IT-Sicherheit in der GBA

Der Fachverband Automation + Management für Haus + Gebäude des VDMA hat das Einheitsblatt 24774 zum Thema IT-Sicherheit in der Gebäudeautomation veröffentlicht. Die Gebäudeautomation im IT-Umfeld wird zunehmend bedroht durch Schadensszenarien wie Sabotage, Spionage und das Aufspielen von Malware. Dies kann ungeschützt zu Datenmanipulation, Datenverlust und zum Ausfall der Gebäudeautomation mit Folgen wie Personenschäden, der Einschränkung des Geschäftsbetriebs (z.B. Produktionsausfall, Unbenutzbarkeit des Gebäudes) oder Vermögensschäden führen. Im VDMA-Einheitsblatt 24774 sind die wichtigsten Maßnahmen zur Erhöhung der IT-Sicherheit in der Gebäudeautomation ergänzend zu den Grundschutzkatalogen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI – www.bsi.bund.de) beschrieben. Das Einheitsblatt soll dabei helfen, die Bedrohung durch Cyberangriffe zu erkennen, zu vermeiden oder deren Auswirkung zu minimieren. Es unterstützt Planer, Errichter und Betreiber dabei, Maßnahmen für IT-Sicherheit von neuen oder schon errichteten GA-Systemen umzusetzen. Das Einheitsblatt wird über den Beuth-Verlag vertrieben. VMDA-Mitgliedern steht das Einheitsblatt unter www.AMG.VDMA.org zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

In den meisten Lagerhallen gibt es nur wenig oder überhaupt kein Tageslicht. Eine Dauerbeleuchtung muss dennoch nicht sein. ‣ weiterlesen

Symbioz heißt ein außergewöhnliches Konzeptfahrzeug, das der französische Automobilhersteller Renault und Lichtdesigner von Philips Lighting gemeinsam entwickelt haben. Das Projekt wurde im Rahmen der jüngsten Internationalen Automobilausstellung 2017 in Frankfurt am Main vorgestellt. ‣ weiterlesen

Anzeige
Bosch Smart Home spricht mit Alexa von Amazon

Auf der IFA 2017 präsentierte Bosch Smart-Home-Produktneuheiten und Lösungen, die das Wohnen komfortabler, sicherer und flexibler gestalten. ‣ weiterlesen

Universal Gateways für LCN und KNX + M-Bus

Mit den beiden Universal Gateways LCN und KNX + M-Bus erweitert der Gebäudeautomations-Spezialist sein Portfolio um zwei upgradefähige Geräte. ‣ weiterlesen

Interview mit Christoph Börsch von B.E.G.: Überraschende Vielfalt der neuen Generation

Das KNX-System ist eines der weltweit führenden BUS-Systeme. Wir sprachen mit Christoph Börsch, Produktmanager KNX bei B.E.G. über die Weiterentwicklung der KNX-Präsenzmelder.‣ weiterlesen

‚Fit für die digitale Welt‘ hießt das Leitthema am Stand von VDE, ZVEH und ZVEI auf der IFA 2017 in Berlin.

‣ weiterlesen