Anzeige
Anzeige

Erco startet mit ‚light digital‘ in die Zukunft

Nach acht Jahren Entwicklungsarbeit ist es nun soweit: Ab 2015 ist Erco weltweit der erste klassische Leuchtenhersteller, der sein Produktportfolio von knapp 5.000 Artikeln vollständig für LED-Technologie neuentwickelt hat. Damit hat sich das Traditionsunternehmen in nur wenigen Jahren zum hochspezialisierten Anbieter von digitalen, LED-basierten Lichtlösungen zur Architekturbeleuchtung entwickelt.

 (Bild: ERCO Leuchten GmbH)

(Bild: ERCO Leuchten GmbH)

Die hauseigene Entwicklung und Fertigung deckt alle Aspekte der Optoelektronik ab und ermöglicht ein hohes Innovationstempo für zuverlässige und wirtschaftliche Produkte. Voraussetzung für die abschließende, konsequente Umstellung ist, Beleuchtung mit den Möglichkeiten der digitalen Technik in allen Aspekten radikal neu zu denken – von der Lichterzeugung über die Lichtlenkung bis zur Steuerbarkeit. So sind die digitalen Lichtwerkzeuge von Erco nicht nur energieeffizient, sondern erweitern dank ihrer Flexibilität und Präzision auch die planerischen Möglichkeiten, Architektur mit Licht in Szene zu setzen. „Dass wir uns frühzeitig entschieden haben, konsequent auf LED zu setzen, erweist sich heute als enormer Vorteil“, so Kay Pawlik (Bild), Geschäftsführer von Erco. „Die enge interdisziplinäre Kollaboration zwischen Lichttechnikern, Konstrukteuren und Gestaltern ermöglicht uns höchste Qualität und Innovationskraft. Dabei setzen wir auf den Standort Lüdenscheid, der uns die optimale Infrastruktur für vernetztes, innovatives Denken bietet.“

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Sonne, längere Tage: Der Frühling ist wie geschaffen für gedimmtes Licht in den Abendstunden. LED-Lampen bieten hier eine enorme Bandbreite. Mit der Funk-Steuertaste aus dem eNet-Smart-Home-System kann Dimm-Technik einfach in das LB-Management integriert werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Eine Reihe von Neuheiten für die Licht- und Gebäudetechnik sowie für die Erleichterung der Arbeit des Handwerks stellte Kaiser vor, darunter verschiedene Hohlwand- und Anschlussdosen, das Betonbauprogramm B1 sowie den Kabelzweigkasten IP68Box für den Einsatz im Erdreich oder unter Wasser. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Feuchtraum-Verteilerserie ist für alle Anwendungsbereiche ausgestattet: Egal ob in Werkstätten, Industriehallen, Stallungen, Garagen oder Carports. Mit der Schutzklasse IP65 schützt der Verteiler seine Einbauten vor schädlichem Eindringen von Wasser und Staub. Dieser Schutz wird durch ein System, welches pro Baugröße ein- bis vierreihig jeweils aus einem durchgehenden Unter- und Oberteil mit einer transparenten Tür aufgebaut ist, gewährleistet. ‣ weiterlesen

Das unabhängige VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut bescheinigt Ledvance, alle Voraussetzungen, Normen sowie Standards für ein HCL-System qualitativ zu erfüllen. Das Unternehmen erhält das HCL-Zertifikat mit Qualitätsauszeichnung (3/3 Sternen) für sein neues Biolux HCL-System, welches den menschlichen Tag-Nacht-Rhythmus unterstützt. Der standardisierte HCL-Kriterienkatalog wurde vom VDE entwickelt, um auch HCL-Systeme hinsichtlich Qualität, Sicherheit, Performance und Gebrauchstauglichkeit zu bewerten. ‣ weiterlesen

In Produktionsgebäuden stehen die an den oftmals hohen Decken angebrachten Lampen häufig als einzige Lichtquelle für die Maschinenbediener zur Verfügung. Eine optimale Ausleuchtung des Innenraums der Maschinen erweist sich jedoch als wesentliche Grundlage, nicht nur für eine zuverlässige Inbetriebnahme und schnelle Störungsbehebung, sondern ebenso für die Sicherheit der Mitarbeiter. ‣ weiterlesen

Im Rahmen eines Pilotprojektes wurde auf dem Tiefgaragen-Parkdeck der Züricher Wohnanlage Heuried die Bestandsbeleuchtung gegen eine Intelligent-Lighting-Lösung von Steinel ausgetauscht. Hierbei wurde der Einsatz modernster LED-Leuchten mit einer nutzungsabhängigen Lichtschaltung sowie einer intelligenten Vernetzung kombiniert. Auf diese Weise konnte eine Energieersparnis von 92% gemessen werden. Durch eine deutlich verbesserte Ausleuchtung wurde gleichzeitig der Komfort und die Sicherheit für die Nutzer erhöht, sodass sich der Aufenthalt in der Parkgarage angenehmer gestaltet.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige