Anzeige
Anzeige

Haussteuerung via www

Über die Bedienoberfläche des Berker IP-Control mit ihren Visualisierungen lässt sich jedes Gebäude mit KNX/EIB-Anlage per PC überwachen und steuern. Die Technik funktioniert von jedem beliebigen Punkt innerhalb und außerhalb des Hauses in Echtzeit. Mithilfe vorgefertigter Konfigurationen ist es einfach in Betrieb zu nehmen. Installateure können sich in die Haussteuerung einloggen und ihre Programmierungs- und Wartungsarbeiten aus der Ferne erledigen. Das erleichtert nicht nur die Arbeit, sondern spart auch Zeit und damit Kosten. Systemvoraussetzung ist nur ein PC mit Netzwerkanbindung. Auf dem PC ist keine separate Software notwendig. Das Produkt unterstützt dabei alle gängigen Browser. Gruppenadressen sind einfach zu verknüpfen, denn der Import aus der Engineering-Tool-Software (ETS) ist möglich. Die Fernprogrammierung und Fernwartungsoption und niedriger Schulungsaufwand machen das System für viele Kundengruppen interessant. Kamerabilder des Überwachungssystems lassen sich genauso wie Statusmeldungen des KNX/EIB aus dem Büro oder Urlaub per Laptop kontrollieren, einprogrammierte Lichtszenarien zur Anwesenheitssimulation können von jedem Ort der Welt abgespielt werden. Das Produkt verfügt über die durchgängig eingesetzte, integrierte Visualisierungsoberfläche, die bereits vom MT701ct bzw. Master Control bekannt ist, und mit leicht verständlichen Symbolen zur Vereinfachung der Bedienung beiträgt. Das Visualisierungsprogramm verwaltet bis zu 50 User. Die Benutzerrechte können je nach User variieren. Der KNX/EIB-Server erlaubt gleichzeitig bis zu 50 Visualisierungs-Clients.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Mit dem Busch-Baustellenplaner stellt Busch-Jaeger ein intelligentes Tool für Smartphone und Tablet vor, das dem Elektroinstallateur die Arbeit auf der Baustelle erleichtern soll. Die Planungs-App unterstützt bei der Erstellung der Materialliste und sorgt für einen übergreifenden Workflow zwischen Baustelle, Büro und Großhandel. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Plattformbetreiber für Smart Buildings und Smart Living Services iHaus gewinnt einen neuen strategischen Partner. Ab sofort ist Zumtobel mit seinem Beleuchtungssystem Litecom Bestandteil der IoT-Plattform. ‣ weiterlesen

Anzeige

Bei der Automatisierung von Gebäuden sind oft ähnliche Aufgaben zu bewältigen. Die verschiedenen Gewerke, wie Beleuchtung, Beschattung sowie Heizung, Klimatisierung und Lüftung müssen gesteuert und geregelt werden. Für diese Anwendung bringt Wago mit der Application Building Control nun eine Applikationssoftware auf den Markt, die ohne Programmieraufwand in Betrieb genommen werden kann. ‣ weiterlesen

Ein neues Zusatzmodul von Bird Home Automation ermöglicht barrierefreie Türkommunikation gemäß DIN18040 ‚Barrierefreies Bauen‘. Durch akustische und visuelle Signale kann die DoorBird-Türsprechanlage so Menschen mit eingeschränktem Hör- oder Sehvermögen beim Betreten von entsprechend ausgerüsteten Gebäuden unterstützen. ‣ weiterlesen

Für saubere Luft, mehr Lebensqualität und eine gesunde Umwelt: Rund 30 Kilometer von Barcelona entfernt hat sich die spanische Großstadt Terrassa dem Klimaschutz verschrieben. Nun wurde mit der Modernisierung von über 29.000 Lichtpunkten ein weiterer Schritt auf dem Weg zur energieeffizienten, klimafreundlichen Stadt erreicht. Zum Einsatz kommen dabei auch dimmbare Konstantstrom-LED-Treiber des Herstellers Tridonic, die LED-Leuchten von sieben verschiedenen Hersteller steuern.

‣ weiterlesen

Die neue Präzisions-Schallkamera Fluke ii910 ermöglicht die Erkennung von Korona- und Teilentladung aus einer sicheren Entfernung von bis zu 120m. Teams können so sicher arbeiten, das Brandrisiko minimieren und Ausfälle reduzieren. Die Kamera bietet eine hohe Auflösung zur Erkennung von Lecks in Druckluft-, Gas- und Unterdruckanlagen und reduziert so Ausfallzeiten. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige