Energiesparende Lösung

Das gesamte Gebäude der europ?ischen Hauptniederlassung von Distech Controls wurde mit den eigenen Geb?udeautomationsl?sungen ausgestattet. Sowohl HLK, Beleuchtung, Jalousien, als auch die Zutrittskontrolle bieten ein technologisches Schaufenster für die energieeffizienten Produkte und Lösungen des Unternehmens. Das Gebäude spiegelt das Markenbild von Distech Controls wieder: Ein hohes Mitarbeiterwohlbefinden und sehr gute Energieeffizienz.

 (Bild: Distech Controls SAS)

(Bild: Distech Controls SAS)

(Bild: Distech Controls SAS)

Dank der Nutzung einer nachhaltigen Ausstattung kann 30 Prozent mehr Energie eingespart werden als von den RT 2012 Standards erwartet wird. Das 2500m? große Gebäude ist in zwei Stockwerke unterteilt:

  • Im Erdgeschoss befinden sich die Produktion, Endmontage und Testabteilung der Distech Controls Produkte sowie die globale Logistik- und Versandabteilung.
  • Auf dem ersten Stockwerk befinden sich mittig platziert die Konferenzr?ume und darum herum die restlichen Abteilungen des Unternehmens.

Herausforderungen

Seit 2010 ist die Anzahl der Distech Controls Mitarbeiter von 35 auf 80 gestiegen und inzwischen werden j?hrlich durchschnittlich 20 neue Produkte entwickelt. Da die Produktion im Gebäude von Distech Controls integriert ist, war der Neubau notwendig, um das kontinuierliche Wachstum des Unternehmens zu unterstützen. Die Niederlassung wurde entwickelt, um eine effiziente, komfortable und angenehme Arbeitsatmosph?re für das Distech Controls Team sowie die besuchenden Kunden zu schaffen. Zudem finden in Brignais regelm??ig Schulungen statt, die mehr als 250 Kunden pro Jahr anlocken. Mit einem Netzwerk von mehr als 300 Systemintegratoren aus ganz Europa ermöglicht die neue europ?ische Hauptniederlassung die Anforderungen und Bed?rfnisse des Unternehmens und seiner Kunden zu erf?llen, und bietet zus?tzlich ein technologisches Schaufenster für seine Lösungen. Dieses innovative und hochmoderne Gebäude spiegelt die neuesten Trends der Gewerbeimmobilienindustrie wieder. Im gesamten B?rogeb?ude kann der digitale Einfluss wahrgenommen werden, um eine besondere Benutzererfahrung zu erm?glichen. Die Herausforderung bestand darin, ein Gebäude mit zus?tzlichen Leistungen zu entwickeln und zu gestalten, die auch in der Zukunft Bestand haben. Dank der Eclypse Connected BACnet/IP- und Wi-Fi HLK Produkt-Serie bieten die Distech Controls Lösungen die M?glichkeit ein Gebäude als offene Service- Plattform zu konzipieren. Das Gebäude integriert zudem Acuity Brands‘ Beleuchtungsl?sungen, um die Zusammenarbeit mit der Unternehmensgruppe zu st?rken.

Konnektivit?t und Intelligenz

Mit der Eclypse BACnet/IP und Wi-Fi basierten Controller Serie sowie Envysion, der HTML5 webbasierte Visualisierungs- Software, lassen sich Gebäude mit dem Internet of Things vernetzen. Somit wird die Regelung, überwachung und die M?glichkeiten zur Analyse für Internet of Things Gebäude verbessert. Die Connected BACnet/IP und Wi-Fi Produkt Serie beinhaltet:

  • Connected System Controller: Geeignet für Zentralanlagen und mechanische Ger?testeuerung, sowie die Personenz?hlung im Geb?ude.
  • Connected Terminal Equipment Controllers: Geeignet zur Steuerung von Einzelraumanwendungen wie Ventilatorenkonvektoren, K?hlbalken, und W?rmepumpen, kompatibel mit speziellen Erweiterungsmodulen.
  • Connected VAV Controller: Steuerung jeglicher Volumenstrombox- Anwendungen sowie K?hlung und Heizung.
  • Connected Equipment Controller: Steuerung der Wetterstation.

Die Eclypse Controller Serie nutzt BACnet/IP und IT Standards und ermöglicht eine erweiterte IP Konnektivit?t und die offene Integration von Geb?udemanagement- Systemen. Die Wahl zwischen kabelgebundener IP Technologie, Wi-Fi oder der Kombination beider Technologien in einem Controller kann in Abh?ngigkeit von der Infrastruktur und Architektur eines Geb?udes individuell angepasst werden.

Eclypse und Smart Room Control

Die Smart Room Control Lösung ist ein Komplett- System zur Einzelraumregelung von HLK-, Beleuchtung- und Jalousiesteuerung. Diese Lösung ermöglicht es dem Anwender den bestm?glichen Komfort für die Menschen im Raum zur Verf?gung zu stellen, während die Betriebskosten, wie beispielsweise Installationszeit, Material-/ Verkabelungskosten oder Energieverbrauch, eingespart werden.

EC-Multi-Sensor-MLT

Der Multi-Sensor-MLT vereint in einem besonders kompakten Einzelger?t einen Wi-Fi-Empf?nger zur Kommunikation mit einer Fernbedienung, einen Bewegungssensor für das Belegungsmanagement und einen Beleuchtungsst?rkesensor (Lux) zur automatischen Regelung der Raumbeleuchtung.

Allure EC-Smart-Comfort und RS-Smart-Sense

Distech Controls verf?gt über eine große Auswahl an Raumbedienger?ten, die für verschiedene Umgebungen und Anwendungen genutzt werden können. Für das Gebäude wurden unter anderem Fernbedienungen, Einzelsensoren, busf?hige Sensoren und vernetzte Sensoren mit LCD-Farb-Touchscreen gew?hlt. Mit ihnen können Nutze ihre eigenen Komfortparameter und -pr?ferenzen einstellen.

überwachung

Die Softwareplattform des Geb?udes besteht aus einem EC-Net Geb?udemanagement- System. Die Multiprotokoll- und Multifunktions- F?higkeiten garantieren die einwandfreie und intelligente Integration von HLK, Beleuchtung, Zutrittskontrolle, Energiemanagement und anderen Geb?ude- Systemen in der europ?ischen Hauptniederlassung. Distech Controls hat außerdem Envysion, die HTML5 Web- Designsoftware, für die Konzeption und Visualisierung von Graphiken mit EC-Net gew?hlt. Envysion erleichtert zudem die Auswertung von Daten. Die Eclypse Connected BACnet/IP and Wi-Fi HLK Controller Serie, und Envysion, web-basierte HTML5 Design- und Visualisierungssoftware, bieten eine leistungsstarke Konnektivit?t und erweiterte Steuerungs-, überwachungs- und Analysefunktionen, für das Internet of Things Geb?ude. Die Restful API des Controllers ermöglicht dank dem Austausch von Daten die Erstellung eines offenen Netzwerks sowie die Verteilung von IP im gesamten Geb?ude. Dadurch, dass die Daten vom Eclypse IP Controller leicht verf?gbar sind, können Restful API Anwendungen problemlos selbst konzipiert werden, um bestm?glich den Bed?rfnissen der Menschen im Raum gerecht zu werden.

Eclypse Connected Terminal Unit
Controller – ECY-PTU/TU Series
(Bild: Distech Controls SAS)

Benutzerdienstleistungen und Wohlbefinden

Benutzer wollen kundenspezifische Dienstleistungen und individuelle Umgebungsbereiche, die sich automatisch an deren Gebrauch anpasst und ihren Bed?rfnissen entsprechen. Die Lösungen von Distech Controls schaffen eine produktivere Umgebung, die hohen Komfort und gute Umweltbedingungen gewährleisten. Das Unternehmen hat sein Gebäude auf die gleiche Weise ausgestattet, wie die Wolkenkratzer in Paris, die mit neuen und intelligenten Dienstleistungen überzeugen. Die Eclypse Produkt Serie vergr??ert den Mehrwert eines Geb?udes: Eine dokumentierte Restful API ermöglicht die Erstellung von kundenspezifischen mobile Apps. Die neue europ?ische Hauptniederlassung profitiert von einer mobilen App, die es Benutzern ermöglicht, problemlos alle Raum- und Komforteinstellungen zu steuern sowie weitere Dienstleistungen, wie Raumreservierungen, ?ffentlicher Verkehr, Wettervorhersagungen, etc. einzusehen. Die integrierten Produkte der Connected VAV Controller Serie passen die Frischluftzufuhr in einem Raum in Abh?ngigkeit von der Belegung und dem CO2 Niveau in Echtzeit an. Menschen, die in gut bel?fteten B?ros mit einem unterdurchschnittlichen Niveau von Innenraumschadstoffen und Kohlenstoffdioxid (CO2) arbeiten, haben deutlich h?here kognitive F?higkeiten. Die DEL-Beleuchtung im Gebäude schafft eine komfortable Atmosphäre: Der Farbton des Lichts passt sich automatisch an das natürliche Licht von au?en und der Temperatur im Raum an:

  • Gelbe DEL-Beleuchtung: erw?rmt den Raum
  • Wei?e DEL-Beleuchtung: k?hlt den Raum

Raummanagement

Mobilit?t und Nomadentum erfordern flexible und anpassungsf?hige R?ume. Ein Gebäude wird attraktiv, wenn Grundriss?nderungen und Raumkonfigurationen abh?ngig von der Verwendung definiert und angepasst werden können oder sogar ein Standort aufgrund seiner Belegungsrate aufgeteilt werden kann. Distech Controls‘ flexible und skalierbare Systeme erm?glichen eine individuelle Anpassung des Geb?udelayouts an die sich ?ndernden Bed?rfnisse des Benutzers. Dafür können beispielsweise Personenz?hlsysteme genutzt werden, die direkt mit dem Eclypse Connected System Controller verbunden sind. Diese erlauben den Vermietern die Belegung eines Raumes sowie die Anzahl an Insassen in Echtzeit zu erfassen. Nach einer umfangreichen Auswertung der Echtzeit- Auslastungsdaten kann die Struktur oder Aufteilung eines Geb?udes an die Benutzerbed?rfnisse angepasst werden. Es k?nnte beispielsweise ein Konferenzraum vergr??ert werden, welcher andauernd überfällt ist.

Geb?udeperformance

Die komplett offene Lösung bietet eine nachhaltige Basis, die den Lebenszyklus eines Geb?udes unterst?tzt und sich mit ihm kontinuierlich weiterentwickelt. Der Betrieb und die Instandhaltung des Geb?udes werden mit den Web- Analytik- Tools von Distech Controls vereinfacht, so dass der Energieverbrauch reduziert, die Wartung beschleunigt und Korrekturma?nahmen einfach ergriffen werden können. Envysion, die HTML5 web-basierte Design- und Visualisierungssoftware, wandelt Daten in visuelle Grafiken und Berichte um, so dass ein einfacher Zugriff auf KPIs gewährleistet wird sowie Berichterstattungen erleichtert werden. So können problemlos die Einhaltung von regulatorischen Umweltauflagen nachgewiesen werden. Distech Controls hat zudem seine Smart Room Control Lösung im Gebäude installiert. Die Komplett-Lösung für HLK, Beleuchtung und Jalousien garantiert bestm?gliche Energieeinsparungen, die nur dank synergistischen Ans?tzen umgesetzt werden können, wie z.B. anwesenheitsgesteuerte Kontrollstrategien, Tageslichtnutzung basierend auf dem gemessenen Lichtniveau und natürliche Lichtoptimierung. Zus?tzlich ist Distech Controls der erste in seiner Klasse, der das Eu.bac Zertifikat A+ erhalten hat. Eine aussagekr?ftige Bewertung, welche die Energieeffizienz kommuniziert und ein sehr effizientes System garantiert. Au?erdem können dank dieser Lösung Benutzer selbst über den Energieverbrauch entscheiden, so dass die Benutzererfahrung und Energieeffizienz gesteigert wird.


Text | Distech Controls SAS, www.distech-controls.com

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Mit zunehmenden Ansprüchen an den Gebäudebetrieb steigen auch die Anforderungen an ein Facility Management. Da Automationssysteme gleichzeitig komplexer werden, müssen zur Bedienung und Visualisierung eingesetzte Softwarelösungen einige Eigenschaften aufweisen, um einen ressourcenoptimierten Betrieb zu gewährleisten: Sie sollten kontinuierlich an Erfordernisse angepasst werden, individualisierbar sein und sich durch eine übersichtliche Gestaltung auszeichnen. Deshalb hat Sauter seine Gebäudemanagement- und Visualisierungssoftware Sauter Vision Center (SVC) nun erneut um Features ergänzt. ‣ weiterlesen

Anzeige

FP Inovolabs ist als Anbieter von Lösungen für die Automatisierung von Prozessen bekannt. Nun stellt das Unternehmen mit dem NeoMonitor ein neues SaaS-Angebot für die Digitalisierung von Gebäuden vor. Die Lösung besteht aus IoT-Gateways, Mobilfunkkonnektivität und einer Cloud-basierten Steuersoftware. ‣ weiterlesen

Anzeige

Neuberger setzt bei Raumautomationsprojekten verstärkt auf KNX und Dali. „Open.Room ermöglicht integrale und gewerkeübergreifende Lösungen“, so Jürgen Metzger, Vertriebsleiter bei Neuberger. Besonders die Integration von Raumfunktionen wie Beleuchtung, Raumklima, Sonnenschutz, Raumbedienung und -anzeige bringt Vorteile für alle Beteiligten. ‣ weiterlesen

Bei einem Blick auf die Zahlen zur Stromerzeugung 2020 wird deutlich: Vergangenes Jahr war ganz klar das Jahr der Photovoltaik. So blinkten laut dem Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW) Ende 2020 ganze 184.000 Photovoltaikanlagen mehr von Deutschlands Dächern – vor allem von Eigenheim-Dächern. Denn hier hat sich die Anzahl der Neuanlagen im Vergleich zum Vorjahr sogar verdoppelt. Insgesamt ist der solare Anteil an der Netto-Stromerzeugung für die öffentliche Versorgung inzwischen auf etwa zehn Prozent gestiegen und ungefähr die Hälfte des erzeugten Stroms stammt mittlerweile aus erneuerbaren Energiequellen – Tendenz steigend. ‣ weiterlesen

Ein neues Konzept für KNX-Einsteiger stellt Elsner Elektronik mit den KNX-Sets CasaConnect vor. Typische KNX-Geräte für ein Apartment oder für ein Haus erreichen den Kunden als vorkonfiguriertes Paket. Dazu gehören Wetterstation, Bedienzentrale, Raum-Controller, Rauch-, Bewegungs- und Wassermelder und Aktoren für Heizung, Sonnenschutz, Licht und zum Schalten. Alle Komponenten wurden im Werk bereits adressiert und in einem KNX-Projekt miteinander verknüpft. Nach der Installation kommunizieren sie sofort miteinander, ohne dass der Kunde die ETS verwenden muss. ‣ weiterlesen

Die Welt von morgen wird elektrisch. Die fortschreitende Hausautomation, die zunehmende E-Mobilität und der Umstieg auf elektrische Heizungen lassen den Strombedarf stetig steigen. So sollen bis 2030 rund 50 Prozent aller Heizungen elektrisch betrieben werden und zehn Millionen E-Mobile auf unseren Straßen unterwegs sein. Der Verbraucher wird dabei auch zum Prosumer, der Energie produziert, verkauft, hinzukauft und bevorzugt die eigenproduzierte Energie nutzt. Dieser komplexe Vorgang erfordert ein intelligentes Energiemanagement, das Hager mit Flow in einer Paket-Lösung bietet. ‣ weiterlesen