Anzeige

Energieeinsparung durch Fernüberwachung

Das französische Unternehmen Edelia bietet die Home Gateways von eDevice zur Senkung des Energieverbrauchs an. Das System basiert auf der Wireless- und LAN-Technologie sowie dem Mobilfunkstandard GPRS. Die Anwendung greift auf die Middleware IDeMS zu. Der Dienst nutzt bei der Tele-Ablesung der Werte von Strom-, Wasser- und Gaszählern die Schnittstellen von eDevice, um die Daten vom Haus des Verbrauchers an das Service-Unternehmen zur Kontrolle zu senden. Edelia bietet so einen einfachen Dienst zur Steuerung und Senkung des Verbrauchs von Strom und Wasser. Die Ablesung der Zähler ermöglicht eine detaillierte Nachverfolgung mit Auslösung einer Warnmeldung beim Verbraucher, wenn ein Rohrbruch entdeckt wird oder wenn anormale Abweichungen im Verbrauch festgestellt werden. Die eDevice-Schnittstelle speichert die drahtlos übertragenen Werte von Wasser-, Gas- und Stromzählern und sendet sie per Internet über den ADSL-Router des Kunden oder über das GPRS-Netz. Die Daten werden anschließend archiviert und über die von eDevice gelieferte Middleware IDeMS an die Edelia-Server zur Analyse des Verbrauchs übertragen. Über IDeMS wird auch die Remote-Instandhaltung aller bei den Verbrauchern installierten Schnittstellen abgewickelt.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Fluke hat seine neue Familie von Strommesszangen vorgestellt, die elektrische Messungen für Service- und Instandhaltungstechniker noch sicherer machen sollen. Fluke 377 und 378 sind Echteffektiv-Strommesszangen für Gleich- und Wechselstrom mit berührungsloser Spannungsmessung. Mit ihnen können Techniker schnelle elektrische Messungen durchführen, ohne mit stromführenden Teilen in Kontakt zu kommen. ‣ weiterlesen

Der Lüftungshersteller BluMartin hat mit BluHome Connect eine Lösung für die Einbindung der FreeAir-Lüftungsgeräte in die moderne Smart-Building-Technologie entwickelt. Der neue Controller wurde zusammen mit dem Systemhaus Hummel entwickelt, einem langjährigen Handelspartner des Herstellers. ‣ weiterlesen

Anzeige

Becker-Antriebe führt für alle seine Systeme eine neue, übergreifende Zentralsteuerung ein: die CentralControl CC41. Sie löst damit die bisherigen Generationen CC31 und CC51 ab und ist zukünftig die „Eine-für-Alles-Steuerung“, wie Entwickler und Leiter der Becker Academy Maik Wiegelmann erklärt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das neue Regelungssystem Nea Smart 2.0 für Flächenheizungs- und -kühlungssysteme von Rehau ist jetzt auch kompatibel zu KNX-Systemen. So kann die Regelungstechnik mit anderen Elementen der Haustechnik kommunizieren. Passend zum Produktlaunch ist der Hersteller außerdem der KNX Association beigetreten. ‣ weiterlesen

Anzeige

EnOcean hat ein neues kinetisches Schaltermodul für den EnOcean-Funkstandard in 868MHz auf den Markt gebracht, mit dem einfach zu bedienende Wechselschalter realisierbar sind. ‣ weiterlesen

Die neue FLXeon-Serie für vernetzte IP-Controller von ABB Cylon unterstützt eine leistungsstarke Konnektivität sowie moderne Steuerungs-, Monitoring und Analyseanwendungen für intelligente Gebäude. ‣ weiterlesen