Initiative ‚Elektromarken. Starke Partner.‘
vergibt erneut zehn Meisterstipendien

Auch in diesem Jahr lobt die Initiative ‚Elektromarken. Starke Partner.‘ wieder zehn Meisterstipendien aus. Ab dem 15. Juli können sich Elektrogesellen aus ganz Deutschland über die Website der Initiative ‚Elektromarken. Starke Partner.‘ für das Meisterstipendium 2017 bewerben. Bewerbungsschluss ist der 30. September 2017.

 (Bild: Zentrale Elektromarken, Starke Partner.)

(Bild: Zentrale Elektromarken, Starke Partner.)

Der Bewerber sollte den Meisterkurs frühestens zum 1. Januar 2017 begonnen haben oder bis spätestens 31. März 2018 antreten. Um sich für das Meisterstipendium zu bewerben, werden die Bewerber aufgefordert, einen Online-Fragebogen auszufüllen, ein persönliches Motivationsschreiben zu verfassen sowie kurze Angaben zu ihrem betrieblichen Hintergrund zu machen. Über die letzten Jahre sind viele intensive Kontakte zu jungen Elektrohandwerkern entstanden, die die Initiative durch Motivation, Einsatz und vor allem durch die Begeisterung für ihren Beruf beeindruckt und nachhaltig geprägt haben. Darüber hinaus möchte sich die Initiative mit der erneuten Auslobung der Meisterstipendien auch bei den Partnern aus dem Elektrohandwerk für ihre Treue und das entgegengebrachte Vertrauen bedanken. Die zehn Stipendiaten werden im November 2017 von einer unabhängigen Expertenjury, bestehend aus Vertretern des ZVEH, des Großhandels, der Politik und des Projektbüros des jährlich von der Initiative vergebenen Markenpreises Elmar, ausgewählt. Für jeden Stipendiaten werden Gebühren in Höhe von maximal 6.000€ übernommen.


Zentrale Elektromarken, Starke Partner., www.elektromarken.de

Initiative ‚Elektromarken. Starke Partner.‘ vergibt erneut zehn Meisterstipendien
Bild: Zentrale Elektromarken, Starke Partner. Bild: Zentrale Elektromarken, Starke Partner.


Das könnte Sie auch interessieren

Smart-Home-Umsätze verdreifachen sich bis 2022

Der deutsche Smart-Home-Markt boomt und wird sein Volumen bis 2022 auf 4,3Mrd.E verdreifachen. ‣ weiterlesen

Die neuen MDT-Jalousieaktoren steuern sowohl Jalousien als auch Rollläden und sind in den Varianten 2-, 4- und 8-fach verfügbar.
‣ weiterlesen

Anzeige

Eine Studie des Splendid Research ergibt, dass die Nutzerquote zum Thema Smart Home steigt, die Wachstumsrate sich jedoch verlangsamt.

‣ weiterlesen

Ein Knopfdruck leitete am 25. August 1967 um 10:57 Uhr eine neue TV-Ära in Deutschland ein. Vizekanzler Willy Brandt höchstpersönlich startete im Rahmen der 25. Großen Deutschen Funkausstellung in West-Berlin das Farbfernsehen, ein Meilenstein der TV-Geschichte. Heute ist der Fernseher nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken.

‣ weiterlesen

Philipp Lazic (Foto) ist ab dem 1. September 2017 Leiter Marketing & PR für Deutschland beim Elektrotechnik-Konzern Finder. Lazic verantwortet die strategische Konzeption und Umsetzung sämtlicher Marketing- und Presseaktivitäten von Finder Deutschland.  ‣ weiterlesen

Lichtmanagementveranstaltung

In den Monaten September und Oktober l?dt Wago zu Informationsveranstaltungen rund um das Thema Lichtmanagement ein. ‣ weiterlesen