Anzeige
Anzeige

GfS-EH-Türwächter mit Einhandbedienung

Seit 2004 gelten europaweit die Euro-Normen DIN EN179 und DIN EN1125 zur Sicherung von Notausgangs- und Paniktürverschlüssen. Vor diesem Hintergrund wurden von der GfS – Gesellschaft für Sicherheitstechnik mbH – die GfS-EH-Türwächter, die die hier geforderte Einhandbedienung realisieren, entwickelt. Seither haben sich die Geräte in verschiedenen technischen Ausführungen europaweit am Notausgang bewährt. Sie sind als stabile Metallausführung (Zinkdruckguss) sowie mit Optionen zur individuellen technischen Modifikation verfügbar. Laut Hersteller sind die Türwächter aufgrund ihrer robusten Ausführung wartungsarm und langlebig. Da keine E-Installation erforderlich ist (batteriebetrieben), sind sie sofort einsatzbereit und netzunabhängig. Der Reparaturbedarf der Geräte ist gering. Sollten Reparaturen oder Ersatzteillieferungen notwendig werden, sind diese langfristig bei GfS erhältlich. Der Hersteller hat die Garantiebedingungen für alle EH-Türwächtermodelle verbessert und die Qualitätssicherung auf fünf Jahre verlängert. Am Notausgang ist eine Hemmschwelle am Notausgang aufgebaut. Die einfache Notöffnung erfolgt mit einem Handgriff durch Drücken der Türklinke. Bei Betätigung findet eine Alarmaktivierung statt, die Alarmabschaltung erfolgt mittels Schlüssel. Einzel- und Dauerfreigabe sind möglich. Das Materialprüfungsamt Nordrhein-Westfalen hat den EH-Türwächter in Verbindung mit den entsprechenden Notausgangsverschlüssen als Einheit gemäß der DIN EN179 geprüft und die Eignung des Gerätes zur Absicherung von Notausgängen bestätigt.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Mit dem EE850 von E+E Elektronik lassen sich CO2-Konzentrationen bis 10.000ppm (1%) sowie relative Feuchte (rF) und Temperatur (T) mit einem einzigen Gerät messen. Der Kanalmessumformer kann sowohl in der Gebäudeautomation als auch für Klima- und Prozesssteuerungsaufgaben eingesetzt werden.‣ weiterlesen

Anzeige

Icotek stellt eine neue Größe der neuen KVT-ER-Baureihe vor. Sie verfügt nun zusätzlich über die metrische Standardgröße M25. Die Größen M32, M50, und M63 sind seit der Markteinführung erhältlich.‣ weiterlesen

Mit der neuen Handy-App sowie der WLAN-Videotürsprechanlage von Sorex haben Nutzer die eigene Home-Security stets mit dabei. Die ab sofort verfügbare Türsprechanlage liefert Weitwinkelaufnahmen in HD-Qualität und ermöglicht Zwei-Wege-Kommunikation.‣ weiterlesen

Anzeige

Der Isolationswächter RN 5897/020 der Varimeter-IMD-Familie kommt bei DC-Ladestationen nach der Norm IEC/EN61851-23 zum Einsatz und übernimmt die Überwachung während des Ladevorgangs.‣ weiterlesen

Anzeige

Die neue Kamera für die Siedle-Compact-Türstation punktet mit einem Plus an Technik was Auflösung und Beleuchtung anbelangt. Sie verfügt über CMOS-Technologie, automatische Tag-/Nacht-Umschaltung und LED-Beleuchtung.‣ weiterlesen

Mit seiner Rahmenhöhe von nur 3mm auf der Wand zählt der neue R.8 zu den flachsten Schalterprogrammen auf dem Markt. Die erhältlichen Materialien wie Aluminium, Edelstahl, Kunststoff und Glas geben dem Schalterprogramm ein variables, ansprechendes Design.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige