Anzeige
Anzeige

Gegensprechanlage und Codeschloss
in einem Gerät

Bewacom von Siemens Building Technologies vereinigt zwei Funktionen in einem Gerät: Als Gegensprechanlage erlaubt es den Empfang von Besuchern direkt über die Telefonzentrale. Das integrierte Codeschloss regelt die Zutrittskontrolle für Mitarbeiter. Bewacom ist speziell für den Einsatz in Betrieben mit eigener Telefonzentrale konzipiert. Innerhalb der Telekommunikationsanlage arbeitet es als Nebenstelle. Das Gerät lässt sich einfach und ohne großen Aufwand über eine Zwei-Draht-Verbindung an einen analogen Port der Telefonanlage anbinden. Ein Besucher kann damit über das Tas­tenfeld eine Telefonverbindung zu einer angegebenen Nummer oder zu einer anderen Nebenstelle aufbauen. Optional ist auch eine Hotline-Funktion mit nur einer Ruftaste möglich. Der Angerufene kann die Tür direkt über sein Telefon freigeben. Zusätzlich verfügt Bewacom über ein Codeschloss mit vier PIN-Codes, die ebenfalls über das Tastenfeld eingegeben werden. Zwei der Codes können zeitgesteuert programmiert werden. Mitarbeiter oder auch Dienstleister, die nur während eines begrenzten Zeitfensters Zutritt erhalten sollen, erhalten einfach einen anderen Code als solche, die rund um die Uhr das Gebäude betreten dürfen. Das Kompaktgerät verfügt über zeitloses Design. Das vandalismussichere Metallgussgehäuse und abgrifffeste Edelstahltasten wurden für harte Beanspruchung im Innen- und Außenbereich entwickelt. Mit seinem hintergrundbeleuchteten Tastenfeld ist Bewacom auch für den Einsatz in schlecht ausgeleuchteten Umgebungen geeignet. Bei Bedarf kann das Gerät mit einer Videokamera kombiniert werden. Sie wird automatisch mit dem ersten Tastendruck des Besuchers von Bewacom angesteuert und bleibt bis zur Öffnung der Tür aktiv.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Klick & Show ist ein kabelloses Präsentationssystem von Kindermann. Es ist darauf ausgelegt spontane Meetings und den Trend zu mobilen Geräten (BYOD) einfach zu unterstützen. ‣ weiterlesen

Unter Berücksichtigung der überarbeiteten Normen DIN VDE0100-443/-534 und des neuen Regelwerkes VDE AR-N4100 bietet Citel eine weiterentwickelte Blitz- und Überspannungslösung speziell für den Einsatz im Vorzählerbereich an. Der Citel-ZPAC in seiner neuesten Produktgeneration ist ein Kombiableiter Typ 1, 2 und 3 für die Montage auf ein 40mm Sammelschienensystem im Vorzählerbereich. Besonders auffällig ist hierbei das neue Design. ‣ weiterlesen

Wer vom Smart Home träumt, will auch eine schlaue Türsprechstelle. Doch bisher war es gar nicht so einfach den alten Klingeldrücker zu ersetzen. Mit der DoorLine Slim Dect von Telegärtner gibt es nun eine intelligente Funklösung, die neue Möglichkeiten bietet - und in wenigen Minuten mit der Fritz!Box verbunden und eingerichtet ist. Wir zeigen in wenigen Schritten, wie das geht.‣ weiterlesen

Anzeige

Das Berliner Startup Senic hat auf der ISE sein neues Produkt Nuimo Click vorgestellt. Dank der batterielosen Funktechnologie von EnOcean ermöglicht das System eine kabel- und batterielose Steuerung von Sonos-Lautsprechern und anderen Smart-Home-Geräten. ‣ weiterlesen

Mit der IoT-Datenplattform 7KN Powercenter3000 erweitert Siemens seine Digitalisierungslösungen für die elektrische Energieverteilung in Industrie, Infrastruktur und Gebäuden.‣ weiterlesen

Auf der ISE gab Basalte bekannt, dass seine neue KNX-Visualisierung, Basalte Home, jetzt verfügbar ist. Das System kombiniert eine Design-Benutzeroberfläche mit allen erforderlichen Funktionen für KNX-Gebäude. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige