Anzeige
Anzeige

Home-Energiemanagement

Die Hochschule Ulm hat mit der E-Senza Technologies GmbH einen Partner für Ihre Anwendungen im Bereich drahtlose Sensorüberwachung und Energiemanagement gewonnen. Das Institut für Fertigungstechnik & Werkstoffprüfung forscht u.a. auf den Gebieten der Prozess- und Anlagenüberwachung. Die Temperaturen von Räumen, die durch Fußbodenheizungen versorgt werden, sollten je Versorgungsstrang fein abgestimmt werden. Dies ist notwendig, weil die unterschiedlichen Leitungsstränge unterschiedliche Strömungswiderstände aufweisen. Eine solche Abstimmung kann nur über eine Feinjustage der Ventile in einem stockwerkbezogenen Verteilerblock erfolgen. Da Fußbodenheizungen selbst ein träges System darstellen, ist dieser Prozess nur über einen längeren Zeitraum mit kontinuierlicher Temperaturüberwachung möglich. Zur Überwachung der jeweiligen Raumtemperaturen während der mehrtägigen Feinjustage am zentralen Verteilerblock, wurde ein drahtloses Überwachungsnetzwerk realisiert. In jedem zu überwachenden Raum wurde ein SenzaBlock installiert – ein intelligenter Baustein für die drahtlose Kommunikation, der auf dem IEEE 802.15.4 Standard basiert. Die in diesen Blöcken integrierten Temperatursensoren maßen die Raumtemperaturen. Alle Daten wurden über das sich ergebende Netzwerk-Routing an das zentrale Gate weitergeleitet und zwischengespeichert. Über das anschließbare Netzwerk konnte in definierten Abschnitten der zeitsynchrone Temperaturverlauf aller überwachten Räume ausgelesen werden. Damit war eine Deutung der jeweiligen Ventilverstellungen mit ihren Auswirkungen in den Veränderungen der Strömungsverhältnisse und damit letztendlich der sich einstellenden Raumtemperaturen möglich.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die neue Generation der Kombigeräte der Klasse I+II von Relmatic wurde in einigen Punkten verbessert. Die Gehäuse erhielten ein neues Design und haben einen patentierten Modulverriegelungsmechanismus, wodurch sie schock- und vibrationsresistent sind. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Datenserver SimIP ermöglicht die KNX-Steuerung netzwerkfähiger IP-Geräte. Er ist somit ideal geeignet, nicht-KNX-Produkte nachträglich mit einer KNX-Anbindung zu versehen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der EE072 von E+E Elektronik ist ein hochgenauer Feuchte- und Temperaturfühler für Prozess- und Klimasteuerungsaufgaben. Der Fühler kann z.B. in der Landwirtschaft und Tierhaltung, der Lebensmittel- und Pharmaindustrie oder in Reinräumen eingesetzt werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Energie aus PV-Anlagen sollte nicht mehr nur als Alternative zur konventionellen Energieerzeugung gesehen werden. Sie ist heute bereits ein vollwertiger Teil der Stromversorgung und wird immer kostengünstiger. Ein wesentlicher Grund ist die Reduzierung der Installations- und Unterhaltungskosten. Mersen erweitert nun sein Portfolio für PV-Anlagen für 800VAC Wechselrichter.‣ weiterlesen

Rauchmelder sind Lebensretter. Doch nicht immer ist der Alarm in jedem Raum gut zu hören. Über Funk vernetzbare Rauchmelder sorgen dafür, dass jeder Bewohner schnellstmöglich gewarnt wird. ‣ weiterlesen

Die neue PIR Netzwerkkamera V3 vereint Bewegungsmelder und Überwachungskamera: Mit dem Gerät von Lupus-Electronics werden Bewegungen am Gebäude direkt erkannt, per Mini-Snapshot-Kamera aufgezeichnet und an die entsprechende App weitergeleitet. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige