Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Gebäudedigital-Newsletter

Ende Januar 2010 startet zum ersten Mal der Gebäudedigital-Newsletter. An alle, die bisher schon angemeldet sind und an unserem Gewinnspiel teilgenommen haben, recht herzlichen Dank! Der Gewinner des Gewinnspiels für den ipod shuffle ist Herr Ingo Metz. Herzlichen Glückwunsch! Der Preis sollte noch rechtzeitig vor Weihnachten bei Ihnen ankommen. Wer ab 2010 keine News aus der Welt der Elektroinstallation und Gebäudeautomation verpasssen möchte, kann sich unter www.gebaeudedigital.de/newsletter für unseren Newsletter anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren

Die aktuelle wirtschaftliche Situation zwingt viele Unternehmen dazu, sich zwecks weiterer Optimierung des Kosten- und Zeitaufwands nach innovativen Automatisierungslösungen umzusehen. Dabei werden die bekannten und bewährten Konzepte kritisch analysiert und unter Umständen durch neue Ansätze ergänzt oder ersetzt. Das auf internationalen Standards basierende Automatisierungssystem Automationworx von Phoenix Contact eröffnet hier Einsparpotenziale. ‣ weiterlesen

Fluke präsentiert sein Digitalmultimeter mit abnehmbarem Display-Modul und drahtloser Datenübertragung. Das Digitalmultimeter Fluke 233 verfügt über einen 2,4GHz-Funksender für das ISM-Band, der die Messdaten an das abgenommene Display überträgt. Das erhöht die Sicherheit und Produktivität der Instandhaltungstechniker, Elektroinstallateure und Elektriker. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Telekommunikationsdienstleister EWE Tel aus Oldenburg hat seine Sprach- und Dateninfrastruktur mit Systemen von Keymile modernisiert. Der Einsatz der kompakten und flexibel einsetzbaren Multi-Service-Zugangsplattform MileGate ermöglicht die Netzmigration von TDM- zu IP-basierter Datenübertragung und damit eine Vereinheitlichung der Infrastruktur für Sprach- und Datendienste mithilfe der Ethernet-Technologie. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Weltleitmesse für Architektur und Technik entwickelt sich weiter: Zur Light+Building vom 11. bis 16. April 2010 in Frankfurt am Main bietet der Bereich Elektrotechnik ein optimiertes Belegungskonzept mit größerer Ausstellungsfläche. Mit der Integration der neuen Halle 11 wird das breite Spektrum der Elektrotechnik für die Besucher übersichtlich gegliedert, in die drei Bereiche, Energieeffiziente Gebäudesystemlösungen/Elektroinstallation/Gebäudeinfrastruktur, Elektrische Installations- und Netzwerktechnik sowie Designorientierte Elektroinstallation und Gebäudesystemtechnik. Zur Light+Building 2010 präsentieren sich rund 450 Firmen in der Elektrotechnik mit Innovationen und Trends in den Hallen 8 und 11. Insgesamt rechnet die Messe Frankfurt mit rund 2.200 Firmen. Besucher werden auf einer Ausstellungsfläche von 240.000 Quadratmetern Weltneuheiten und zukunftsweisende Lösungen zu Licht, Elektrotechnik sowie Haus- und Gebäudeautomation erleben. Das Leitthema der Light+Building 2010 heißt Energieeffizienz. ‣ weiterlesen

Die Stadt Furtwangen verleiht dem Unternehmer und Kommunalpolitiker Horst Siedle die Ehrenbürgerschaft. Sie würdigt damit das jahrzehntelange Engagement Siedles für seine Heimatstadt. ‣ weiterlesen

Laut einer Studie des Marktforschungsunternehmens IMS Research, ist AxxonSoft im Wirtschaftsraum EMEA Marktführer im Bereich Open Network Video Management Software. Das Ergebnis basiert auf den bestätigten Umsätzen aus dem Jahr 2008. Das Unternehmen hält demnach 18,7% der Anteile am EMEA-Markt, der trotz Wirtschaftskrise Einnahmen in Höhe von 95,9Mio. US-$ erwirtschaftete. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige