Anzeige
Anzeige
Anzeige

Elektrotechnik 2007: Energiesparen durch moderne Technologien

Die diesjährige Elektrotechnik, die am 29. August bis zum 1. September 2007 in der Messe Westfalenhallen Dortmund stattfindet, nimmt sich dem Thema ‚Energiesparen‘ an. Innerhalb der Vorträge und zentralen Foren werden neue technische Möglichkeiten auf diesem Gebiet vorgestellt und diskutiert. Dr. Kurt-Ludwig Gutberlet, Leiter des Vorstandkreises Energieeffizienz des Zentralverbandes Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. in Berlin verkündete kürzlich, dass „über 40 Milliarden Kilowattstunden schon heute in Deutschland jährlich eingespart werden könnten“. Man müsse lediglich die bereits verfügbaren energiesparenden Produkte und Technologien einsetzen. Über 400 Unternehmen präsentieren auf der Messe in Dortmund die umfangreiche Palette elektrotechnischer Produkte, inklusive der Bereiche Industrie-Elektronik, Gebäudesystemtechnik, Elektroinstallationstechnik, Mess-, Prüf-, Regel- und Steuerungstechnik, Industrie-Leittechnik, Automatisierungstechnik, Beleuchtungstechnik, Werkzeuge und Werkstatteinrichtungen, Informations- und Kommunikationstechnik. Damit liefert die Elektrotechnik deutliche Impulse für die Märkte der Zukunft. Der Berufsnachwuchs wird mit der Sonderschau ‚Jugend spart Energie‘ vertreten sein. Unter anderem sind die Themen Wärmepumpen, Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung und Energiesteuerung geplant. Großhandelsunternehmen und einige Hersteller stehen Pate für diese Sonderaktion, in der die angehenden Elektrotechnik-Profis den Fachbesuchern technische Innovationen präsentieren, erklären und anhand von praktischen Beispielen mit ihnen diskutieren.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Bird Home Automation erweitert sein Produktportfolio um die IP-Video-Türsprechanlage DoorBird D2101KV. Die smarte Türklingel ist mit einer Ruftaste und einem multifunktionalen Keypad ausgestattet und speziell für Einfamilienhäuser, Hotels und Firmengelände entworfen, die eine sichere Lösung für Zutrittskontrolle benötigen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Türkommunikation mit Video liegt im Trend. Viele Wohnungsbesitzer und Häuslebauer wollen sehen, wer vor der Tür steht. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit der sunCloud bietet Steca seinen Kunden ein dauerhaft kostenloses Monitoring-Portal. So lassen sich Solaranlagen jederzeit einfach und schnell online überwachen. ‣ weiterlesen

Um eine optimale und individuelle Überwachung zu erhalten, müssen die Bereiche Brandschutz, Videotechnik und Einbruchsschutz perfekt ineinandergreifen. Die neuen IP-Videoverifikationskameras von Jablotron im Angebot der EPS Vertriebs GmbH sind eine praktische Ergänzung zu dem vorhandenen Gefahrenmeldesystem Jablotron JA-100.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Für Installationen, bei denen die Integration von Brandschutzklappen erforderlich ist, hat SBC das neue Modul PCD1.B5010-A20 entwickelt. Es handelt sich um ein 24V-Eingangsmodul, das auch immer dann zum Einsatz kommen kann, wenn digitale 24V-Eingänge und Relais benötigt werden. Auch das PCD1.G2100-A10 ist neu im Portfolio des Herstellers. Bislang waren ein reines Analog-Ausgangsmodul und ein kombiniertes Analog-Ein/Ausgangsmodul verfügbar. ‣ weiterlesen

Mit dem neuen Gateway Mini vergrößert Kopp den Funktionsumfang der eigenen Smart-Home-Lösungen und schafft zusätzlich erhöhte Kompatibilität zwischen Geräten unterschiedlicher Hersteller. Mithilfe der HomeControl App verbindet und steuert das Gateway hersteller- und systemübergreifend eine Vielzahl von Geräten im intelligenten Zuhause und vereint sie auf einer zentralen Oberfläche. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige