Intelligente Systemerweiterung für Rollläden

B.E.

 (Bild: B.E.G. Brück Electronic GmbH)

(Bild: B.E.G. Brück Electronic GmbH)

G. erweitert seine Smarthome-Familie um eine neue Komponente: Mit den Rollladenaktoren RA-UPZW lassen sich leicht 230V-Wechselstrommotoren in das Smarthome-System des Unternehmens einbinden. Dabei wird der Aktor einfach in die Unterputz-Verteilerdose an den elektrischen Rollladenmotor angeschlossen. Nun kann der Rollladenaktor über Funk an der mobilen Systemzentrale MyControl angemeldet werden. Dort besteht die Möglichkeit, auch mehrere Rollladenaktoren zu gruppieren und diese so auf Knopfdruck gemeinsam zu steuern. Auch die Einstellung einer Zeitschaltuhr zur Steuerung der Rollladen zu bestimmten Zeiten ist möglich. Der Aktor erkennt jederzeit den aktuellen Stand der von ihm gesteuerten Rolllade. Somit kann über MyControl der Nutzer sehen, ob die Rollladen offen oder geschlossen sind und diese dann auch manuell über die Systemzentrale öffnen oder schließen.

Intelligente Systemerweiterung für Rollläden
Bild: B.E.G. Brück Electronic GmbH Bild: B.E.G. Brück Electronic GmbH


Das könnte Sie auch interessieren

Neue Kommunikationsplattform

Digitale Medien revolutionieren die Kommunikation von Grund auf. Gira reagiert auf diese Herausforderung und hat eine Online-Dialogplattform ins Leben gerufen. ‣ weiterlesen

Kurze Rechenzeiten, einfache Bedienung

Schneller konstruieren und nur das berechnen, was in diesem Moment von Interesse ist – das verspricht die neue Version DIALux evo 7.1. ‣ weiterlesen

Anzeige
3 in 1 beim Überspannungsschutz

Die neuen Kombiableiter von Hager sind dank ihrer kombinierten Schutzwirkung von Blitz-, Überspannungs- und Endgeräteschutz in einem Gehäuse 3-fach sicher. ‣ weiterlesen

Konnektivität – Über die Beleuchtung der Zukunft

In den Niederlanden ist das neue European Distribution Centre vom Logistikspezialisten Dokvast in Betrieb genommen worden. ‣ weiterlesen

Controller für IP-vernetzte Beleuchtungslösungen

Die Euromicron-Tochter Microsens bietet mit Einführung der Generation 2-Controller ein Upgrade der 'intelligenten Vernetzung' ihrer Smart-Lighting-Systeme‣ weiterlesen

In den meisten Lagerhallen gibt es nur wenig oder überhaupt kein Tageslicht. Eine Dauerbeleuchtung muss dennoch nicht sein. ‣ weiterlesen