Energiesteuerungsexperte Grässlin verlagert Produktion ins Ausland

Die Firma Grässlin gab die strategische Neuausrichtung des Unternehmens bekannt. Diese soll die Zukunft des Traditionsunternehmens langfristig sichern. Im Zuge der Neustrukturierung wurde entschieden, zentrale Teile der Produktion von Deutschland nach Mexiko zu verlagern. Am deutschen Standort wird sich Grässlin mit einem neu aufgestellten Vertriebsteam und einem starken Fokus auf die Produktentwicklung positionieren. Darüber hinaus möchte sich das Unternehmen künftig durch eine effizientere, global ausgerichtete Organisationsstruktur noch stärker auf Kunden in den einzelnen Märkten konzentrieren. Von der Neuausrichtung sind rund 75% der Stellen in der Produktion und den produktionsnahen Bereichen am Standort St. Georgen betroffen. Grässlin wird die Mitarbeiter aktiv bei der beruflichen Neuorientierung unterstützen. Das Unternehmen ist ein international führender Hersteller für Zeitschalttechnik, Heizungssteuerung, Lichtsteuerung und Energieerfassung und seit 2007 Teil des US-amerikanischen Energiemanagement-Konzerns Intermatic. In den vergangenen Jahren hat Grässlin einen deutlichen Umsatzrückgang verzeichnet, der das deutsche Traditionsunternehmen vor finanzielle Herausforderungen gestellt hat. Um Ressourcen zu sparen, Synergieeffekte zu schaffen und den gesteigerten Kundenanforderungen gerecht zu werden, entschied sich der Vorstand für die Zentralisierung der Produktion im konzerneigenen Werk in Juarez, Mexiko.


Grässlin GmbH, www.graesslin.de

Das könnte Sie auch interessieren

Der Bundesleistungswettbewerb des ZVEH am 17. und 18. November 2017 in Oldenburg erreichte wieder ein hochklassiges Niveau.‣ weiterlesen

Anzeige

Die Gira Systems 3000 Jalousiesteuerungen bieten eine intuitive Bedienung und einfache Tastenkennzeichnung. Das Sortiment beinhaltet drei Produkte: die Bedienaufsätze Standard und Memory sowie die Jalousieuhr mit Display.‣ weiterlesen

Anzeige

Kennenlernen, Einblick erhalten und Fragen stellen: Die Lange Nacht der Industrie bringt Unternehmen und interessierte Menschen zusammen.‣ weiterlesen

Anzeige

Für die Hersteller von Elektroinstallationssystemen verlief das erste Halbjahr 2017 positiv. Zum Jahresende rechnet die Branche mit einem Produktionsplus in Höhe von 4% auf rund 7,4Mrd.€. Treiber ist hier nach wie vor der Wohnungsbau.‣ weiterlesen

Francois Beneteau verstärkt ab sofort das Vertriebsteam der Firma Slat im Außendienst. Seine Region umfasst den Nordwesten Deutschlands.‣ weiterlesen

Die Gewinner des Meisterstipendiums 2017 stehen fest.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige