Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Intelligente Schaltzentrale

Das Gira InfoTerminal Touch aus dem Gira Instabus KNX/EIB System ist eine Schaltzentrale der intelligenten Elektroinstallation. Das 5,7″ große TFT-Touchdisplay ermöglicht eine intuitive Navigation und informiert den Nutzer übersichtlich über den Status der gesamten Gebäudetechnik. Über das Farbdisplay lassen sich Funktionen wie Schalten, Dimmen und Jalousiesteuern ausführen, Lichtszenen speichern und abrufen sowie verschiedene Busfunktionen miteinander verknüpfen. Das Gerät hat einen Netzwerkanschluss und verfügt damit über verschiedene Internet-Funktionen. Somit können E-Mails angezeigt, Newsdienste abonniert und Störmeldungen per E-Mail versendet werden. Weitere Features in den Basisfunktionen sind Diagramme, Anwesenheitssimulation und eine Astroschaltuhr, die die Zeiten der Sonnenauf- und -untergänge zu den verschiedenen Jahreszeiten kennt und dementsprechend die Rollläden herauf- und wieder herunterfahren lässt. Das Gira InfoTerminal Touch ist in den Designvarianten mit schwarzem, weißem und mintfarbenem Glas erhältlich. Das Benutzermenü ist frei definierbar und kann individuell, aber auch mit dem Interface des Unternehmens gestaltet werden, der Bedienoberfläche für den Gira HomeServer 3.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Analysten in Europa prognostizieren, dass Investitionen in Smart Cities weltweit ein Rekordniveau erreichen werden. Die internationalen BACnet Zwillingskonferenzen befassen sich mit zwei besonders zukunftsweisenden Themenbereichen.‣ weiterlesen

Anzeige

Die Mehrheit der Menschen in Deutschland (55,8%) bevorzugt Smart-Living-Anwendungen eines deutschen Anbieters gegenüber Angeboten z.B. amerikanischer oder chinesischer Anbieter. ‣ weiterlesen

Anzeige

Montagmorgens herrscht Hochbetrieb in deutschen Konferenzräumen. Es wird getagt, geplant, sich besprochen und die Ziele für die Woche festgelegt. Im Gegenzug dazu sind Meetings nach 15 Uhr erstaunlich selten. Keine leichte Aufgabe für den Gebäudebetreiber, bei solchen Stoßzeiten für eine stabile und energieeffiziente Auslastung zu sorgen.‣ weiterlesen

Sommer, Sonne, Sonnenschein - was die meisten im Urlaub in vollen Zügen genießen, kann in den eigenen vier Wänden unerträglich werden. Gerade in Häusern mit großen Fensterflächen heizen sich die Wohnräume durch die Sonneneinstrahlung schnell unangenehm auf. Halten die hochsommerlichen Temperaturen längere Zeit an, lässt sich die Hitze durch reine Fensterlüftung kaum mehr reduzieren.‣ weiterlesen

Peter und Karin Hettegger führen 'Das Edelweiss Salzburg Mountain Resort' bereits in der dritten Generation. Ursprünglich als kleine Pension gegründet, hat sich das Hotel inzwischen zu einem der führenden Ferienresorts in der Region Großarltal entwickelt. 2017 hat sich Familie Hettegger dazu entschlossen, das Hotel umfassend zu sanieren und um einen Neubau zu erweitern. Um auch technologisch auf dem neuesten Stand zu sein, umfasste die Modernisierung auch die Installation einer modernen Gebäudesteuerung. Den passenden Technologiepartner hat das Hotel mit Peaknx gefunden.‣ weiterlesen

Das Verbinden von Glasfasern – das so genannte Verspleißen – erfordert viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl. Sind die Fasern einmal verbunden, lassen sie sich nur durch Schneiden wieder trennen. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige