Anzeige

Kameras für die professionelle Videoüberwachung

Die beiden Tinyon IP 2000-Kameras (drahtlose Version Tinyon IP 2000 WI sowie Tinyon IP 2000 PIR) von Bosch sind geeignet für Überwachungslösungen für den Einzelhandel, für kleinere Bürogebäude und den privaten Haushalt. Beide IP-Modelle kombinieren einen eingebauten passiven Infrarotsensor (PIR) und eine professionelle Überwachungskamera mit einer Auflösung in 720p HD. Der Infrarotsensor erkennt dabei Bewegungen in einem Umkreis von 5m selbst in völliger Dunkelheit. Abhängig von den Lichtverhältnissen löst der Infrarotsensor eine Weißlicht-LED-Beleuchtung aus, um Videobilder in hoher Qualität zu liefern. Dadurch lassen sich Vorgänge oder Personen zuverlässig identifizieren. Weiterhin verfügen beide Kameras über eingebaute Mikrofone für die akustische Alarmierung. Der eingebaute Lautsprecher ermöglicht darüber hinaus eine ferngesteuerte Zwei-Wege-Kommunikation. Im Alarmfall erhält der Nutzer eine Benachrichtigung via SMS oder E-Mail. Zusätzlich können die Videoaufnahmen an vordefinierte Empfänger sowie einen (kostenlosen) Cloud-Account gesendet werden. Videodaten können dabei wahlweise in einer Cloud, auf einem Netzwerkrekorder oder (abhängig vom Modell) auf der eingebauten SD-Speicherkarte gesichert werden. Die Kameras werden in einem attraktiven Design in schwarz oder weiß angeboten.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Der Lüftungshersteller BluMartin hat mit BluHome Connect eine Lösung für die Einbindung der FreeAir-Lüftungsgeräte in die moderne Smart-Building-Technologie entwickelt. Der neue Controller wurde zusammen mit dem Systemhaus Hummel entwickelt, einem langjährigen Handelspartner des Herstellers. ‣ weiterlesen

Anzeige

Becker-Antriebe führt für alle seine Systeme eine neue, übergreifende Zentralsteuerung ein: die CentralControl CC41. Sie löst damit die bisherigen Generationen CC31 und CC51 ab und ist zukünftig die „Eine-für-Alles-Steuerung“, wie Entwickler und Leiter der Becker Academy Maik Wiegelmann erklärt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das neue Regelungssystem Nea Smart 2.0 für Flächenheizungs- und -kühlungssysteme von Rehau ist jetzt auch kompatibel zu KNX-Systemen. So kann die Regelungstechnik mit anderen Elementen der Haustechnik kommunizieren. Passend zum Produktlaunch ist der Hersteller außerdem der KNX Association beigetreten. ‣ weiterlesen

Anzeige

EnOcean hat ein neues kinetisches Schaltermodul für den EnOcean-Funkstandard in 868MHz auf den Markt gebracht, mit dem einfach zu bedienende Wechselschalter realisierbar sind. ‣ weiterlesen

Die neue FLXeon-Serie für vernetzte IP-Controller von ABB Cylon unterstützt eine leistungsstarke Konnektivität sowie moderne Steuerungs-, Monitoring und Analyseanwendungen für intelligente Gebäude. ‣ weiterlesen

In großen Projekten ist Strukturierte Verkabelung oft eine grundlegende Anforderung. Das gilt verstärkt auch bei großen Wohnbauten. ‣ weiterlesen