Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Intelligente Heimvernetzung auf der CeBIT

Heimvernetzung gilt als Schlüssel, um Synergiepotenziale der wichtigen Themen Energieerzeugung und -versorgung, Mobilität, Gesundheit sowie der Gestaltung von Lebens- und Arbeitswelten zu ermöglichen. Der Ausstellungsbereich Smart Home informiert auf der kommenden CeBIT vom 10. bis 14. März in Halle 13 ausführlich über die intelligente Heimvernetzung. Die Themen der dort vertretenen Unternehmen reichen von Home Automation, Smart Energy und Home Networks über Smart TV bis zu Communication Technologies.

 (Bild: Deutsche Messe AG)

(Bild: Deutsche Messe AG)

Mit dabei sind u.a. Z-Wave, Gigaset, digitalStrom, Cuculus, Crestron, Rockethome und eQ-3. Das BMWi (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie) gibt jungen innovativen Unternehmen eine Chance und unterstützt Start-ups bei ihrer Messebeteiligung. Am Stand des BMWi zeigen junge, kreative Unternehmen, wie sie sich das intelligent vernetzte Haus der Zukunft vorstellen. Im Zentrum des Themenbereichs steht das Smart Home & Communications Expert Panel mit spannendem Programm an allen Messetagen. Das Forum wird vom Hightech-Verband Bitkom aktiv unterstützt und thematisch gefüllt. Weitere Themenpartner sind die Smart-Home-Initiative, der VDE und die Z-Wave-Alliance.

Intelligente Heimvernetzung auf der CeBIT
Bild: Deutsche Messe AG Bild: Deutsche Messe AG


Das könnte Sie auch interessieren

Kramer Electronics hat die cloud-basierte Steuerungs- und Management-Plattform Kramer Control vorgestellt, die allen Unternehmenspartnern ab sofort zur Verfügung steht. Mit der Platttform lassen sich AV-Systeme und Raumfunktionen steuern, verwalten und überwachen. ‣ weiterlesen

B.E.G. hat das Sortiment um den Aufputz-Melder Luxomat net PD2-M-Dali/DSI-1C-AP mit einem Erfassungsbereich von 10m erweitert. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit der inzwischen dritten Welle von anschlussfertigen LED-Leuchten für professionelle Anwender erweitert Ledvance sein Portfolio für den Elektrogroßhandel unter anderem durch besonders flache Leuchten für Wand oder Decke. Die neuen Leuchten kommen unter der Marke Ledvance in den Verkauf.
‣ weiterlesen

Anzeige

30 Sekunden. So lange versuchen Einbrecher im Durchschnitt in ein Haus einzudringen. Gelingt dies, nehmen sie mit, was sie finden können. Gelingt es nicht, bleibt der Schaden an Tür oder Fenster. Ob die Täter es aber überhaupt versuchen, hängt an einer simplen Beobachtung: Ist jemand zuhause oder nicht? ‣ weiterlesen

Die X-change Dynamic Wärmepumpen decken mit ihrem großen Leistungsspektrum und verschiedenen Abmessungen nahezu jede Einbausituation in Ein- und Zweifamilienhäusern ab. So lassen sich bereits bei der Planung die individuellen Anforderungen sowie die baulichen Gegebenheiten berücksichtigen und in ein effizientes System einbinden. ‣ weiterlesen

Intelligente Lösungen und Systeme rund um die Automatisierung von Rollläden und Sonnenschutz bis hin zur zentralen Steuerung aller Gewerke sind gefragt wie nie. Die Experten von Becker-Antriebe stellen ihre Innovationen zum Start ins neue Jahr gleich auf drei internationalen Leitmessen der Öffentlichkeit vor: der Light+Building in Frankfurt (Halle 9.0, Stand E17), der R+T in Stuttgart (Halle 7, Stand 7A12) und der Fensterbau Frontale in Nürnberg (Halle 7, Stand 7-411). ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige