Anzeige

High Definition Displays

Die zum Jahreswechsel erneuerte Plasma-Produktpalette (XR-Serie) für High-End Heimkinoanwender und designorientierte Businessnutzer ist mit 42″ Bildschirmdiagonale in XGA-Auflösung und in 50 und 60″ Bildschirmdiagonale in WXGA-Auflösung erhältlich. Besonderheiten der XR-Reihe sind unter anderem die dynamische Kontrastanpassung, die automatisch für einen besonders hohen Kontrast bei sehr dunkler oder heller Umgebung sorgt, sowie das AMX Café Duet Protokoll, das eine Anbindung an ein interaktives Steuerungssystem von Medien-, Haustechnik und Präsentations-PCs ermöglicht. Das Gewicht wurde erheblich reduziert, insbesondere beim NEC 50XR6, der neun Kilogramm weniger wiegt als das Vorgängermodell. Das ist vor allem auf den Einsatz eines so genannten Bonded Color Filters anstatt eines Glasfilters zurückzuführen. Zudem wurde der Stromverbrauch bei allen Modellen um 20% gesenkt, unter anderem aufgrund des integrierten Auto Luminance Managements, das bei stehenden Bildern automatisch die Helligkeit reduziert. Neue Panels im 50XR6 und im 60XR5 ermöglichen eine noch höhere Bildqualität. Größere Farbtreue, mehr Helligkeit, eine verfeinerte Graustufendarstellung und ein höherer Kontrast sorgen für realitätsnähere und detailreichere Bilder. Aufgrund des integrierten Clear Drive Systems sind False Contour Effekte ausgeschlossen. Die Anschlussmöglichkeiten sind vielfältig, unter anderem bietet die XR-Serie zwei HDMI-Schnittstellen. Die High End Monitore NEC 42XM5, NEC 50XM5 und NEC 60XM6 entsprechen von der Ausstattung her weitgehend den XR-Modellen, richten sich aber in erster Linie an hochprofessionelle Businessanwender wie zum Beispiel Fernsehstudios, Messen, Banken und Krankenhäuser. Neben einem businessfreundlicheren Design unterscheiden sich die XM-Modelle von den Consumergeräten vor allem durch die Menüführung sowie durch die auf Businessbedürfnisse abgestimmten Schnittstellen. So verfügen die XM-Plasmas unter anderem über eine DVI-D Schnittstelle sowie einen Komponentenvideo- und einen Analogvideo-Anschluss über BNC-Kabel. Ebenso wie bei der XR-Serie kann bei den XM-Modellen die Werksgarantie optional um ein weiteres Jahr auf drei Jahre verlängert werden.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Der Lüftungshersteller BluMartin hat mit BluHome Connect eine Lösung für die Einbindung der FreeAir-Lüftungsgeräte in die moderne Smart-Building-Technologie entwickelt. Der neue Controller wurde zusammen mit dem Systemhaus Hummel entwickelt, einem langjährigen Handelspartner des Herstellers. ‣ weiterlesen

Anzeige

Becker-Antriebe führt für alle seine Systeme eine neue, übergreifende Zentralsteuerung ein: die CentralControl CC41. Sie löst damit die bisherigen Generationen CC31 und CC51 ab und ist zukünftig die „Eine-für-Alles-Steuerung“, wie Entwickler und Leiter der Becker Academy Maik Wiegelmann erklärt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das neue Regelungssystem Nea Smart 2.0 für Flächenheizungs- und -kühlungssysteme von Rehau ist jetzt auch kompatibel zu KNX-Systemen. So kann die Regelungstechnik mit anderen Elementen der Haustechnik kommunizieren. Passend zum Produktlaunch ist der Hersteller außerdem der KNX Association beigetreten. ‣ weiterlesen

Anzeige

EnOcean hat ein neues kinetisches Schaltermodul für den EnOcean-Funkstandard in 868MHz auf den Markt gebracht, mit dem einfach zu bedienende Wechselschalter realisierbar sind. ‣ weiterlesen

Die neue FLXeon-Serie für vernetzte IP-Controller von ABB Cylon unterstützt eine leistungsstarke Konnektivität sowie moderne Steuerungs-, Monitoring und Analyseanwendungen für intelligente Gebäude. ‣ weiterlesen

In großen Projekten ist Strukturierte Verkabelung oft eine grundlegende Anforderung. Das gilt verstärkt auch bei großen Wohnbauten. ‣ weiterlesen