Glamox feiert 70-j?hriges Jubil?um

Das Unternehmen Glamox wurde 1947 gegr?ndet durch den norwegischen Bauingenieur, Wissenschaftler und Erfinder Birger Hatlebakk, der beruflich an der Universit?t Physik und Chemie unterrichtete und privat mit elektrochemischen Prozessen experimentierte. Dabei entdeckte er ein Verfahren zur elektrochemischen Oberfl?chenbehandlung von Aluminium, das Glamoxierung genannt wurde, abgeleitet von der Bezeichnung glatt-matt-oxidiert.

GLAMOX AS (Bild: Glamox Luxo Lighting GmbH)

GLAMOX AS (Bild: Glamox Luxo Lighting GmbH)

Das Verfahren wurde von ihm zun?chst nur für verschiedene industrielle Zwecke verwendet. Das Beleuchtungsunternehmen wurde gegr?ndet, als Hatlebakk klar wurde, wie sich mit dem Glamoxierungsverfahren effizientere Aluminiumreflektoren für leistungsstarke Leuchten herstellen lassen. 1959 hatte das Unternehmen bereits 147 Mitarbeiter und eine solide Basis für die weitere Expansion. Die 1960er Jahre waren geprägt von einer deutlichen Erweiterung der Produktpalette und damit einhergehend auch des Umsatzvolumens. Bis heute hat sich die Glamox-Gruppe zu einem weltweit agierenden Unternehmen mit rund 1.300 Mitarbeitern sowie Vertriebs- und Produktionsstandorten in mehreren europ?ischen L?ndern, Asien und Nord- und S?damerika entwickelt. Zum Konzern geh?ren die bekannten Marken Glamox, Aqua Signal, Luxo, H?vik Lys und Norselight.


Die Geschichte von Glamox in Bildern und im Film:

http://glamox.com/de/glamox-70th-anniversary

Glamox feiert 70-jähriges Jubiläum
Bild: Glamox Luxo Lighting GmbH Bild: Glamox Luxo Lighting GmbH


Das könnte Sie auch interessieren

Wer eine zukunftsfähige Beleuchtungslösung planen, errichten oder betreiben möchte, benötigt umfangreiches Fachwissen. Das vermittelt die Trilux Akademie mit einem breit gefächerten Seminar- und Webinarprogramm, und einer neuen Reihe von kompakten Fachartikeln zu Themen, die besonders häufig nachgefragt werden.‣ weiterlesen

Anzeige

Das neue MDTSicherheitsmodul unterbindet alle verbindungsorientierten Zugriffe der ETS in der KNX-Linie, wie Programmierung und auch Entladen der Busgeräte. Damit erhöht sich die Sicherheit der geschützten Linie im Außen- und Innenbereich, eine Manipulation der Geräteprogrammierung ist nicht möglich. ‣ weiterlesen

Um seine 'Connected Lights' noch einfacher mit anderen Smart-Home-Anwendungen und IoT-Angeboten zu verknüpfen, tritt WiZ nun Conrad Connect bei.‣ weiterlesen

Anzeige

Die InservFM am 27. Februar bis 01. März 2018 in Frankfurt am Main zeigt als einzige Messe die gesamte Bandbreite des Facility Managements und des Industrieservices sowohl in ihren jeweiligen Spezialisierungen als auch deren möglichen Synergien.‣ weiterlesen

Die Integrated Systems Europe ist die weltweit größte Messe für AV Systemintegration und elektronische Integration. Die jährliche viertägige Veranstaltung findet dieses mal vom 06. bis 09. Februar 2018 in der RAI Amsterdam statt.‣ weiterlesen

Ab Januar 2018 sind die Hager-Kataloge mit Neuheiten für den Wohn- und Zweckbau erhältlich.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige