Anzeige

Erweitertes Steckverbindersystem

Die Hirschmann Automation and Control GmbH hat das SunCon-Steckverbindersystem um Leitungsdosen und Leitungsstecker erweitert. Diese Komponenten, die jeweils über eine so genannte unverlierbare Dichtung verfügen, sind für Kabel mit einem Durchmesser von 4,2 bis 5,2mm konzipiert. Da bereits Dosen und Stecker für Leitungen mit einem Durchmesser von 5 bis 6mm angeboten werden, lassen sich Photovoltaik-Anlagen mit allen gängigen Kabelstärken über das SunCon-System kontaktieren. Die Leitungsdosen und Leitungsstecker, die für einen Temperaturbereich von -40 bis +110°C ausgelegt sind, besitzen eine kompakte Bauform und weisen einen Durchgangswiderstand von weniger als 5MO auf. Die Bemessungsspannung beträgt 1.000V (DC) und der Bemessungsstrom liegt zwischen 23 und 30A. Die korrekte Kontaktierung wird durch ein Klicken signalisiert. So ist eine unbeabsichtigte Unterbrechung des Stromkreises ausgeschlossen. Durch einen Drehmechanismus lässt sich die Verbindung ohne Werkzeug wieder lösen. Das Steckverbindersystem umfasst sowohl Leitungsdosen und Leitungsstecker für die Anbindung von Photovoltaik-Anlagen, als auch Einbaudosen und Einbaustecker zum Anschluss an Wechselrichter. Weiteres Zubehör, wie Y-Verteiler und Netzstecker, runden das Programm ab. Alle Produkte bestehen aus UV-beständigen und halogenfreien Kunststoffen und erfüllen sowohl die Anforderungen der Schutzart IP68 als auch der RoHS-Richtlinie.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Fluke hat seine neue Familie von Strommesszangen vorgestellt, die elektrische Messungen für Service- und Instandhaltungstechniker noch sicherer machen sollen. Fluke 377 und 378 sind Echteffektiv-Strommesszangen für Gleich- und Wechselstrom mit berührungsloser Spannungsmessung. Mit ihnen können Techniker schnelle elektrische Messungen durchführen, ohne mit stromführenden Teilen in Kontakt zu kommen. ‣ weiterlesen

Der Lüftungshersteller BluMartin hat mit BluHome Connect eine Lösung für die Einbindung der FreeAir-Lüftungsgeräte in die moderne Smart-Building-Technologie entwickelt. Der neue Controller wurde zusammen mit dem Systemhaus Hummel entwickelt, einem langjährigen Handelspartner des Herstellers. ‣ weiterlesen

Anzeige

Becker-Antriebe führt für alle seine Systeme eine neue, übergreifende Zentralsteuerung ein: die CentralControl CC41. Sie löst damit die bisherigen Generationen CC31 und CC51 ab und ist zukünftig die „Eine-für-Alles-Steuerung“, wie Entwickler und Leiter der Becker Academy Maik Wiegelmann erklärt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das neue Regelungssystem Nea Smart 2.0 für Flächenheizungs- und -kühlungssysteme von Rehau ist jetzt auch kompatibel zu KNX-Systemen. So kann die Regelungstechnik mit anderen Elementen der Haustechnik kommunizieren. Passend zum Produktlaunch ist der Hersteller außerdem der KNX Association beigetreten. ‣ weiterlesen

Anzeige

EnOcean hat ein neues kinetisches Schaltermodul für den EnOcean-Funkstandard in 868MHz auf den Markt gebracht, mit dem einfach zu bedienende Wechselschalter realisierbar sind. ‣ weiterlesen

Die neue FLXeon-Serie für vernetzte IP-Controller von ABB Cylon unterstützt eine leistungsstarke Konnektivität sowie moderne Steuerungs-, Monitoring und Analyseanwendungen für intelligente Gebäude. ‣ weiterlesen