Anzeige

IT-Schränke für Server und Netzwerkkomponenten

Schäfer IT-Systems präsentiert unter dem Namen IS-1 seine neue Serie von 19-Zoll-IT-Schränken für Server und Netzwerkkomponenten. Bei einer gleichbleibenden Außenhöhe von 2m innen bietet der IS-1 mit 43HE mehr Höheneinheiten als seine Vorgänger und ein größeres lichtes Innenmaß in der Breite. Der aufgrund seines Walzprofils sehr stabile Schrank ist mit 1.500kg belastbar bei einer Schutzart bis IP54. Das Profil ist für eine besonders schnelle Montage ausgelegt. Nur eine Schraube je Rahmenecke wird benötigt, um den neuen IS-1-Schrank zu montieren bzw. zu demontieren. Aufgrund seiner elektrischen Leitfähigkeit ist der Schrank auch für EMV-Anwendungen geeignet. Durch außen liegende Scharniere lassen sich die Türen des IS-1 bis zu einem Winkel von 180° öffnen. Die Sockelblenden werden per Clip, also ohne Schrauben, in den Sockelblenden befestigt. Aufgrund des Schrankdesigns ist eine Anreihung weiterer Schränke von allen Seiten möglich. Bodenmodule sind verschiebbar und ein zweigeteiltes Dachblech ermöglicht eine geeignete Kabeleinführung mit gleichzeitig sicherer Abdichtung. Durch die Auswahl der modularen Rahmenprofile können die Schränke standardmäßig in den Höhen 1.200, 1.800, 2.000 und 2.200mm, in den Breiten 300, 600, 700 und 800mm und in den Tiefen 600, 900, 1.000 und 1.200mm geliefert werden. Sie sind in den Farben RAL7035 (Lichtgrau) und RAL9005 (Tiefschwarz) erhältlich. Mögliche Transportösen an den Dachecken unterstützen das Handling und die Transportsicherheit vor, während und nach der Montage.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Der Lüftungshersteller BluMartin hat mit BluHome Connect eine Lösung für die Einbindung der FreeAir-Lüftungsgeräte in die moderne Smart-Building-Technologie entwickelt. Der neue Controller wurde zusammen mit dem Systemhaus Hummel entwickelt, einem langjährigen Handelspartner des Herstellers. ‣ weiterlesen

Anzeige

Becker-Antriebe führt für alle seine Systeme eine neue, übergreifende Zentralsteuerung ein: die CentralControl CC41. Sie löst damit die bisherigen Generationen CC31 und CC51 ab und ist zukünftig die „Eine-für-Alles-Steuerung“, wie Entwickler und Leiter der Becker Academy Maik Wiegelmann erklärt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das neue Regelungssystem Nea Smart 2.0 für Flächenheizungs- und -kühlungssysteme von Rehau ist jetzt auch kompatibel zu KNX-Systemen. So kann die Regelungstechnik mit anderen Elementen der Haustechnik kommunizieren. Passend zum Produktlaunch ist der Hersteller außerdem der KNX Association beigetreten. ‣ weiterlesen

Anzeige

EnOcean hat ein neues kinetisches Schaltermodul für den EnOcean-Funkstandard in 868MHz auf den Markt gebracht, mit dem einfach zu bedienende Wechselschalter realisierbar sind. ‣ weiterlesen

Die neue FLXeon-Serie für vernetzte IP-Controller von ABB Cylon unterstützt eine leistungsstarke Konnektivität sowie moderne Steuerungs-, Monitoring und Analyseanwendungen für intelligente Gebäude. ‣ weiterlesen

In großen Projekten ist Strukturierte Verkabelung oft eine grundlegende Anforderung. Das gilt verstärkt auch bei großen Wohnbauten. ‣ weiterlesen