Anzeige
Anzeige

Kabelverlegung zum Anfassen

Auf der Elektrotechnik in Dortmund vom 11. bis 14.9.2013 präsentiert die straschu Elektro-Vertriebs-GmbH als Baks Deutschland in Halle 4, Stand 4.D22 Neuheiten rund um ihr Programm für Kabelverlegung. Neu im Sortiment sind Gitterrinnen aus Edelstahl, die überall da eingesetzt werden, wo hohe hygienische Anforderungen gestellt werden oder aggressive Umwelteinflüssen wirken. Weiterhin präsentiert Baks in Deutschland schmale Gitterrinnen aus galvanisch verzinktem Draht mit erhöhter Tragfähigkeit sowie stabile Gitterrinnen im G- und C-Profil für den industriellen Einsatz. Gitterrinnen zeichnen sich durch ausgezeichnete Tragfähigkeit, optimale Belüftung und Wärmedurchlässigkeit sowie einfache Handhabung bei der Kabelverlegung aus. Zahlreiches Zubehör vervollständigt das Baks-Gitterrinnen-Programm. Schraubenlose Schnellverbinder, Hakenklemmen und Gelenkverbinder erleichtern die Verlegung. Bodentragarme mit unterschiedlichen Bodenabständen, universelle Wandhalter bieten unterschiedliche Lösungen zur Befestigung an Wänden und auf Fußböden. Aufhänger um Gitter- und Kabelrinnen z.B. für Beleuchtungstrassen abzuhängen sind ebenso unter den Artikeln zu finden wie Halter um Gitterinnen an Stahlträgern zu befestigen. Formteile zur Richtungsänderung, Wandausleger und Hängestiele in unterschiedlicher Ausführung ermöglichen den vielfältigen Einsatz von Baks-Gitterrinnen. Ein- und zweibahnige Brüstungskanäle aus galvanisch verzinktem Stahlblech, die in jeder beliebigen Farbe erhältlich sind, werden von Baks auf der Elektrotechnik in Dortmund vorgestellt. Jede Art von Leitung wird sicher verlegt, Daten- und Leistungskabel können mit dem zweibahnigen Brüstungskanal getrennt geführt werden. Mithilfe von Zubehörteilen lassen sich individuelle Installationssäulen konzipieren und realisieren. Insgesamt umfasst das Sortiment von Baks 25.000 Katalogartikel und ist eine preiswerte und qualitative Alternative zu den herkömmlichen Tragsystemen. Neben der Beratung werden Planung, Logistikleistungen und Montage des Verlegesystems angeboten. Im Shop ‚www.straschu-baks.de‘ ist die gesamte Bandbreite von Kabel- und Gitterrinnen in unterschiedlichen Ausführungen und Materialen erhältlich.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die beiden Hauptherausforderungen, denen Elektroinstallateure bei der Implementierung von Überspannungsschutzlösungen in Gebäuden begegnen, sind Zeitdruck und Platzmangel. Plug&Play-Lösungen sind deshalb ein wertvoller Beitrag, Installateuren das Leben leichter zu machen. Dabei sind besonders Zwei-in-Eins-Komponenten hilfreich. ‣ weiterlesen

Anzeige

Dehn stellt sein neues multifunktionales Mess- und Analysegerät Dehnrecord SD vor. Es soll dem Anwender die Analyse der Spannungsqualität von dreiphasigen Niederspannungssystemen gestatten. Durch die für den Einsatz im Niederspannungsnetz verbesserten Gerätefunktionen ist es für einen flächendeckenden Einsatz geeignet, um so ein Monitoren der Spannungsqualität mit einer Messgenauigkeit nach Klasse A bis in die Tiefe des Niederspannungsnetzes zu ermöglichen.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Das MR265 Feuchtemessgerät mit Wärmebildfunktion und MSX von Flir ist darauf ausgelegt, große Bereiche auf Feuchtigkeitsprobleme, Luftlecks und elektrische Probleme zu scannen. Dadurch soll es Fachkräfte in die Lage versetzen, Wasserlecks und andere Feuchtigkeitsprobleme an der Quelle schnell aufzuspüren und zu lokalisieren. ‣ weiterlesen

Anzeige

Auf dem Gebiet des Blitz- und Überspannungsschutzes hat Citel die neue DACN10-Reihe herausgebracht, die die bisherige Serie DS98 ersetzt. Die Veränderungen liegen in den verbesserten Schraubkäfigklemmen für eine Leiteraufnahme von bis zu 10mm², der einfacheren Installation durch selbsterklärende Kennzeichnung auf den Produkten sowie der Steigerung des Laststromes von 16 auf 25A. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit wenigen Klicks zur passenden Lösung – das ist der Anspruch der neuen App von Schnabl Stecktechnik. Die App für iOS und Android soll es Nutzern erleichtern, aus über 200 Produkten genau die richtigen für den gewünschten Arbeitsbereich zu finden. ‣ weiterlesen

Die Anforderungen an die Gebäudeinstallation sind vielfältig: Energieeffizienz und Sicherheit gehören dazu, wie auch Flexibilität und Komfort, um nur einige zu nennen. Die nötige Infrastruktur in einem Gebäude erfordert zahlreiche Haupt-, Unter- und Kleinverteiler sowie Zählerschränke. Allen gemeinsam ist, dass sie sehr viele Funktionen auf einem sehr begrenzten Raum unterbringen müssen. Dies erfordert von der Planung über die Installation bis hin zum Betrieb und zur Wartung Installationslösungen, die in jeder Einbausituation für Übersicht und Servicefreundlichkeit sorgen. ‣ weiterlesen