Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

IFA mit vollständig belegter Ausstellungsfläche

Die global führenden Marken präsentierten auf der IFA erneut eine Vielzahl an smarten Neuheiten: Intelligente und vernetzte Geräte für zu Hause, künstliche Intelligenz, Fernseher mit einer immer besseren Bildschirmqualität und designorientierte, energieeffiziente Elektrogeräte waren nur einige der Trends der diesjährigen IFA. Mit über 1.800 Ausstellern und einer vermieteten Fläche von 161.200m² war die Messe in diesem Jahr ausgebucht. Die IFA ist zudem längst als weltweit größte Messe auch für Home Appliances etabliert, die Branche der Elektrohausgeräte feiert dieses Jahr das zehnjährige Jubiläum ihrer Teilnahme.

IFA 2018 - Eingang Süd - IFA 2018 - South Entrance - (Bild: Messe Berlin GmbH)

 (Bild: Messe Berlin GmbH)

Seit dem Start als Home Appliances@IFA 2008 hat sich die Ausstellerzahl für Elektro-Groß- und -Kleingeräte mittlerweile verdreifacht.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Diese nächste Generation der intelligenten Heimvernetzung zeigte Busch-Jaeger den Besuchern auf seinem IFA-Messestand. Busch-free@home verwandelt Häuser in intelligente Räume und ermöglicht die Steuerung von bis zu 65 Funktionen wie Licht, Jalousien, Heizung, Klimaanlage, Szenen und Türkommunikation über Schalter an der Wand, Touchpanels sowie Smartphone und Tablet. Nun können Kunden Smart-Home-Lösungen individuell erweitern, indem sich via Mozaiq die Weiße Ware von Miele und Bosch (Home Connect) in Busch-free@home integrieren lässt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Vom 25. bis 28. September 2018 wird die Security Essen zum Treffpunkt der internationalen Sicherheits- und Brandschutzbranche. Erstmals findet die Leitveranstaltung im modernisierten Gelände der Messe Essen statt, marktgerecht gegliedert in sechs Themenbereiche. ‣ weiterlesen

Anzeige

Z-Wave Europe führte zur diesjährigen IFA seine neue Handelsmarke Z-Wave Selection in den Markt ein. Mit der neuen Produktlinie will das Unternehmen den Fachhandel stärken, die Komplexität des Marktangebots reduzieren und für Privatkunden eine Auswahl der Z-Wave-Produkte aus den Anwendungsbereichen Komfort, Sicherheit und Energie anbieten. ‣ weiterlesen

Die Belektro bringt die Highlights der ‚Light + Building‘ in die Region Berlin. Rund 250 Aussteller und 14.000 Gäste werden vom 6. bis 8. November in den Messehallen 1 bis 4 im Berliner Expo Center erwartet. Vom Handwerker über den Architekten und Planer bis zum Ingenieur bietet die Messe in den Bereichen Elektrotechnik, Elektronik und Licht einen weitreichenden Einblick in Themen der Branchen. ‣ weiterlesen

Fibaro hat eine neue Installer-App entwickelt. Diese ermöglicht Installateuren die Fernwartung des Smart-Home-Systems. ‣ weiterlesen

EQ-3 hat das VDE-Zertifikat ‚Smart Home – Informationssicherheit geprüft‘ für sein erstes kabelgebundenes und zugleich verschlüsseltes Smart-Home-Bussystem Homematic IP Wired erhalten. Auch der dazugehörige neue Homematic IP Wired Access Point erhielt das VDE-Zertifikat zur Informationssicherheit. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige