per App auf seinem Smartphone empfangen. Eine Nachrüstung mit digitaler Schnittstelle macht das möglich.‣ weiterlesen

Anzeige

Tischlermeister Johann Osterloh von der Muhle & Osterloh GmbH im niedersächsischen Hagstedt liebt es, für seine Kunden außergewöhnliche Ideen in die Tat umzusetzen und dabei Kreativität unter Beweis zu stellen. So freut sich eine junge Familie aus dem Oldenburger Münsterland seit Kurzem über eine einzigartige Konstruktion, die auf der Terrasse für kabellosen Musikgenuss sorgt - und mit technischer Finesse überzeugt. Zum Einsatz kamen dabei Komponenten von Becker-Antriebe.‣ weiterlesen

Beim Habitat Soundscaping, dem neuen Raumkonzept von Poly, wird über das Rauschen von Wasser das störende Stimmgewirr im Büro gedämpft. Dadurch steigen Konzentration, Wohlbefinden und die Kreativität der Mitarbeiter.‣ weiterlesen

Klick & Show ist ein kabelloses Präsentationssystem von Kindermann. Es ist darauf ausgelegt spontane Meetings und den Trend zu mobilen Geräten (BYOD) einfach zu unterstützen. ‣ weiterlesen

Wer vom Smart Home träumt, will auch eine schlaue Türsprechstelle. Doch bisher war es gar nicht so einfach den alten Klingeldrücker zu ersetzen. Mit der DoorLine Slim Dect von Telegärtner gibt es nun eine intelligente Funklösung, die neue Möglichkeiten bietet - und in wenigen Minuten mit der Fritz!Box verbunden und eingerichtet ist. Wir zeigen in wenigen Schritten, wie das geht.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige