Anzeige

Installation von Cat.6a-Anschlussdosen

Für die Montage in Unterputz-Schalterdosen und für die Aufputzmontage gibt es jetzt von Rutenbeck eine professionelle Lösung. Der Up-Montageadapter bietet in Verbindung mit dem UM-real.Cat.6a-Modul eine Lösung für die Schalterdose. Wahlweise kann der Adapter mit einem oder mit zwei Modulen bestückt oder gleich als bestückte Variante gekauft werden. Die vom Unternehmen angebotenen Dosen sind sowohl in Perlweiß als auch in Reinweiß lieferbar und passen unter die TAE-Abdeckungen der Schalterhersteller. Der Anschluss der real.Cat.6a-Universalmodule erfolgt ohne Spezialwerkzeuge. Da die erforderlichen Anschlusslängen der Datenkabel bei modularer Anschlusstechnik zudem auch kürzer sind als bei kompakten Komponenten, gestaltet sich die Endmontage in die Montagedose deutlich einfacher. Es empfiehlt sich, Montagedosen mit viel Platz vorzusehen, wie. z.B. Elektronikdosen, die für diese Einsatzbereiche geeignet sind. Ein weiteres Produkt aus dem Portfolio des Unternehmens ist das Aufputzgehäuse UMflex-ApG rw. Bis zu drei Datenanschlüsse sind bei diesem Modell in modularer Anschlusstechnik installierbar. Durch den direkten seitlichen Anbau weiterer Aufputzgehäuse kann bei Bedarf die Anzahl der gewünschten Datenauslässe beliebig erweitert werden. Flexibel sind auch die Eigenschaften der Kabelzuführung. Sie ist aus allen Richtungen möglich, egal ob seitlich, von oben oder von unten. Zudem kann das Aufputzgehäuse auf handelsüblichen Unterputzdosen installiert werden und somit die Kabelzuführung auch von hinten erfolgen. Die Montage läuft schraubenlos und intuitiv. Die Aufputzlösung gibt es in Reinweiß, als Baukasten (d.h. ein Leergehäuse ohne Module) oder die bestückte Komplettlösung (2-fach und 3-fach, mit Modulen bestückt).

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Im Rahmen der Pandemie-Gefahr oder auch nur um Gesundheitsrisiken zu vermeiden, empfiehlt es sich immer mehr, die Körpertemperatur mit Wärmebildkameras zu kontrollieren. Mit der neuen Infrarotkamera CA 1900 von Chauvin Arnoux bietet sich die Möglichkeit, einfach und praxistauglich, berührungslos und sofort zu prüfen, ob Mitarbeiter oder Besucher unter unnormal hoher Körpertemperatur leiden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Bei seinen neuen KNX-Aktoren bietet Gira erstmals eine Standard- und eine Komfortvariante an. Die Standardausführung eignet sich besonders für Wohngebäude, in denen ein Gira X1 installiert ist, sowie für gewerblich genutzte Anlagen, bei denen Aktoren in großer Anzahl allein für Basisfunktionen benötigt werden. Schnelle Inbetriebnahme und ein günstiger Kanalpreis sind hier die Vorteile. ‣ weiterlesen

Anzeige

Sind die Rollläden an Fenstern oder Türen mit elektrischen Antrieben ausgestattet, ergibt sich für die Verwalter größerer Gebäude, aber immer häufiger auch für private Bauherren und Vermieter, schnell die Frage nach dem zweiten Rettungsweg. ‣ weiterlesen

Die neue Generation der Kombigeräte der Klasse I+II von Relmatic wurde in einigen Punkten verbessert. Die Gehäuse erhielten ein neues Design und haben einen patentierten Modulverriegelungsmechanismus, wodurch sie schock- und vibrationsresistent sind. ‣ weiterlesen

Der Datenserver SimIP ermöglicht die KNX-Steuerung netzwerkfähiger IP-Geräte. Er ist somit ideal geeignet, nicht-KNX-Produkte nachträglich mit einer KNX-Anbindung zu versehen. ‣ weiterlesen

Der EE072 von E+E Elektronik ist ein hochgenauer Feuchte- und Temperaturfühler für Prozess- und Klimasteuerungsaufgaben. Der Fühler kann z.B. in der Landwirtschaft und Tierhaltung, der Lebensmittel- und Pharmaindustrie oder in Reinräumen eingesetzt werden. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige