Anzeige
Anzeige
Anzeige

Energiemanagement-System

Das Home Energy Management System (HEMS) von Würth Solar unterstützt private Solarstromproduzenten bei der Nutzung der gewonnenen Energie und senkt die Stromkosten. Ein interner Stromspeicher liefert Strom auch nach Sonnenuntergang. Abhängig vom aktuellen Eigenverbrauch entscheidet das System, ob überschüssiger Solarstrom in das öffentliche Netz eingespeist, der interne Stromspeicher geladen oder zusätzlicher Strom vom öffentlichen Netz benötigt wird. Mit einer Solaranlage von 5kW kann ein 4-Personen-Haushalt so bis zu 70% seines Eigenbedarfs decken. Es speist den Strom zunächst von der PV-Anlage auf dem Dach direkt in das interne Hausnetz ein. Produziert die PV-Anlage über den aktuellen Bedarf hinaus, wird der interne Stromspeicher aufgeladen. Ist der Speicher voll, wird der überschüssige Strom in das öffentliche Netz eingespeist. Über das zugehörige Webportal von dem Unternehmen ist der Anwender tagesaktuell über ihre Energiebilanz informiert. Zwei unabhängige MPP-Tracker (Maximum Power Point) sorgen bei einem 5-kW-Gerät für große Ausnutzung der Leistung und hohe Flexibilität. Das System arbeitet mit einer wartungsfreien Blei-Gel-Batterie, die auf 3.000 Zyklen getestet wurde. Dies entspricht einer durchschnittlichen Lebensdauer von ca. zehn Kalenderjahren.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Hager baut sein Lösungsangebot an Produkten mit der schnellen Quickconnect-Anschlusstechnik weiter aus. Die praktische Federklemmtechnik ersetzt aufwändiges Schrauben und spart im Vergleich zum Anschluss mit Schraubklemmen bis zu 40 Prozent Montagezeit. ‣ weiterlesen

Anzeige

Dank Energy Harvesting, der Energiegewinnung aus Bewegung, Licht und Temperaturunterschieden, arbeiten die Produkte von EnOcean energieautark und sind daher wartungsfrei und flexibel dort einsetzbar, wo Daten benötigt werden. Die neue Multisensorfamilie STM 550 vereint nun Temperatur-, Feuchte-, Beleuchtungs-, Beschleunigungs- und Magnetkontaktsensoren in einem kleinen Gehäuse. Der Multisensor ist sowohl für den EnOcean-Funkstandard als auch für Bluetooth-Systeme verfügbar. ‣ weiterlesen

Anzeige

Ledvance erweitert sein Angebot an LED-Strip-Systemen und deckt damit eine größere Bandbreite professioneller Beleuchtungsaufgaben ab. Das System mit dynamischen LED-Strips gibt es nun auch als RGBW- und RGB-Versionen. ‣ weiterlesen

Mit den BMS-Präsenzmeldern der Serie Compact präsentiert Esylux Lösungen zur intelligenten Lichtsteuerung nach Dali-2. Im Betrieb dienen sie als Eingabegeräte und senden die Ergebnisse ihrer Bewegungs- und Lichtsensorik sowie von Befehlen konventioneller Taster an die Steuerung der Dali-Anlage. ‣ weiterlesen

Mit einer leuchtenden Temperaturanzeige und Touchflächen mit ‚Plus‘ und ‚Minus‘ ist der Heizungsregler Cala KNX T 101 von Elsner auf das Wesentliche reduziert. Intuitiv lässt sich so die Raumtemperatur in mit KNX automatisierten Gebäuden einstellen. ‣ weiterlesen

Homematic IP trennt sein Smart Home Gateway vom DSL-Router: Mit dem WLAN Access Point gibt nun die Möglichkeit, die zentrale Steuereinheit frei in den eigenen vier Wänden zu positionieren. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige