Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ganzheitliche Gebäudeautomation

In den Mittelpunkt des diesjährigen Messeauftritts hat GFR die Weiterentwicklung der Energiemanagementsoftware Webencon, spezielle Anwendungen für Smartphones und Tablett-PCs sowie die Neuentwicklung von Komponenten für die integrierte Raumautomation zur Steuerung von Licht, Jalousien, Heizung, Klima, Multimediasystemen und Zeitschaltkatalogen sowie kundenspezifischer Szenarien gestellt. Dazu gehören die Design- und Komfort-CAN-Bus-Raumbediengeräte ‚R4D.RC05/06‘ und ‚R4D.RC01/02‘ sowie das Multifunktionstouchpanel ‚R4D.RT7‘ in der Größe einer 2er-Steckdose. Zur Gestaltung der Oberflächeninhalte von ‚R4D.RT7‘ sind weder Programmierkenntnisse noch die Verwendung spezieller gerätespezifischer Software erforderlich. Die Parametrierung erfolgt per drag & drop über das GFR-Planungs- und Projektierungstool Webproject unter Verwendung fertiger sowie frei editierbarer Symbole und einer Auswahl von Funktionen aus allen Bereichen moderner Raumautomation. Weil das Gerät gesamtheitlich mit dem Automationssystem kommuniziert, sind auch komplexe Anwendungen in der Gebäudeautomation möglich. Die Kommunikation erfolgt auf der Basis von Ethernet. Kommunikationspartner können sowohl BACnet- wie auch proprietäre Controller sein. Die Versorgung des Touchpanels erfolgt über ‚Power over Ethernet‘ (PoE). Die Bedienoberfläche des ‚R4D.RT7-Touchpanels‘ ist individuell nach vorhandenen Bibliotheken oder frei gestaltbar. Das Gerät ist in verschiedenen Frontrahmen lieferbar. Die Palette reicht von Aluminium über Edelstahl, Glas bis hin zu einer Lackierung in verschiedenen Farben.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Im Zeitalter der Digitalisierung und des IIoTs werden geschlossene Systeme durch offene, frei programmierbare Edge-Computing-Plattformen ersetzt. Zunehmend attraktiv sind hierfür Lösungen auf Basis des Raspberry-Pi Ökosystems, das aus einem gemeinnützigen Projekt der gleichnamigen Foundation heraus entstanden ist. STV Electronic hat diese Prozessortechnologie in einen multifunktionalen und schaltschranktauglichen Hutschienen-PC gepackt, der selbst in Unterputz-Kleinverteilerkästen passt und sich damit gut für die Gebäudeautomatisierung eignet.‣ weiterlesen

Eine Visualisierung fungiert als zentrale Schnittstelle zwischen Haustechnik und Bewohner und bildet alle Smart-Home-Funktionen ab. Mit über 40 zur Auswahl stehenden Systemen fällt die Wahl jedoch schwer. Kein Wunder, ist der Funktionsumfang doch oft sehr ähnlich. Wie also sollen Nutzer die richtige Entscheidung treffen? Jeder hat andere Bedürfnisse und Vorstellungen davon, wie seine Smart-Home-Steuerung aussehen soll. Peaknx berichtet, welche Fragen sich Anwender und Interessierte vor der Auswahl ihrer KNX-Visualisierung stellen sollten.‣ weiterlesen

Anzeige

Hager baut sein Lösungsangebot an Produkten mit der schnellen Quickconnect-Anschlusstechnik weiter aus. Die praktische Federklemmtechnik ersetzt aufwändiges Schrauben und spart im Vergleich zum Anschluss mit Schraubklemmen bis zu 40 Prozent Montagezeit. ‣ weiterlesen

Anzeige

Dank Energy Harvesting, der Energiegewinnung aus Bewegung, Licht und Temperaturunterschieden, arbeiten die Produkte von EnOcean energieautark und sind daher wartungsfrei und flexibel dort einsetzbar, wo Daten benötigt werden. Die neue Multisensorfamilie STM 550 vereint nun Temperatur-, Feuchte-, Beleuchtungs-, Beschleunigungs- und Magnetkontaktsensoren in einem kleinen Gehäuse. Der Multisensor ist sowohl für den EnOcean-Funkstandard als auch für Bluetooth-Systeme verfügbar. ‣ weiterlesen

Durch den Einsatz einer gut geplanten, fachgerecht integrierten und kontinuierlich überwachten Gebäudeautomation sind erhebliche Einsparungen im Gebäudebetrieb von bis zu 30 Prozent realistisch. Tüv Süd zeigt, wie die wachsenden Herausforderungen bei der Technik und den gesetzlichen Vorgaben zum Erreichen der Klimaziele sicher zu beherrschen sind.‣ weiterlesen

Ledvance erweitert sein Angebot an LED-Strip-Systemen und deckt damit eine größere Bandbreite professioneller Beleuchtungsaufgaben ab. Das System mit dynamischen LED-Strips gibt es nun auch als RGBW- und RGB-Versionen. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige