Anzeige
Anzeige

Internet-Telefonie ohne PC mit
dem VOIP841

Mit dem schnurlosen DECT-Festnetztelefon VOIP841 mit Skype-Unterstützung ermöglicht Philips das Telefonieren über das Internet – ganz ohne PC. Während die meisten VoIP-Telefone mit einem PC verbunden sein müssen, genügt beim VOIP841 der Anschluss der Basisstation an ein DSL-Modem oder einen Router. Da das VOIP841 zusätzlich auch an eine normale Telefonbuchse angeschlossen werden kann, dient es nicht nur als Skype- sondern auch als herkömmliches Festnetztelefon. Die Funktionen des VOIP841 kommen auch in seinem eleganten, modernen Design zum Ausdruck. Dabei ermöglicht das hochauflösende Display mit mehr als 64.000 Farben die Anzeige der Namen und Details von bis zu 500 Skype-Kontakten. Mit der SkypeOut-Kontaktliste ist im Handumdrehen eine Verbindung zu dem gewünschten (Skype-) Gesprächspartner hergestellt. Im Alltag bietet das DECT-Mobilteil hohe Flexibilität, aber auch für Telefonate im Freisprechmodus bietet es eine gute Sprachqualität. Um auch freihändig und zugleich vertraulich telefonieren zu können, gehört ein Headset zum Lieferumfang des VOIP841. Die Akkulaufzeit bietet 12h Gesprächsdauer – so können Vieltelefonierer die güns­tigen Tarife der Internet-Telefonie voll ausschöpfen. Darüber hinaus können Anrufe, je nachdem, ob sie über das Internet oder eine herkömmliche Telefonleitung eingehen, fünf Standard- und zehn polyphone Ruftonmelodien zugewiesen werden. Dies ermöglicht die einfache Identifizierung der Anrufer schon beim ersten Ton.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Klick & Show ist ein kabelloses Präsentationssystem von Kindermann. Es ist darauf ausgelegt spontane Meetings und den Trend zu mobilen Geräten (BYOD) einfach zu unterstützen. ‣ weiterlesen

Unter Berücksichtigung der überarbeiteten Normen DIN VDE0100-443/-534 und des neuen Regelwerkes VDE AR-N4100 bietet Citel eine weiterentwickelte Blitz- und Überspannungslösung speziell für den Einsatz im Vorzählerbereich an. Der Citel-ZPAC in seiner neuesten Produktgeneration ist ein Kombiableiter Typ 1, 2 und 3 für die Montage auf ein 40mm Sammelschienensystem im Vorzählerbereich. Besonders auffällig ist hierbei das neue Design. ‣ weiterlesen

Das Berliner Startup Senic hat auf der ISE sein neues Produkt Nuimo Click vorgestellt. Dank der batterielosen Funktechnologie von EnOcean ermöglicht das System eine kabel- und batterielose Steuerung von Sonos-Lautsprechern und anderen Smart-Home-Geräten. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit der IoT-Datenplattform 7KN Powercenter3000 erweitert Siemens seine Digitalisierungslösungen für die elektrische Energieverteilung in Industrie, Infrastruktur und Gebäuden.‣ weiterlesen

Auf der ISE gab Basalte bekannt, dass seine neue KNX-Visualisierung, Basalte Home, jetzt verfügbar ist. Das System kombiniert eine Design-Benutzeroberfläche mit allen erforderlichen Funktionen für KNX-Gebäude. ‣ weiterlesen

Die neue 3D LiveView App von Busch-Jaeger macht Produkte erlebbar, bevor diese überhaupt installiert sind. Mit der neuen Augmented Reality App können Elektroinstallateure und Endnutzer Schalterprogramme und Produkte aus dem Sortiment von Busch-free@home, KNX und Busch-Welcome realitätsnah an die entsprechenden Stellen in Haus und Wohnung projizieren.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige