Anzeige

Erweitertes Zubehör von Wärmepumpen

Vor allem im Geschosswohnungs-, Gewerbe- und Kommunalbau sind aus Kostengründen immer häufiger energieeffiziente Lösungen mit einer Heizleistung von mehr als 40kW gefragt. Auf diese Entwicklung hat das Wärmepumpenunternehmen Tecalor mit der Großmodul-Sole/Wasser-Wärmepumpe TTF GM reagiert. Bei Kaskadenschaltung sind damit max. Heizleistungen von 400kW möglich, da regelungstechnisch bis zu sechs Geräte in den Leistungsgrößen 20, 27, 40, 52 und 66kW kombinierbar sind. Planer können so eine maßgeschneiderte Wärmepumpenlösung entwickeln, wobei sich platzsparend jeweils zwei Großmodule stapeln lassen. Das Einzelgerät ist 1160x1250x870mm (HxBxT) groß. Die hydraulische Anschlusstechnik ist bereits variabel für eine horizontale oder vertikale Anbindung vorbereitet. Ein robustes Ein-Verdichter-Wärmepumpenaggregat mit Edelstahl-Plattenwärmetauscher sowie Hoch-/Niederdruckwächter und Einfrierschutz sind für den sicheren Betrieb vorgesehen. Ganzheitliche Lösungen ermöglicht Tecalor jetzt durch sein erweitertes Anlagenzubehör. Neu im Produktprogramm sind größere Pufferspeicher mit und ohne Warmwasserbereitung. Das Fassungsvermögen reicht von 800 bis 1.500l. Ebenfalls erhältlich sind kompatible Umwälzpumpen, Ausdehnungsgefäße sowie hydraulische Weichen mit Volumenströmen bis zu 100m³ pro h. Abgerundet wird das Angebot durch passende Anschlüsse und Rohrbausätze. Die gewohnte Unterstützung bei Planung und Berechnung bietet der Hersteller auch für Großwärmepumpenanlagen.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Hager Ready, das digitale Multifunktionstool für die mobile Planung von Schaltern und Kleinverteilern nach VDE0100 und DIN18015 gewinnt immer mehr Nutzer. Bereits 125.000 Elektrohandwerker haben sich die kostenlose Planungs-App bisher auf ihr Smartphone oder Tablet heruntergeladen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Hauseinführungen sichern die Anbindung und Installation von wichtigen Infrastrukturkomponenten wie Leitungen und Rohren und sind daher für moderne Gebäude unerlässlich. Die neuen Sparten-Hauseinführungen S-HEF von DDL decken hierfür einen breiten Einsatzbereich ab. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der rasante Anstieg von Homeoffice-Arbeitsplätzen und Videokonferenzen aufgrund der Corona-Pandemie erfordert auch Lösungen zum Schutz von Telekommunikationsanwendungen. Hierfür bietet Citel mit dem neuen CL-DSL einen Schutz vor Auswirkungen von transienten Überspannungen und Blitzeinschlägen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Raycap erweitert sein Portfolio an Überspannungsschutzlösungen für Smart Homes. Mit dem RayDat KNX können Bussysteme vor Überspannungsschäden geschützt werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Nunio KNX M-T kann als Einfach-, Doppel-, Drei- oder Vierfach-Taster verwendet werden. Damit ist das Gerät u.a. auch für wechselnde Anforderungen wie Mieterwechsel in Wohn- oder Gewerbeobjekten, Hotelzimmer oder Tagungsräume geeignet. Der KNX-Taster ist schaltergroß und sein monochromes Touch-Display und der Glasrahmen bilden eine Einheit. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit dem Sigma 05 können bis zu drei Messfühler mit RS485-Schnittstelle und Modbus RTU-Protokoll zentral verwaltet werden. Die kompatiblen E+E Messfühler werden vom Sensor-Hub automatisch erkannt und sind sofort einsatzbereit. ‣ weiterlesen