Anzeige
Anzeige

Energieeinsparung in Industriehallen

IPcontrols hat das System IP/temp vorgestellt, das zur Energieeinsparung in Industriehallen beiträgt. Batterielose Funksensoren, deren erforderliche Energie zum Versenden der Funksignale von Solarzellen erzeugt wird, werden an Fenster, Tür oder Rolltor geklebt. Sie teilen dem zentralen Controller mit, wenn sie geöffnet wurden. Der Controller wiederum steuert Relais, die die Stromzuführung zur Steuereinheit der verschiedenen Hallenheizungen ein- bzw. ausschaltet und damit die Heizung nach unten reguliert. Dabei kann jeder Funksensor, unabhängig von anderen, einzelne Heizgruppen steuern. Auf dem Controller kann ein beliebiger Zeitplan eingegeben werden, der für jede Hallenheizung bzw. jede Halle Ein- und Ausschaltzeiten definiert. Bedient wird der Controller mit einem Standard-Webbrowser. Da der Controller mit dem Datennetz (LAN) verbunden ist, können Änderungen auch kurzfristig von jedem Ort aus durchgeführt werden, an dem Zugang zum jeweiligen Datennetz besteht. Das System ist so gesichert, dass Unbefugte nicht darauf zugreifen können. In gleicher Weise kann von jedem beliebigen Standort mit Internet-Zugang (z.B. von zu Hause) herausgefunden werden, ob alle mit Sensoren versehenen Fenster oder Türen geschlossen sind. Die Abrechnung der ersten Heizperiode ergab trotz des strengen Winters eine Ersparnis von 23% gegenüber dem Vorjahr und hatte sich damit bereits amortisiert.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die DoorBird IP-Türsprechanlagen mit bis zu 18 Ruftasten gehören ab sofort zum festen Produktsortiment von Bird Home Automation. Das Unternehmen komplettiert damit seine smarten Video-Sprechanlagen, die aus Modellen mit Displays und Keypads für große Wohnhäuser sowie Individuallösungen mit beliebig vielen Klingeltasten und Briefkästen bestehen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Online-Konfiguratoren haben viele Vorteile.  Gerade in der Baubranche sind sie ein wertvoller Service für Architekten, Fachplaner oder Projektleiter. ‣ weiterlesen

Mit der Erweiterung der automatischen Abisolierzange Secura 2K um einen intuitiven Verstellmechanismus der Klingenschnitttiefe bietet Jokari Anwendern ein anforderungsspezifisches Werkzeug für das Absetzen widerstandsfähiger Isolationen. ‣ weiterlesen

Nirgendwo kann man einen Tag angenehmer beginnen als in einem schönen Bad – und nirgendwo entspannender ausklingen lassen. Grund genug für Familie Kasten, das Bad in ihrem jüngst erworbenen Haus komplett zu modernisieren. Was von Anfang an klar war: Eine elektrische Fußbodentemperierung von AEG Haustechnik darf auf keinen Fall fehlen.‣ weiterlesen

Der Trend zum Smart-Home bewegt aktuell viele Branchen – nicht zuletzt auch die Unternehmen im SHK-Handwerk. Viele Fach- aber ebenso Endkunden stellen sich heute die Frage, ob sie auf diesen Trend, der mit Smart-Heating auch die Heizung betrifft, aufspringen sollen. Eine der wichtigsten Antworten darauf lautet: Die Voraussetzungen zur Fernsteuerung und Fernüberwachung von Heizungsanlagen sind günstig. So wächst das generelle Interesse an smarten Technologien, worunter auch Technik zur Heizungsfernbedienung fällt: Waren es 2013 noch 315 000 Smart Home-Haushalte in Deutschland, gehen Experten selbst bei einer konservativen Schätzung davon aus, dass es hierzulande bis 2020 rund eine Million sein werden (Quelle: Deloitte und die Branchenverbände ANGA, BITKOM, GdW, ZVEH und ZVEI).‣ weiterlesen

Anzeige

Mit seiner Mess-, Steuer- und Regeltechnik für Schwimmbäder sorgt das fränkische Unternehmen Autech Tesla für ungetrübten Badespaß. Die Steuerung von Wasseraufbereitung, Heizung, Lüftung und Saunaöfen ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Für seine Leitsysteme nutzt Autech Tesla passende I/O-Komponenten von Wago.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige