Anzeige
Anzeige

Hybrid-IP-Kamera

Ausgestattet mit einem 1/3″-CCD-Chip mit verbessertem 10Bit Digital Signal Processor (DSP) erreicht die CCIS1337-LP bei Schwarz-Weiß-Bildern noch bei 0,08Lux bis zu 570 Linien (TVL) Auflösung. Bei Tageslicht aufgenommene Farbbilder werden mit 540TVL aufgelöst. Ein integrierter mechanischer Infrarot-Sperrfilter ermöglicht die automatische Umschaltung zwischen Tag- und Nachtbetrieb bzw. zwischen Farb- und Schwarz-Weiß-Modus in Abhängigkeit von der jeweiligen Umgebungshelligkeit. Alternativ kann der Wechsel auch über einen Schalteingang gesteuert werden. Als IP-Kamera verfügt die CCIS1337-LP über einen eigenen Web-Server. Dieser ermöglicht sowohl die individuelle Einstellung der Kamera als auch die Darstellung der Videobilder über einen herkömmlichen Web-Browser. Ein ‚Einstell-Assistent‘ gewährleistet die Einrichtung des korrekten Auflagemaßes zwischen CCDChip und Objektiv. Der Zugriff auf die Videodaten und alle weiteren Funktionen erfolgt passwortgeschützt. Über MJPEG Bildkompression lassen sich mit der CCIS1337-LP bis zu 25 Bilder pro Sekunde darstellen. Die Kamera ist dabei auch mit weiterführenden Siemens-Lösungen kompatibel: So ist sie streamingfähig mit dem Hybridrekorder SISTORE MX und voll integrierbar in die Video Software IVM. Sie unterstützt die CCIS1337-LP die PoE-Funktion (Power over Ethernet). Geeignete Netzwerkkomponenten vorausgesetzt, kann die Kamera also direkt über das Netzwerkkabel mit der erforderlichen Betriebsspannung versorgt werden. Zusätzliche Netzteile sind damit nicht mehr notwendig. Neben dem Anschluss über das IP-Netzwerk kann die Kamera auch gleichzeitig direkt über Koaxialkabel angeschlossen werden. Das Web-Server-Modul ist auch als eigenständige IP-Baugruppe zur Aufrüstung von Standard-Fixdomekameras im Innenbereich und vandalismussicheren Außenbereich lieferbar.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche See ist eines der bekanntesten Vermarktungsunternehmen von Fischen und Meeresfrüchten. Dabei garantiert der Lebensmittelhersteller Produkte in bester Qualität. Um dieses Versprechen halten zu können, muss die Ware vor Verunreinigung geschützt werden. Im Hauptsitz in Bremerhaven wird deshalb über eine Zutrittskontrolle fest geregelt, wer zu welchen Bereichen Zugang hat.‣ weiterlesen

Ein plötzlicher Brand, der das gesamte Hab und Gut zerstört oder im schlimmsten Fall sogar Leib und Leben bedroht - so etwas wünscht sich niemand. Eine entsprechende Absicherung lässt sich durch die fachgerechte Installation von Rauchwarnmeldern vornehmen, die im Falle eines entstehenden Brandes rechtzeitig Alarm schlagen.‣ weiterlesen

Anzeige

Siemens Smart Infrastructure erweitert das Gebäudesystem Gamma Instabus um neue IP-Router und IP-Interfaces, die den aktuellen Sicherheitsstandard KNX IP Secure unterstützen. Die Erweiterung des KNXnet/IP-Protokolls ermöglicht die vollständig verschlüsselte Übertragung von Datentelegrammen.‣ weiterlesen

Das Junghans Terrassenbau Museum in Schramberg zeigt die Historie der Schwarzwalduhren und der Firma Junghans, bis heute eine der berühmtesten deutschen Uhrenmarken. Den Zutritt ermöglicht ein Einlasssystem von Wanzl Access Solutions.‣ weiterlesen

Regelmäßig brennt in Deutschland ein Rechenzentrum. Zwangsläufig geht damit ein teils verheerender Datenverlust einher. Totalausfälle der IT-Anlagen führen bei Industrieunternehmen sogar innerhalb weniger Tage zum Tod. Zwar minimieren Schutzräume dieses Risiko, Schutzraum ist jedoch nicht gleich Schutzraum. Den wichtigsten Unterschied - und damit das niedrigste Risiko - macht wenig überraschend die Höhe der Widerstandsfähigkeit gegen Feuer.‣ weiterlesen

IC Industrielle Computertechnik hat einen neuen Taster für das Digitalstrom-System entwickelt. Der IC TLS019 Touch Sensor ist ein kapazitiver Digitalstrom-Taster zur einfachen Bedienung von Licht, Beschattung, Musik etc. Der Taster kann von außen unsichtbar in einem Schrank oder unter einem Tisch montiert werden.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige