Anzeige

FlexBüro organisiert das ganze Büro neu: Zeitersparnis im großen Stil

Das Programm FlexBüro vereinfacht die täglichen Administrationsarbeiten, die im Büro anfallen. Das Büroprogramm setzt auf FileMaker Pro auf und kann sowohl auf Windows- als auch auf Mac-Rechnern gestartet werden. Die Software verwaltet Adressen und Termine, druckt Angebote, Lieferscheine und Rechnungen aus und kann darüber hinaus auch noch alle wichtigen Dokumente verwalten. Das Produkt ist mehrplatzfähig, sodass mehrere Benutzer in der Firma gleichzeitig auf Adressen zugreifen und Rechnungen ausgeben können. Außerdem kann die Software Dokumente aller Art auch als PDF exportieren oder per E-Mail verschicken. Die interne Adressverwaltung erfasst alle wichtigen Informationen passend zu Lieferanten, Kunden und anderen Geschäftspartnern. Dabei werden verschiedene Datensätze mit der gleichen Firmenbezeichnung automatisch zusammengefasst. So kann der Nutzer mit nur einem Mausklick zwischen verschiedenen Abteilungen oder Ansprechpartnern innerhalb einer Firma hin und her wechseln. Zur Adressverwaltung gehören wie in einer guten CRM-Software auch eine Kundenhistorie und eine Dokumentenverwaltung. Die Kundenhistorie merkt sich jeden Kontakt mit einem Kunden, sodass sich jederzeit nachvollziehen lässt, was alles in der Vergangenheit besprochen wurde und welche Absprachen stattgefunden haben. Die Dokumentenverwaltung hingegen gewährt Zugriff auf alle ausgetauschten Briefe, Angebote und Rechnungen. Textvorlagen helfen dabei, Angebote, Lieferscheine, Rechnungen und andere Schreiben aufzusetzen. Auch Preislisten und Vertragsvorlagen können als Vorlagen gespeichert werden. Wer seine Post inzwischen elektronisch abwickelt, kann die Schreiben auch als PDF exportieren oder gleich als E-Mail-Anhang versenden. Das Programm kann aus Offerten und Angeboten mit nur einem Mausklick eine Auftragsbestätigung generieren. Ebenso ist es möglich, aus mehreren Lieferscheinen eine Sammelrechnung zu erstellen oder Serienrechnungen anzulegen. Ein zweistufiges Mahnwesen stellt sicher, dass alle offenen Rechnungen auch tatsächlich bezahlt werden. Dringende Ereignisse, die unbedingt der Aufmerksamkeit des Anwenders bedürfen, werden bereits beim Programmstart in einem eigenen Fenster aufgelistet, sodass sie sich sofort abarbeiten lassen. In diesem Fall reicht ein einziger Mausklick aus, um in das entsprechende Dokument zu wechseln. Die aktuelle Version 8.5 ist bereits für Windows Vista und für den Einsatz auf Intel-Macs optimiert. Das Programm benötigt den FileMaker Pro 8.5 als Basis. Bachmann Support verfügt über einen Demoserver, auf dem die aktuellste Version online bereit steht. Nehmen Sie Kontakt mit Bachmann Support auf, um den Demo-Starter zu erhalten.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Mit dem Busch-Baustellenplaner stellt Busch-Jaeger ein intelligentes Tool für Smartphone und Tablet vor, das dem Elektroinstallateur die Arbeit auf der Baustelle erleichtern soll. Die Planungs-App unterstützt bei der Erstellung der Materialliste und sorgt für einen übergreifenden Workflow zwischen Baustelle, Büro und Großhandel. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Plattformbetreiber für Smart Buildings und Smart Living Services iHaus gewinnt einen neuen strategischen Partner. Ab sofort ist Zumtobel mit seinem Beleuchtungssystem Litecom Bestandteil der IoT-Plattform. ‣ weiterlesen

Anzeige

Bei der Automatisierung von Gebäuden sind oft ähnliche Aufgaben zu bewältigen. Die verschiedenen Gewerke, wie Beleuchtung, Beschattung sowie Heizung, Klimatisierung und Lüftung müssen gesteuert und geregelt werden. Für diese Anwendung bringt Wago mit der Application Building Control nun eine Applikationssoftware auf den Markt, die ohne Programmieraufwand in Betrieb genommen werden kann. ‣ weiterlesen

Anzeige

Ein neues Zusatzmodul von Bird Home Automation ermöglicht barrierefreie Türkommunikation gemäß DIN18040 ‚Barrierefreies Bauen‘. Durch akustische und visuelle Signale kann die DoorBird-Türsprechanlage so Menschen mit eingeschränktem Hör- oder Sehvermögen beim Betreten von entsprechend ausgerüsteten Gebäuden unterstützen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die neue Präzisions-Schallkamera Fluke ii910 ermöglicht die Erkennung von Korona- und Teilentladung aus einer sicheren Entfernung von bis zu 120m. Teams können so sicher arbeiten, das Brandrisiko minimieren und Ausfälle reduzieren. Die Kamera bietet eine hohe Auflösung zur Erkennung von Lecks in Druckluft-, Gas- und Unterdruckanlagen und reduziert so Ausfallzeiten. ‣ weiterlesen

Laut einer Studie von Statista werden im Jahr 2025 fast die Hälfte aller Haushalte in Deutschland zu den Smart Homes zählen. Auch der Umsatz mit Smart-Home-Geräten steigt in Deutschland stetig mit einem Zuwachs von mehr als 30% im letzten Jahr und soll 2025 bei fast 10Mrd.€ liegen. Bosch erweitert und ergänzt nun sein bestehendes Engagement in diesem Markt.  ‣ weiterlesen