Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Flachdachmontagesystem

Auf der Intersolar Europe 2010 stellt Donauer Solartechnik Montageprodukte der Eigenmarke Intersol aus der zweiten Generation vor. Nach fast einjährigen Erfahrungen aus dem praktischen Einsatz hat Intersol das Montagesystem Futura Flat Roof weiterentwickelt und verbessert. Die zweite Generation des Flachdachmontagesystems verzichtet bei den verwendeten Dreieckstützen auf Muttern. Aufgrund des Flow-Drill-Verfahrens mit vorbereiteten Gewindegängen verkürzt sich die Montagezeit. Darüber hinaus sorgt die richtige Ballastaufhängung im Schwerpunkt der Dreieckstütze für eine statisch gleichmäßige Belastung des Daches. Verbessert wurden auch die Standfüße. Sie sind jetzt kreisförmig ausgebildet und zudem mit einer EVA-Unterlage ausgestattet, was Verletzungen der Dachhaut verhindert. Um die Montage zu erleichtern und zu verkürzen, erhielt Futura Flat Roof im unteren Bereich der Dreieckstütze eine zusätzliche Verstrebung. Das aerodynamisch verbesserte Montagesystem reduziert die Statikbelastung bei Flachdächern mit geringer Lastreserve im Vergleich zu konventionellen Bauweisen um bis zu 85%. Während der Entwicklung simulierte die Technische Universität München die Windeinwirkungen durch numerische CFD (Computational Fluid Dynamics) Berechnungen. Das Institut für Hydromechanik der Universität Karlsruhe bestätigte anschließend die Ergebnisse durch praxisnahe Windkanaltests.

Das könnte Sie auch interessieren

Die neue GU-Secury Mehrfachverriegelung Automatic3 TEOR von Gretsch-Unitas vereint Einbruchhemmung mit sicherem Flüchten im Notfall: Die Haustür ist von außen verschlossen, kann aber von innen jederzeit ohne Schlüssel geöffnet werden. Eine verschlossene Haustür behindere und gefährde den Fluchtweg. ‣ weiterlesen

Unter dem Motto ‚Outdoor Power‘ hat F-Tronic Anfang des Jahres sein Lieferprogramm ausgebaut und rund 30 Artikel für Zähleranschlusssäulen in sein Portfolio aufgenommen. Die Zähleranschlusssäulen-Reihe Jupiter zeigt sich vom römischen Gott Jupiter, bei den Römern der stärkste göttliche Herrscher über Blitz, Regen und Donner, inspiriert. ‣ weiterlesen

Anzeige

Auf der internationalen Leitmesse Integrated Systems Europe 2018 in Amsterdam stellt Monacor dem Fachpublikum sein neues Markenkonzept vor. Der Markenkern, die Symbiose aus modernen Produkten und einem umfangreichen Serviceangebot, soll dabei anschaulich visualisiert werden. ‣ weiterlesen

Für Installateure, die auf optimal sichtbare Laserlinien setzen, ist der LAX 300 G ein passendes Hilfsmittel. Die GreenBeam-Technologie steht für scharfe, helle und lange Laserlinien. ‣ weiterlesen

Die LED-Strahlerserien Emphara und Spotty von Regiolux bieten mit unterschiedlichen Lichtfarben vielfältige Einsatzmöglichkeiten in Shop und Retail, um Produkte und Marken effektvoll zu inszenieren. Verschiedene Ausstrahlungswinkel, maßgeschneiderte Lichtstrompakete, hohe Effizienz und eine gute bis sehr gute Farbwiedergabe (CRI 80 + 90) sorgen für eine ansprechende Warenpräsentation im richtigen Licht. Eine sinnvolle Ergänzung ist der Strahler Spotty im ähnlichen Design, der mit kleiner Bauform für prägnante Akzente sorgt. ‣ weiterlesen

Die SmartHome Initiative Deutschland vergibt jährlich die SmartHome Deutschland Awards für das beste realisierte SmartHome-Projekt, das beste smarte Produkt bzw. die beste Systemlösung, das beste SmartHome Start-Up und die beste studentische Leistung. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige