Anzeige

FlexBüro organisiert das ganze Büro neu: Zeitersparnis im großen Stil

Das Programm FlexBüro vereinfacht die täglichen Administrationsarbeiten, die im Büro anfallen. Das Büroprogramm setzt auf FileMaker Pro auf und kann sowohl auf Windows- als auch auf Mac-Rechnern gestartet werden. Die Software verwaltet Adressen und Termine, druckt Angebote, Lieferscheine und Rechnungen aus und kann darüber hinaus auch noch alle wichtigen Dokumente verwalten. Das Produkt ist mehrplatzfähig, sodass mehrere Benutzer in der Firma gleichzeitig auf Adressen zugreifen und Rechnungen ausgeben können. Außerdem kann die Software Dokumente aller Art auch als PDF exportieren oder per E-Mail verschicken. Die interne Adressverwaltung erfasst alle wichtigen Informationen passend zu Lieferanten, Kunden und anderen Geschäftspartnern. Dabei werden verschiedene Datensätze mit der gleichen Firmenbezeichnung automatisch zusammengefasst. So kann der Nutzer mit nur einem Mausklick zwischen verschiedenen Abteilungen oder Ansprechpartnern innerhalb einer Firma hin und her wechseln. Zur Adressverwaltung gehören wie in einer guten CRM-Software auch eine Kundenhistorie und eine Dokumentenverwaltung. Die Kundenhistorie merkt sich jeden Kontakt mit einem Kunden, sodass sich jederzeit nachvollziehen lässt, was alles in der Vergangenheit besprochen wurde und welche Absprachen stattgefunden haben. Die Dokumentenverwaltung hingegen gewährt Zugriff auf alle ausgetauschten Briefe, Angebote und Rechnungen. Textvorlagen helfen dabei, Angebote, Lieferscheine, Rechnungen und andere Schreiben aufzusetzen. Auch Preislisten und Vertragsvorlagen können als Vorlagen gespeichert werden. Wer seine Post inzwischen elektronisch abwickelt, kann die Schreiben auch als PDF exportieren oder gleich als E-Mail-Anhang versenden. Das Programm kann aus Offerten und Angeboten mit nur einem Mausklick eine Auftragsbestätigung generieren. Ebenso ist es möglich, aus mehreren Lieferscheinen eine Sammelrechnung zu erstellen oder Serienrechnungen anzulegen. Ein zweistufiges Mahnwesen stellt sicher, dass alle offenen Rechnungen auch tatsächlich bezahlt werden. Dringende Ereignisse, die unbedingt der Aufmerksamkeit des Anwenders bedürfen, werden bereits beim Programmstart in einem eigenen Fenster aufgelistet, sodass sie sich sofort abarbeiten lassen. In diesem Fall reicht ein einziger Mausklick aus, um in das entsprechende Dokument zu wechseln. Die aktuelle Version 8.5 ist bereits für Windows Vista und für den Einsatz auf Intel-Macs optimiert. Das Programm benötigt den FileMaker Pro 8.5 als Basis. Bachmann Support verfügt über einen Demoserver, auf dem die aktuellste Version online bereit steht. Nehmen Sie Kontakt mit Bachmann Support auf, um den Demo-Starter zu erhalten.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Das Bedien- und Anzeigepanel Fabro KNX von Elsner Elektronik ist staubdicht sowie gegen starkes Strahlwasser geschützt (IP66) und damit für raue Umgebungen geeignet. So bietet sich der Einsatz der smarten KNX-Gebäudetechnik auch auf der Terrasse, im Gewächshaus und in der Garage an. ‣ weiterlesen

Anzeige

Um ein stapelbares Batteriespeichersystem mit ebenfalls stapelbarem Hybridwechselrichter, genannt Energy-Butler, hat der österreichische Hersteller von Gesamtenergielösungen M-Tec sein Portfolio erweitert. Der Speicherbaukasten besteht aus bis zu acht Modulen und bietet eine Kapazität von 11,5 bis 30,7kWh. ‣ weiterlesen

Anzeige

Auerswald bringt drei neue Mobilteile der Comfortel IP-DECT-Serie auf den Markt. Die Modelle M-710, M-720 und M-730 bieten eine Reihe an Verbesserungen gegenüber den bisherigen Geräten und sind ab sofort verfügbar. „Mit den neuen Handteilen der M-Serie bieten wir maßgeschneiderte Lösungen für jeden Anwendungsbereich“, kommentiert Christian Auerswald, Geschäftsführer des Unternehmens, den Produktlaunch. ‣ weiterlesen

Nach Antriebsserien mit EnOcean- und DECT-ULE-Funktransceivern, schafft Becker-Antriebe nun eine weitere Schnittstelle zu Funksystemen im Smart-Home-Bereich. Über die herstellerübergreifende und modulare Smart-Home-Zentrale Homee können Komponenten aus verschiedenen Funkstandards wie Zigbee oder Z-Wave für den Nutzer komfortabel über eine zentrale App bedient werden.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Im Alltag erleben wir täglich, wie moderne Werkzeuge auf der Baustelle die Arbeit erleichtern. Ein Schritt, der ebenfalls in der Verwaltung erfolgen muss. Denn Unternehmer, die erforderliche Betriebsprozesse erfolgreich umsetzen, sind die Gewinner der Digitalisierung. Unabhängig von der Unternehmensgröße ist dies die größte Herausforderung der nächsten Jahre. Das kann nur mit einem richtigen Werkzeug und begleitender Unterstützung erreicht werden – entsprechende Dienstleister sollten die Branche selbst kennen.
‣ weiterlesen

Anzeige

Signify ermöglicht Städten und Kommunen mit dem Philips Outdoor Multisensor verschiedene Smart-City-Anwendungen für die öffentliche Beleuchtung. An einer Straßenleuchte installiert bietet das Gerät Zugriff auf moderne Sensorik – z.B. zur Bewegungserkennung.  ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige