Anzeige
Anzeige
Anzeige

FlexBüro organisiert das ganze Büro neu: Zeitersparnis im großen Stil

Das Programm FlexBüro vereinfacht die täglichen Administrationsarbeiten, die im Büro anfallen. Das Büroprogramm setzt auf FileMaker Pro auf und kann sowohl auf Windows- als auch auf Mac-Rechnern gestartet werden. Die Software verwaltet Adressen und Termine, druckt Angebote, Lieferscheine und Rechnungen aus und kann darüber hinaus auch noch alle wichtigen Dokumente verwalten. Das Produkt ist mehrplatzfähig, sodass mehrere Benutzer in der Firma gleichzeitig auf Adressen zugreifen und Rechnungen ausgeben können. Außerdem kann die Software Dokumente aller Art auch als PDF exportieren oder per E-Mail verschicken. Die interne Adressverwaltung erfasst alle wichtigen Informationen passend zu Lieferanten, Kunden und anderen Geschäftspartnern. Dabei werden verschiedene Datensätze mit der gleichen Firmenbezeichnung automatisch zusammengefasst. So kann der Nutzer mit nur einem Mausklick zwischen verschiedenen Abteilungen oder Ansprechpartnern innerhalb einer Firma hin und her wechseln. Zur Adressverwaltung gehören wie in einer guten CRM-Software auch eine Kundenhistorie und eine Dokumentenverwaltung. Die Kundenhistorie merkt sich jeden Kontakt mit einem Kunden, sodass sich jederzeit nachvollziehen lässt, was alles in der Vergangenheit besprochen wurde und welche Absprachen stattgefunden haben. Die Dokumentenverwaltung hingegen gewährt Zugriff auf alle ausgetauschten Briefe, Angebote und Rechnungen. Textvorlagen helfen dabei, Angebote, Lieferscheine, Rechnungen und andere Schreiben aufzusetzen. Auch Preislisten und Vertragsvorlagen können als Vorlagen gespeichert werden. Wer seine Post inzwischen elektronisch abwickelt, kann die Schreiben auch als PDF exportieren oder gleich als E-Mail-Anhang versenden. Das Programm kann aus Offerten und Angeboten mit nur einem Mausklick eine Auftragsbestätigung generieren. Ebenso ist es möglich, aus mehreren Lieferscheinen eine Sammelrechnung zu erstellen oder Serienrechnungen anzulegen. Ein zweistufiges Mahnwesen stellt sicher, dass alle offenen Rechnungen auch tatsächlich bezahlt werden. Dringende Ereignisse, die unbedingt der Aufmerksamkeit des Anwenders bedürfen, werden bereits beim Programmstart in einem eigenen Fenster aufgelistet, sodass sie sich sofort abarbeiten lassen. In diesem Fall reicht ein einziger Mausklick aus, um in das entsprechende Dokument zu wechseln. Die aktuelle Version 8.5 ist bereits für Windows Vista und für den Einsatz auf Intel-Macs optimiert. Das Programm benötigt den FileMaker Pro 8.5 als Basis. Bachmann Support verfügt über einen Demoserver, auf dem die aktuellste Version online bereit steht. Nehmen Sie Kontakt mit Bachmann Support auf, um den Demo-Starter zu erhalten.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die neue PIR Netzwerkkamera V3 vereint Bewegungsmelder und Überwachungskamera: Mit dem Gerät von Lupus-Electronics werden Bewegungen am Gebäude direkt erkannt, per Mini-Snapshot-Kamera aufgezeichnet und an die entsprechende App weitergeleitet. ‣ weiterlesen

Das Sensormodul LCN-UPS24 bindet Sensoren, Aktoren oder Taster über einen I- oder P-Anschluss in den LCN-Bus ein, wo Leistungsausgänge mit Netzspannung nicht benötigt werden oder aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt sind. Im Gegensatz zum LCN-UPS wird es statt mit Netzspannung mit 24V betrieben, so dass es keine elektromagnetische Abstrahlung hat. ‣ weiterlesen

Anzeige

Hager baut sein Lösungsangebot an Produkten mit der schnellen Quickconnect-Anschlusstechnik weiter aus. Die praktische Federklemmtechnik ersetzt aufwändiges Schrauben und spart im Vergleich zum Anschluss mit Schraubklemmen bis zu 40 Prozent Montagezeit. ‣ weiterlesen

Anzeige

Dank Energy Harvesting, der Energiegewinnung aus Bewegung, Licht und Temperaturunterschieden, arbeiten die Produkte von EnOcean energieautark und sind daher wartungsfrei und flexibel dort einsetzbar, wo Daten benötigt werden. Die neue Multisensorfamilie STM 550 vereint nun Temperatur-, Feuchte-, Beleuchtungs-, Beschleunigungs- und Magnetkontaktsensoren in einem kleinen Gehäuse. Der Multisensor ist sowohl für den EnOcean-Funkstandard als auch für Bluetooth-Systeme verfügbar. ‣ weiterlesen

Ledvance erweitert sein Angebot an LED-Strip-Systemen und deckt damit eine größere Bandbreite professioneller Beleuchtungsaufgaben ab. Das System mit dynamischen LED-Strips gibt es nun auch als RGBW- und RGB-Versionen. ‣ weiterlesen

Mit den BMS-Präsenzmeldern der Serie Compact präsentiert Esylux Lösungen zur intelligenten Lichtsteuerung nach Dali-2. Im Betrieb dienen sie als Eingabegeräte und senden die Ergebnisse ihrer Bewegungs- und Lichtsensorik sowie von Befehlen konventioneller Taster an die Steuerung der Dali-Anlage. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige