Anzeige
Anzeige

Kameras mit integrierter Infrarot-(IR)-LED-Beleuchtung

Axis Communications hat seine Axis M11-Netzwerkkamera-Serie um die Axis M11-L-Produkte erweitert. Diese Kameras sind laut Hersteller speziell für einfache und diskrete Tag- und Nacht-Überwachung konzipiert, liefern HDTV-Qualität und arbeiten mit H.264-Videokomprimierung. Damit eignen sie sich vor allem für die professionelle Überwachung in Boutiquen, Restaurants, Hotels und Büros. Die aktuellenModelle verfügen über eine einstellbare IR-LED-Beleuchtung und erkennen auch bei vollständiger Dunkelheit Objekte in einem Bereich von bis zu 15m. Laut Herstellerangaben lassen sich die Kameras wegen ihres schlanken und kompakten Designs schnell und leicht installieren und einrichten. Die Serie umfasst ein Kameramodell mit SVGA-Auflösung (Axis M1113-L) sowie ein HDTV-Modell (Axis M1114-L), das Videodaten mit 720p bei voller Bildrate aufzeichnet. Die Netzwerkkameras verfügen über mehrere, individuell anpassbare H.264- und Motion-JPEG-Videoströme, um die Bandbreiten- und Speichereffizienz zu verbessern. Außerdem unterstützen sie wegen eines integrierten Einschubs für SD/SDHC-Speicherkarten Edge-Storage (lokale Bildspeicherung) und bieten einen Pixelzähler, Corridor-Format, Power-over-Ethernet (nach IEEE802.3af) und einen E/A-Port für z.B. PIR-Sensorfunktionen. Durch das Axis Application Development Partner-Programm ADP lassen sich die M11-L-Netzwerkkameras in einen Großteil der marktgängigen Software für Video- und Alarmverwaltung sowie der herstellereigenen Verwaltungssoftware Axis Camera Station mit einbinden. Zudem bietet die M11-L-Kameraserie im Zusammenhang mit Axis Camara Companion die Möglichkeit, eine Videoüberwachungslösung mit bis zu 16 Kanälen zu errichten. Durch Unterstützung des Axis Video Hosting Systems (AVHS) lassen sich die Kameras mit einem Klick anschließen, die Unterstützung der ONVIF-Spezifikation stellt die Interoperabilität der Geräte mit anderen Netzwerk-Videoprodukten sicher.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die neue Glamox C75-P G2 verbindet Design mit Energieeffizienz und Lichtqualität. Die Pendelleuchte ist für den Einsatz in Büroumgebungen, Konferenzräumen sowie Großraum- und Einzelbüros konzipiert. ‣ weiterlesen

Anzeige

Neue Steckverbinder sowie kabelbasierte Strangsicherungen ergänzen die Produktserie Sunclix für Photovoltaiksysteme von Phoenix Contact. Die Gerätesteckverbinder eignen sich für die Verkabelung von Wechselrichtern und Generatoranschlusskästen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Schnabl Stecktechnik bringt mit dem Basis-Clip (BC) ein Produkt auf den Markt, welches die Montage von Rohren auf jeden Untergrund ermöglicht. Dieser kann entweder mit einer Schraube oder mit dem Daumen-Stecknagel (DSN) angebracht werden.‣ weiterlesen

Anzeige

CES stellt ein neues RFID-Möbelschloss vor. Der elektronische Schrankverschluss mit Schließhebel oder Vierkantstift ist batteriebetrieben und benötigt daher keine Kabel. ‣ weiterlesen

Das Sicherheitssystem Alarm Connect von Gira ist ein Funk-Alarmsystem für viele Lebensbereiche. Es bietet Schutzfunktionen gegen Einbruch und Diebstahl, Sicherheit für die Bewohner im Falle eines Brandes, Hilfe für ältere Personen in einer Notlage und es warnt vor technischen Pannen im Gebäude und generell bei unvorhergesehenen Gefahrenlagen. ‣ weiterlesen

eNet Smart Home zur kabellosen Vernetzung und Steuerung der Haustechnik von Gira eignet sich für die Renovierung oder zur Nachrüstung. Steuern lässt sich das System mobil per App, Handsender oder Funk-Wandsender. Letztere hat das Unternehmen mit dem Release 2.3 um eine 1-fach-Wippe erweitert, um für Nutzer eine präzisere Bedienung sicherzustellen. Außerdem ist die Smart-Home-Lösung jetzt auch mit Conrad Connect verknüpft.‣ weiterlesen