Anzeige
Anzeige
Anzeige

Empfangstechnik für die künstlichen Tropen

Auch eine Urlaubswelt kommt nicht ohne Fernsehen und Radio aus. In Europas größter tropischer Urlaubswelt, dem Tropical Islands in Brandenburg, 50km südlich von Berlin, wurde dazu eine moderne Empfangs- und Verteilanlage konzipiert und installiert. Diese soll die Gäste zuverlässig mit einem vielfältigen Multimedia-Angebot versorgen.

Innenansicht Tropical Islands (Bild: Tropical Islands)

Innenansicht Tropical Islands (Bild: Tropical Islands)

Der Startschuss für das Projekt fiel 2015 mit der ersten Installation. Durch die ständige Erweiterung, beispielsweise durch Hotelneubauten, wird die Empfangsanlage laufend den neuen Anforderungen angepasst und erweitert. Die Herausforderung bei diesem Projekt bestand nicht darin, über 250 Empfangsgeräte mit 40 Fernsehprogrammen, davon 19 in HD, einem internen Info-Fernsehkanal und zwölf Radioprogrammen zu versorgen. Das Außergewöhnliche war vielmehr die räumliche Ausdehnung der Anlage. Die Hotelzimmer und Bungalows des Tropical Islands liegen auf einer Fläche von 66.000m² verteilt. Tropical Islands ist in einer ursprünglich als Luftschiffswerft konzipierten und gebauten Halle untergebracht. Die Halle hat gigantische Ausmaße: 360m lang, 210m breit und 107m hoch. Für die Gäste stehen in der Halle rund 200 komfortable Zimmer und Lodges zur Verfügung. Hinzu kommen 83 Mobile Homes im Außengelände ganz in der Nähe sowie ein Campingplatz und zahlreiche Ferienhäuser. Alles wird mit einer Empfangs- und Verteilanlage für Fernseh- und Radioprogramme, die über Satellit empfangen werden, versorgt. Dazu gehört auch das an einem anderen Standort eigens produzierte ‚Tropical Islands-Radio‘, das in das Netz der Tropenwelt als Webstream/Internetradio eingespeist wird.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Klick & Show ist ein kabelloses Präsentationssystem von Kindermann. Es ist darauf ausgelegt spontane Meetings und den Trend zu mobilen Geräten (BYOD) einfach zu unterstützen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Wer vom Smart Home träumt, will auch eine schlaue Türsprechstelle. Doch bisher war es gar nicht so einfach den alten Klingeldrücker zu ersetzen. Mit der DoorLine Slim Dect von Telegärtner gibt es nun eine intelligente Funklösung, die neue Möglichkeiten bietet - und in wenigen Minuten mit der Fritz!Box verbunden und eingerichtet ist. Wir zeigen in wenigen Schritten, wie das geht.‣ weiterlesen

Anzeige

Im Zuge der Digitalisierung verändern sich auch Bereiche des Privatlebens. Häuser sollen smarter werden und damit den Wohnkomfort merklich erhöhen. Auch die Hauskommunikation wartet mit immer moderneren Türsprechanlagen auf, die für mehr Flexibilität, Komfort und Sicherheit sorgen.‣ weiterlesen

Anzeige

Der Hotelgast von heute ist anspruchsvoll, nicht nur was Ästhetik anbelangt. Immer mehr Hotels setzen deshalb auf kontinuierliche Innovation im Bereich der intelligenten Gebäudetechnik. Miditec liefert daher ganzheitliche Lösungen für das technische Hotelmanagement, die auch modernen Qualitätsansprüchen gerecht wird. ‣ weiterlesen

Anzeige

Teamarbeit und Vernetzung lauten die Schlagwörter im modernen Arbeitsalltag. Die Digitalisierung ist auch in der Arbeitswelt angekommen und unser fester Arbeitsplatz verliert dadurch zunehmend an Bedeutung: Digitale Technologien und neue Aufgabenstellungen definieren den Arbeitsplatz völlig neu. Denn durch neue Technologien in der Kommunikation können Mitarbeiter zu unterschiedlichen Zeiten und an unterschiedlichen Orten arbeiten. Der Arbeitsort und die Arbeitszeit werden dadurch flexibler.‣ weiterlesen

Anzeige

Ein wichtiger Faktor in Sachen Kundenbetreuung ist die sogenannte 'Gewerbliche Beschallung' - ein oftmals noch unbekannter und unterschätzter Einflussfaktor in vielen Bereichen des Einzelhandels, der Gastronomie oder bei Freizeitangeboten.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige