Anzeige
Anzeige

Kalkulationsprogramm für das Handwerk

Durch ETU Handwerk, die Kalkulationssoftware der ETU Software GmbH, wird die zeitaufwändige Angebotserstellung vereinfacht. Das Softwarepaket erlaubt die zeitnahe Durchführung von Verwaltungsarbeiten für Handwerksbetriebe aus den Branchen Heizungsbau und Gebäudetechnik. Aufeinander abgestimmte Produktpakete aus den Bereichen Heizung und Warmwasserbereitung ermöglichen eine zeitsparende, bildgeführte Angebotserstellung innerhalb von wenigen Minuten. Berücksichtigt werden die technischen Komponenten Heizkessel, Speicher und Heizkörper sowie Fußbodenheizung und Heizöllagerung. Auch die Sparten Solaranlagen, Lüftung und Regenwassernutzung lassen sich mit einbeziehen. Eine Datenbank mit mehr als 300.000 Artikeln ermöglicht die individuelle Zusammenstellung von Produktpaketen. Abbildungen ergänzen das Programm und können zum direkten Kundengespräch mit herangezogen werden. Individuelle Rabatte, Materialaufschläge und Lohnkosten lassen sich in die Kalkulation integrieren. Weiterhin ist die Erstellung von Auftrag, Lieferschein und Rechnung aus den Angebotsdaten genauso möglich wie die Überwachung des Zahlungseingangs und gegebenenfalls die Anmahnung fälliger Rechnungen. Das Programm lässt sich einfach und intuitiv bedienen. Es verfügt über eine Datanorm-Schnittstelle und erlaubt den UGL/UGS- sowie GAEB-Datenaustausch. Interessenten und Anwender können sich anhand eines differenzierten Schulungsprogramms der ETU Software GmbH individuell in das Programm einarbeiten.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Dehn stellt sein neues multifunktionales Mess- und Analysegerät Dehnrecord SD vor. Es soll dem Anwender die Analyse der Spannungsqualität von dreiphasigen Niederspannungssystemen gestatten. Durch die für den Einsatz im Niederspannungsnetz verbesserten Gerätefunktionen ist es für einen flächendeckenden Einsatz geeignet, um so ein Monitoren der Spannungsqualität mit einer Messgenauigkeit nach Klasse A bis in die Tiefe des Niederspannungsnetzes zu ermöglichen.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Das MR265 Feuchtemessgerät mit Wärmebildfunktion und MSX von Flir ist darauf ausgelegt, große Bereiche auf Feuchtigkeitsprobleme, Luftlecks und elektrische Probleme zu scannen. Dadurch soll es Fachkräfte in die Lage versetzen, Wasserlecks und andere Feuchtigkeitsprobleme an der Quelle schnell aufzuspüren und zu lokalisieren. ‣ weiterlesen

Anzeige

Auf dem Gebiet des Blitz- und Überspannungsschutzes hat Citel die neue DACN10-Reihe herausgebracht, die die bisherige Serie DS98 ersetzt. Die Veränderungen liegen in den verbesserten Schraubkäfigklemmen für eine Leiteraufnahme von bis zu 10mm², der einfacheren Installation durch selbsterklärende Kennzeichnung auf den Produkten sowie der Steigerung des Laststromes von 16 auf 25A. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit wenigen Klicks zur passenden Lösung – das ist der Anspruch der neuen App von Schnabl Stecktechnik. Die App für iOS und Android soll es Nutzern erleichtern, aus über 200 Produkten genau die richtigen für den gewünschten Arbeitsbereich zu finden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Im Rahmen einer Partnerschaft zwischen Metz Connect und Schneider Electric wurde der Datenlogger EWIO2-M um weitere Templates ergänzt und kann nun über die Modbus-RTU- oder TCP-Schnittstelle einfach an die Messgeräte der iEM-, PowerTag-, PM- und ION-Serie von Schneider Electric angebunden und über die erweiterte Weboberfläche konfiguriert werden. ‣ weiterlesen

Pünktlich zur dunklen Jahreszeit hat Bosch Smart Home eine neue smarte Außensirene vorgestellt. Das Alarmsystem, das bisher vor allem im Innenbereich aktiv war, wird somit um einen Bestandteil erweitert. Mit der sicht- und hörbaren Abschreckung der Sirene soll ein wirkungsvoller und umfassender Einbruchschutz sichergestellt werden. ‣ weiterlesen