Anzeige

Intelligente Gebäudeautomatisierung

Der brititsche Hersteller Watersavers setzt TK-Gehäuse der Günther Spelsberg GmbH + Co. KG im SOV-100, einem 240V-Wasserzufuhrkontrollsystem mit mehreren Bewegungsmeldern und Zylinderspulen ein. Die Gehäuse bieten einen einfachen Zugriff auf die eingebaute Platine, freie Sicht auf die LED-Status-Anzeigen und ausreichend Platz für die Verdrahtung, so der Hersteller. Die Kontrollsysteme werden zur Vermeidung unnötigen Wasserverbrauchs in öffentlichen und gewerblichen Gebäuden eingesetzt. Die Wasserzufuhr in wird ungenutzen Bereichen des Gebäudes nach zehn Minuten automatisch unterbrochen. Im Extremfall werden, so der Anbieter, dadurch auch Schäden am Gebäude durch Wasserrohrbrüche oder durch das unbemerkte Abfließen von Wasser aus leckenden Rohren verhindert. Die Gehäuse aus Polystyrol oder glasfaserverstärktem Polycarbonat entsprechen der Schutzart IP66. Sie sind laut Herstellerangaben korrosions- und UV-beständig sowie halogenfrei und bieten den Kontrollkomponenten des Wasserabschaltungssystems mechanischen Schutz.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Fluke hat seine neue Familie von Strommesszangen vorgestellt, die elektrische Messungen für Service- und Instandhaltungstechniker noch sicherer machen sollen. Fluke 377 und 378 sind Echteffektiv-Strommesszangen für Gleich- und Wechselstrom mit berührungsloser Spannungsmessung. Mit ihnen können Techniker schnelle elektrische Messungen durchführen, ohne mit stromführenden Teilen in Kontakt zu kommen. ‣ weiterlesen

Der Lüftungshersteller BluMartin hat mit BluHome Connect eine Lösung für die Einbindung der FreeAir-Lüftungsgeräte in die moderne Smart-Building-Technologie entwickelt. Der neue Controller wurde zusammen mit dem Systemhaus Hummel entwickelt, einem langjährigen Handelspartner des Herstellers. ‣ weiterlesen

Anzeige

Becker-Antriebe führt für alle seine Systeme eine neue, übergreifende Zentralsteuerung ein: die CentralControl CC41. Sie löst damit die bisherigen Generationen CC31 und CC51 ab und ist zukünftig die „Eine-für-Alles-Steuerung“, wie Entwickler und Leiter der Becker Academy Maik Wiegelmann erklärt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das neue Regelungssystem Nea Smart 2.0 für Flächenheizungs- und -kühlungssysteme von Rehau ist jetzt auch kompatibel zu KNX-Systemen. So kann die Regelungstechnik mit anderen Elementen der Haustechnik kommunizieren. Passend zum Produktlaunch ist der Hersteller außerdem der KNX Association beigetreten. ‣ weiterlesen

Anzeige

EnOcean hat ein neues kinetisches Schaltermodul für den EnOcean-Funkstandard in 868MHz auf den Markt gebracht, mit dem einfach zu bedienende Wechselschalter realisierbar sind. ‣ weiterlesen

Die neue FLXeon-Serie für vernetzte IP-Controller von ABB Cylon unterstützt eine leistungsstarke Konnektivität sowie moderne Steuerungs-, Monitoring und Analyseanwendungen für intelligente Gebäude. ‣ weiterlesen