Anzeige
Anzeige

HF-Bewegungsmelder und Automatikleuchten

Es gibt einige Bereiche, in denen ein Passiv-Infrarot-Bewegungsmelder schwer bis gar nicht einsetzbar ist, z.B. wenn kein direkter Sichtkontakt zu der zu erfassenden Person vorhanden ist. Die neuen Hochfrequenz-Bewegungsmelder und -Automatikleuchten von B.E.G. stellen in diesen Fällen eine Lösung dar. So wie eine Fledermaus bei Ihrem Flug Insekten durch Aussendung von Ultraschallwellen erkennt, kann der Radar-Melder mit HF-/Radar-Wellen feinste Bewegungen detektieren. Insbesondere bei frontaler Annäherung, wo Passiv-Infrarot-Melder unter Umständen Probleme haben, spielt die HF-Technologie ihre Stärken aus. Die HF-Technik reagiert zudem temperaturunabhängig auf kleine Bewegungen. Der neue Hochfrequenz-Bewegungsmelder Luxomat HF-MD1 schaltet Licht, ohne sichtbar zu sein. Es wird in etwa der gleiche Frequenzbereich genutzt wie beim W-LAN. Die Radar-Strahlung liegt auf einem Hundertstel dessen, was ein normales schnurloses Funktelefon oder ein Handy ausstrahlt. Die kurze Ansprechzeit sowie die Einstellung des Dämmerungswertes, der Reichweite und der Nachlaufzeit sind hierbei eine erhebliche Erleichterung für den Installateur. Durch seinen 360°-Erfassungswinkel kennt der Luxomat HF-MD keine optischen Grenzen. Daher bietet er sich insbesondere für folgende Anwendungen an: Badezimmer, Flure, Keller, Treppenhäuser oder Garagen. Bei der Hochfrequenz-Automatikleuchte HF-L1 wird aufgrund des designneutral integrierten HF-Bewegungsmelders kein Lichtschalter und zusätzlicher Bewegungsmelder mehr benötigt. Die Installation der Decken- und Wandleuchte erfolgt genauso schnell wie bei herkömmlichen Leuchten.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Bosch stellt die neue Autodome IP Starlight 5100i vor. Die Videokamera zeichnet sich durch eine verbesserte Bildqualität und integrierte KI aus und unterstützt Anwender dabei, mögliche Gefahrensituationen zu erkennen, bevor sie eintreten. ‣ weiterlesen

Anzeige

Ab sofort sind die Elcom Video-Außenstationen der Designlinien One, Modesta, Home und Axent mit einer neuen, verbesserten 2-Draht Kamera ausgestattet. Das neue Modul besitzt im Vergleich zum Vorgänger u.a. einen größeren Erfassungswinkel. ‣ weiterlesen

Anzeige

Siemens Smart Infrastructure stellt das neue Thermostatsortiment RDG200 vor. Es umfasst zwei Varianten von digitalen Thermostaten zur Temperatur- sowie Feuchtigkeitsregelung mit erweiterter KNX-Kommunikation für die Integration in Gebäudemanagementsysteme. ‣ weiterlesen

Anzeige

Signify erweitert sein Philips Hue-Portfolio um zwei Außenleuchten zur individuellen Gestaltung von Garten, Terrasse und Balkon sowie um ein neues Wandschalter Modul, das vorhandene Lichtschalter smart macht, und einen neu gestalteten Dimmschalter.  ‣ weiterlesen

Für umfangreichere, großflächige und/oder untergliederte ELA-Beschallungsanwendungen hat Monacor die neuen Zonen-Mischverstärker PA-6010Z und PA-6020Z entwickelt. Aus der Gerätebezeichnung wird schon ersichtlich, dass der PA-6010Z für bis zu 10 Zonen, der PA-6020Z für bis zu 20 Lautsprecherlinien ausgelegt ist. ‣ weiterlesen

LWL-Sachsenkabel ergänzt das Portfolio mehrfaserbasierter Verkabelungssysteme durch konfektionierte Kabelstrecken mit MDC-Steckverbindern (Miniature Duplex Connector) von US Conec. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige