Anzeige
Anzeige
Anzeige

High Definition von Sony:
Chancen für Kino und Home Entertainment

Ob auf einem LCD-Fernseher oder über einen Heimkinoprojektor – High Definition und digitaler Surroundklang machen das Couch-Kino lebendiger und erzeugen eine oft verloren gegangene emotionale Nähe zur Leinwand, die den Zuschauer letztlich auch dazu animiert, sich wieder häufiger an der Kinokasse anzustellen. Das Publikum ist auf HD verstärkt aufmerksam geworden, interessiert sich für hochwertige Heimkinolösungen, fragt nach HD ready- Fernsehern und hält Ausschau nach Produkten aus der HD World. Hier bietet Sony für professionelle wie private Anwender Lösungen aus einer Hand an – von der Produktion von HD-Inhalten über deren Verbreitung bis hin zu den Produkten für den Endverbraucher wie Abspielgeräte, HD ready-Fernseher und HDCamcorder. „Mit ganzheitlichen Hardware- und Software-Angeboten wollen wir unsere HD-Produkte bei einer technik- und lifestyleorientierten Zielgruppe überzeugend und nachhaltig positionieren“, sagt Manfred Gerdes, Geschäftsführer Sony Deutschland. Dank Sony und High Definition kann der Konsument und Filmfreund Kino in den eigenen vier Wänden in bislang unbekannter Qualität erleben. Sonys High-End-Heimkinoprojektor Qualia 004 war das erste Gerät auf dem Markt mit voller HD-Auflösung von 1.920×1.080 Pixel. Sein Bild ließ keinen Unterschied mehr zu einer 35mm-Zelluloid- Projektion erkennen. Der Qualia 004 wurde von der Fachpresse als ‚Geniestreich‘ und ’nicht von dieser Welt‘ gefeiert und festigte Sonys Vorreiterrolle in der HD-Welt. Es folgte mit dem VPL-VW100 ein zweiter Projektor mit voller HD-Auflösung, der auch einem breiteren Publikum ein echtes Kinoerlebnis ermöglicht. Zudem sorgt Sony mit HD ready-LCD-Fernsehern und bald auch mit Filmen auf HD-fähigen Bluray- Discs dafür, dass jedermann in den Genuss von High Definition kommen kann, die idealerweise mit digitalem Mehrkanalton aus einer Sony-Heimkinoanlage untermalt wird. Selbst das Amateur-Kino erlebt dank High Definition einen Schub, seit Sony HD-fähige Camcorder auf den Markt gebracht hat. Die HDR-HC1 hat sich zum Besteller entwickelt und ermöglicht dem Hobbyfilmer Aufnahmen in hoher Qualität. Mit dem Desktop-PC Vaio VGC-RC102 steht dem ambitionierten Amateur zudem eine HD-Multimedia-Plattform zur Verfügung, auf der er seine HD-Videos schneiden, vertonen und speichern kann.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Hager baut sein Lösungsangebot an Produkten mit der schnellen Quickconnect-Anschlusstechnik weiter aus. Die praktische Federklemmtechnik ersetzt aufwändiges Schrauben und spart im Vergleich zum Anschluss mit Schraubklemmen bis zu 40 Prozent Montagezeit. ‣ weiterlesen

Anzeige

Dank Energy Harvesting, der Energiegewinnung aus Bewegung, Licht und Temperaturunterschieden, arbeiten die Produkte von EnOcean energieautark und sind daher wartungsfrei und flexibel dort einsetzbar, wo Daten benötigt werden. Die neue Multisensorfamilie STM 550 vereint nun Temperatur-, Feuchte-, Beleuchtungs-, Beschleunigungs- und Magnetkontaktsensoren in einem kleinen Gehäuse. Der Multisensor ist sowohl für den EnOcean-Funkstandard als auch für Bluetooth-Systeme verfügbar. ‣ weiterlesen

Anzeige

Ledvance erweitert sein Angebot an LED-Strip-Systemen und deckt damit eine größere Bandbreite professioneller Beleuchtungsaufgaben ab. Das System mit dynamischen LED-Strips gibt es nun auch als RGBW- und RGB-Versionen. ‣ weiterlesen

Mit den BMS-Präsenzmeldern der Serie Compact präsentiert Esylux Lösungen zur intelligenten Lichtsteuerung nach Dali-2. Im Betrieb dienen sie als Eingabegeräte und senden die Ergebnisse ihrer Bewegungs- und Lichtsensorik sowie von Befehlen konventioneller Taster an die Steuerung der Dali-Anlage. ‣ weiterlesen

Mit einer leuchtenden Temperaturanzeige und Touchflächen mit ‚Plus‘ und ‚Minus‘ ist der Heizungsregler Cala KNX T 101 von Elsner auf das Wesentliche reduziert. Intuitiv lässt sich so die Raumtemperatur in mit KNX automatisierten Gebäuden einstellen. ‣ weiterlesen

Homematic IP trennt sein Smart Home Gateway vom DSL-Router: Mit dem WLAN Access Point gibt nun die Möglichkeit, die zentrale Steuereinheit frei in den eigenen vier Wänden zu positionieren. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige