Erweitertes Produktportfolio für die Solarbranche

Schneider Electric erweitert sein Lösungsportfolio und bringt neue Wechselrichter für Wohn-, Gewerbe- und netzunabhängige Solaranlagen und Kommunikationsgeräte zur Fernsteuerung der Geräte auf den Markt. Alle Produkte präsentierte das Unternehmen im Juni auf der Intersolar in München.

 (Bild: Schneider Electric GmbH)

(Bild: Schneider Electric GmbH)


„Wir investieren weiter in die Solarsparte, um unseren Kunden auch in Zukunft effiziente Lösungen zu bieten“, sagt Laurent Bataille, Senior Vice President Solar Business von Schneider Electric. „Auch bei der Weiterentwicklung unserer Produkte stehen Skalierbarkeit und Effizienz immer im Fokus, um den Betreibern von Solaranlagen einen schnellen ROI (Return on Investment) zu ermöglichen.“

Lösungen für Großkraftwerke und kommerzielle Anlagen

Conext Core-XC-NA – Conext Core-XC-NA ist eine neue Reihe von Zentralwechselrichtern mit hoher Effizienz, ausgelegt für PV-Module jeder Art im Außenbereich. Die Conext Core-Serie entspricht dem UL1741-Standard bis 1.000V Gleichstrom und kommt mit integrierten Wechsel- und Gleichstrom-Schaltanlagen, die den Anforderungen der NEC 690,17-Norm entsprechen, auf den Markt. Ein vorgeschaltetes Isolierungsrelais senkt die Risiken sogenannter Blind Spots. Zudem verfügt der Zentralwechselrichter über einen integrierten Gleichstromtrenner mit verschiedenen Steckergrößen und einer optionalen Überwachungsfunktion. Der Conext Core XC-NA ist ab Anfang 2014 verfügbar. PV Box – Die optimierte Version der PV Box ermöglicht eine Reduzierung von Kosten, eine höhere Zuverlässigkeit und eine Verbesserung der Vorlaufzeiten. Das Design der Umspannstation wurde verbessert und an unterschiedliche Umgebungsbedingungen sowie lokale Standards angepasst. Array Box – Die Array-Box ist eine Verteiler-Box, die zwischen den PV-Modulen und dem Wechselrichter installiert wird und besseren Schutz sowie die Überwachung der Photovoltaikanlage ermöglicht. Conext Control-Monitoring garantiert die frühzeitige Erkennung eines Leistungsabfalls und die Maximierung der Energieausbeute.

Lösungen für Wohnhäuser

Conext RL sind flexible und effiziente einphasige Solarwechselrichter mit 3, 4 und 4,6kW Leistung. Sie verfügen über einen Wirkungsgrad von 97,5% und wurden entwickelt, um die Erträge von Solaranlagen auf Dächern von Einfamilien- und Mehrfamilienhäusern zu verbessern. Diese Solarwechselrichter sind seit Juli 2013 erhältlich.

Erweitertes Produktportfolio für die Solarbranche
Bild: Schneider Electric GmbH Bild: Schneider Electric GmbH


Das könnte Sie auch interessieren

Drei Meisterstipendiaten legen erfolgreich Abschlussprüfung ab

Seit 2015 lobt die Initiative Elektromarken. Starke Partner. jährlich zehn Meisterstipendien aus. Die Unterstützung der 17 Markenhersteller erzielte viele positive Resonanzen und trägt bereits Früchte: Drei der Meisterstipendiaten 2016 haben mittlerweile erfolgreich ihren Meisterabschluss in der Tasche. Auch in diesem Jahr lobt sie wieder Meisterstipendien aus.

Anzeige
VDE-Forum zur Deutschen NormungsRoadmap ‚Elektrische Energieeffizienz‘

Vom 5. bis 6. Dezember 2017 findet in der alten Schlosserei der Energieversorgung Offenbach (EVO) das VDE-Expertenforum zur Deutschen Normungs-Roadmap ‚Elektrische Energieeffizienz‘ statt. Bei steigenden Energiepreisen und knappen Energieressourcen hängen Wohlstand und Wettbewerbsfähigkeit immer mehr von der Fähigkeit ab, den Einsatz von Energie möglichst effizient zu gestalten.

Experte für Arbeitgebermarke verstärkt die Elmar-Jury 2017

In diesem Jahr verleiht die Initiative ‚Elektromarken. Starke Partner.‘ erstmals einen Elmar für den besten Arbeitgeber. Die neu geschaffene Kategorie richtet sich an alle Elektrohandwerksbetriebe, die außergewöhnliche sowie innovative Mitarbeiterkonzepte entwickelt und umgesetzt haben. Als Spezialist für das Thema Arbeitgebermarke ist dieses Jahr der deutsche Employer Branding-Stratege Ingo Müller Teil der vielseitig versierten ELMAR-Jury.

German Brand Award für Merten

Schneider Electric gehört mit seiner Marke Merten zu den Preisträgern des German Brand Award 2017, der vom Rat für Formgebung und dem German Brand Institute verliehen wird. Mit dem Award werden erfolgreiche Markenführung und nachhaltige Markenkommunikation ausgezeichnet.

Grundlagen und Planungshilfen für die Gebäudeautomation

Die Richtlinienreihe VDI3814 ‚Gebäudeautomation‘ wird derzeit vollständig überarbeitet. Ziel ist es, die bisher getrennten Planungsansätze der Anlagenautomation nach VDI3814 mit denen der Raumautomation nach VDI3813 zusammenzuführen. Weite Teile der bisherigen VDI3814 konnten in die EN ISO16484 überführt werden. Die neue VDI3814 soll wieder den aktuellen Stand der Technik in Planung und Ausführung von Gebäudeautomation beschreiben. Unter Gebäudeautomation werden dabei alle Maßnahmen, Einrichtungen, Prozesse, Software und Dienstleistungen zur automatischen Steuerung und Regelung, Überwachung, Optimierung und Bedienung sowie für das Management zum zielsetzungsgerechten Betrieb der Technischen Gebäudeausrüstung verstanden.

Deutsche setzen bei der Beleuchtung auf LED-Technik

LED-Licht spart Energie und damit Kosten. Zudem halten LED-Leuchtmittel um ein Vielfaches länger als konventionelle Leuchtmittel.